Hohes Ranking - Webseite wird Autorität mit Links und Content

Hohes Ranking - Checkliste und ToDo's

Autorität durch Verlinkung, Content, Onpage Optimierung

Hohe Ranking

Der folgende Beitrag basiert auf Beobachtungen, die ich und viele andere seit dem Florida Update machen konnten, und zeigt wie man aus diesen Erfahrungen eine Autorität (in den Augen Googles) werden und hohes Ranking erreichen kann. Das bedeutet allerdings für viele eine ganze Menge Mehrarbeit.

1. Haben Sie Ihre Webseite für ein hohes Ranking vergrößert?

Überprüfen Sie die 5 bestgelisteteten Seiten für ihre Hauptsuchwörter/phrasen mit der Site Search Funktion von Google. Zum Beispiel site:www.mitbewerber-domain.de. Dies wird Ihnen anzeigen, wieviele Seiten diese im Index haben. Neun von Zehn werden höchstwahrscheinlich mehr als Sie haben, falls Sie vom Flordia/Brandy/Austin Update getroffen wurden. Falls nicht, gehen Sie zum nächsten Punkt. Lösungsansatz: Denken Sie nach wie Sie mehr Inhalt für Ihre Seite erstellen können... Glossar, FAQ, mehr Produktbeschreibungen, Artikel, Forum.

Die Größe zählt! Dies ist auch der Grund warum Amazon, große Portale, und proffesioneller Doorwayspam-Seiten im Moment so gut platziert sind. Diese haben gewöhnlich eines gemeinsam, nämlich das sie riesengroß sind und tausende von Seiten im Index haben. Bringen Sie Ihre Webseite mit zumindest gleich vielen Seiten in den Index wie Ihrer Mitbewerber die bei ihren Hauptsuchworten in den Top Ten gelistet sind. Je weniger umkämpft ein Suchwort/phrase ist, desto wahrscheinlicher wird es das Sie sich mit weniger Seiten begnügen können.

2. Haben Sie sich seit dem Florida Update um neue Links mit dem für Sie idealen Linktext bemüht?

Seiten die an der Spitze erscheinen haben entweder eine sehr große Anzahl an indexierter Seiten (Punkt 1), oder jede Menge an thematischen und nicht themenbezogenen Links. Die meisten haben jedoch beides. Links sind unverzichtbar. Durchsuchen Sie Branchen-Verzeichnisse und arbeiten Sie am Linktausch. Zur Erinnerung: der Linktausch muss nicht unbedingt reziprok sein. Schlagen Sie dem anderen Webmaster doch vor auf eine der anderen seiner Domains (falls vorhanden) zu verlinken, so das es nicht zu einer exakt reziprokalen Verlinkung (Crosslinking) kommt.

Wie man effektiv Linkaufbau betreibt habe ich in diesem Artikel (Punkt 1) beschrieben. Versuchen Sie mindestens gleich viele natürliche Links wie die Top gereihten Seiten zu bekommen, um ein hohes Ranking zu erzielen.

3. Wenn Sie es sich leisten können, kaufen sie Text Links.

Sogar die best geführten Seiten müssen sich mit Konkurrenten mit großen Budgets herumschlagen, obwohl Sie durch ausgezeichneten Inhalt der Seite viele natürliche Links bekommen. Wer sich in einer heißumkämpften Branche befindet, sollte sich ein monatliches Link-Kauf-Budget überlegen. So gerne ich die Aussage treffen würde, das der qualitativ hochwertige Inhalt einer Seite für Linkpopularität ausreicht, konnte ich feststellen, das um mithalten zu können, es gekaufte Links braucht. Einige Themen oder Branchen brauchen einfach gekaufte Links um vorne zu stehen. Traurig, aber wahr.

4. Spezielle Aufmerksamkeit sollte man dem Finden von Verzeichniss-Links widmen.

Natürlich ein Link vom ODP, aber auch vom Yahoo! Verzeichniss, auch wenn die €299.00 auf dem ersten Blick viel erscheinen, jedoch ist es ein thematischer Link und Google zählt diese. Jedoch sollte man nicht die vielen kleinerer themenbezogenen Verzeichnisse übersehen. Hilfreich ist eine Google Suche mit Ihrem Suchwort wie z.B:

  • Hauptsuchwort +url hinzufügen
  • Hauptsuchwort +add url
  • Hauptsuchwort +verzeichniss
  • Hauptsuchwort +Ressourcen
  • Hauptsuchwort +links
  • Hauptsuchwort +surf tipps / surf tips

Dies wird Ihnen helfen kleinere nicht so bekannte Verzeichnisse, die sehr spezifisch und themenbezogen sind, zu finden. Viele davon bieten einen Eintrag gratis an. Erst letzte Woche fand ich damit bei einem sehr umkämpften Wort aus der Reisebranche 7 (kostenlose) Verzeichnisse für einen meiner Klienten. Dies wird der Seite, die noch ganz neu ist, sehr helfen.

