Content Optimierung

01. Dezember 2016 | von Bonnie Swierzy

Am Anfang war der Inhalt. Und Systeme, die „nur“ für den Nutzer funktionierten.

Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung war ursprünglich dazu gut, um Inhalte („Content“) den Suchmaschinen zugänglich zu machen. Eine Webseite wurde durch den SEO suchmaschinenfreundlich. Es ging nicht um die Suchintention des Nutzers, nicht um Backlinks sondern darum schreckliche Onlineshop-Software für die Suchmaschinenroboter crawlbar zu machen.
Die Suchmaschine war aber nur Mittel zum Zweck. Der Seitenbetreiber ging damals davon aus, dass der von ihm publizierte Inhalt „für den Nutzer“ war. Dass es sich um „awesome content“ handelt.  Immerhin war der Inhalt ja irgendwie online. Um das Jahr 2000 herum war das noch nicht alltäglich.

Nachdem das – mehr oder weniger gut – erledigt war, brauchte es mehr, um in der Suchmaschine  top zu ranken. Wie ermittelte Google damals schon Rankings? Es wurden Empfehlungen (Links) berücksichtigt. Bis zu 70% wurde das Ranking durch einkommende Links bestimmt. Bums! Wozu gute Inhalte, wenn man massenhaft Links erzeugen kann?

Den ausführlichen Artikel „Content Optimierung“ von Kamillo Kluth finden Sie im ABAKUS Blog.

Copyright All Rights Reserved ABAKUS © 2017

Sie lesen gerade: Content Optimierung