5. Überprüfen sie Ihre bisherigen Linkpartern ob:

  1. diese noch zu Ihnen verlinken
  2. es vielleicht beim Linkpartner eine thematisch bessere Seite gibt wo der Link hinkommen könnte. (Homepage ist nicht immer am besten)
  3. der Text-Link ideal ist und es nicht Rechtschreibfehler gibt oder etwa nur der Firmenname vorkommt. ( Annahme das im Firmenname kein Suchwort vorkommt)

6. Zögern Sie nicht mit Mitbewerbern Links zu tauschen.

Denken Sie darüber nach eine "weiter Quellen" Seite auf Ihrer Web-Site anzubringen. Wenn Sie Ihren Mitbewerber erklären, das es auf Grund des neuen Google Algorythmus, der thematische Links bevorzugt, einen Vorteil für beide Seiten bringt, wird dieser eher bereit sein auch auf den Linktausch einzugehen.

7. Umfassende Verlinkung ist wichtig.

Sitemap Tool Trellian

Der Verlust des "Pagerank drain" ist nicht mehr so wichtig, da Pagerank als Ranking-Kriterium an Wert stark verloren hat. Ich habe die Anzahl der "Footer-Links" auf allen meinen Seiten erhöht und beachte das meine Sitemap immer auf dem letzten Stand ist. Falls Sie keine Sitemap haben, unbedingt zulegen. Erstellen sie auch "Footer-Links" als alternative Navigationsmöglichkeit oder noch besser um Seiten die bisher in der Verlinkung vernachlässigt wurden einzugliedern. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen um den Pagerank, sorgen Sie sich lieber um möglichst viele interne Links für jede Seite. Selbstverständlich gilt für große Produkt Seiten, das die "Footer-Links" (zwecks Platzmangels) höchstens bis zur Kategorie-Ebene reichen werden. Mehrere Sitemaps sind auf jedenfall Überlegenswert, eine für jede Hauptkategorie. Das diese Aussage von mir, im Angesicht des konventionellen SEO-Wissen über PR-Verlust und zu vieler Links auf einer Seite, sehr kontroversiell wirkt ist mir bewusst, aber die SEO Welt dreht sich eben schnell.

Die ersten beiden Punkte sind die wichtigsten um eine Autorität zu werden und ein hohes Ranking zu erreichen. Wie Ihnen wahrscheinlich aufgefallen ist, habe ich kein einziges Wort über "on-page-optimization" verloren. Der Grund ist, dass es im Moment einfach eine untergeordnete Rolle gegenüber Seitengröße und vielen Links (intern wie extern) spielt. Sobald man jedoch eine Autorität geworden ist, spielt On-Page-Optimisation eine Rolle. Daher ist meiner Meinung nach der sogenannte "Überoptimierungs-Penalty" einfach nicht zutreffend. Seiten die aus dem Index hinausgeflogen sind, traf es nicht wegen "Überoptimierung", sonder weil sie einfach noch keine Authoriät in Ihrem Gebiet waren, deswegen fielen sie auch mit all den anderen "Nicht-Autorität-Domains" raus. Meine Homepage hat jede Menge h1 und h2, trotzdem bin ich für alle meine wichtigen Suchwörter top 3. Man MUSS jedoch zuerst eine Autorität werden.

Zusammenfassung

Größe der Seite und Links auf und zu der Seite sind entscheident und müssen vor der "on-page-optimization" kommen.

Wenn Ihnen mein Rat/Checkliste Ihre Seite wieder nach oben bzw. neue Seite an die Spitze gebracht hat, können Sie mir gerne 20.000 € überweisen, als Alternative bietet sich ein Link auf Abakus natürlich auch an. :)

Web Design Footer - © - ABAKUS Internet Marketing - Online Marketing mit ♥ aus Hannover