ABAKUS stellt sich vor: Die Marketingabteilung

23. November 2017 von Jennifer Rosinke

In unserer neuen Rubrik „ABAKUS stellt sich vor“ möchten wir Ihnen einen Einblick in den Aufgabenbereich unserer verschiedenen Abteilungen geben und unsere Mitarbeiter vorstellen. So erhalten Sie einen idealen Überblick über die Menschen, die hinter der Marke ABAKUS stecken! :-) Teil 1: Die Marketingabteilung.

Der Aufgabenbereich der Marketingabteilung von ABAKUS ist sehr vielfältig. Grob zusammengefasst kann man sagen, dass diese Abteilung alles tut, um die Marke ABAKUS nach außen zu repräsentieren. Sie ist für das Planen von Marketingmaßnahmen und Aktionen – Online und Offline -, für die Text- und Grafikinhalte unserer Webseite und natürlich für unsere Social Kanäle zuständig. Aber das Marketing kümmert sich auch um die Kunden von ABAKUS: So erarbeiten sie beispielsweise Content- und Social Media Strategien, schreiben Texte und erstellen Social Ads.

ABAKUS stellt sich vor: Die Marketingabteilung

Die Aufgaben des Marketing-Teams

Die Marketingabteilung besteht derzeit aus zwei Mitarbeiterinnen, zum Team gehören Bonnie Küster (Abteilungsleitung) und Jennifer Rosinke.
Das Durchschnittsalter der beiden Mädels liegt bei 28 Jahren.

Da die anfallenden Aufgaben relativ vielfältig sind, haben sich Bonnie und Jennifer den Aufgabenbereich aufgeteilt.

Bonnies Aufgaben:

  • Planung von externen und internen Veranstaltungen (Messen, Seminare, z. B von unseren SEO Seminaren)
  • Verantwortlich für On- und Offline Werbung (Banner, Broschüren, Anzeigen, etc.) und PR
  • Ansprechpartnerin für Medien und Kooperationen
  • Text & Grafikinhalte auf der Webseite
  • E-Mail Marketing Kampagnen
  • Außendarstellung der Marke ABAKUS
  • Ansprechpartnerin für den SEO DIVER und das ABAKUS Forum

Jennifers Aufgaben:

  • Verantwortlich für die Social Kanäle von ABAKUS
  • Ausrichten von Social Ads
  • Zuständig für den ABAKUS Blog
  • Text & Grafikinhalte auf der Webseite
  • Erstellen & Versenden des ABAKUS Newsletters
  • Außendarstellung der Marke ABAKUS
  • Content und Social Media für Kunden

Interview mit dem Marketing

Bonnie und ich lieben unseren Job! Durch die vielfältigen Aufgabenbereiche und immer wieder neue Aufgaben, wird uns nie langweilig. Um dies bestmöglich rüberzubringen, haben wir uns ein paar Fragen und Antworten für Sie überlegt.

ABAKUS stellt sich vor
Think pink + türkis: Das Büro von Bonnie & Jennifer

Was muss im Job (Bereich Online Marketing, Content & Social Media) beherrscht werden?

Gleich vorweg: Als Mitarbeiter in diesem Bereich sollte man auf jeden Fall starke Nerven besitzen und gut mit Stresssituationen umgehen können. ;-) Denn unsere Arbeit ist eigentlich fast immer an Deadlines gebunden: Sei es für die Planung von Veranstaltungen, besonderen Aktionen oder im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Dienstleistern und Partnern. Und auch unsere Kunden möchten ihre Arbeit termingerecht erhalten. Um allen anfallenden Aufgaben gerecht zu werden, ist es daher besonders wichtig, sich seine Zeit richtig einzuteilen und strukturiert zu arbeiten.

Kreativität ist ebenfalls sehr wichtig für unseren Job. Wir erstellen mehrmals in der Woche Bilder für die Webseite, den Blog, für Social Ads und andere Anzeigen oder unseren Newsletter. Bei so vielen Bildern benötigt man viele Ideen, denn natürlich darf nicht jedes Bild gleich aussehen. Nach einer Idee folgt dann die Umsetzung der Grafik, hierfür sollte man mit Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen umgehen können.

Nicht zu vergessen sind die leicht „technisch angehauchten“ Aufgabengebiete in unserem Job: Google Analytics, AdWords, Social Ads, WordPress und HTML sollten zumindest grundlegend bekannt sein und angewandt werden können. Um die erstellten Anzeigen und den Traffic auf der Webseite hinterher richtig auswerten zu können und daraus weitere Maßnahmen abzuleiten, ist ein analytisches Verständnis von Bewandtnis. Generell sollte der Umgang mit Zahlen und Budgets kein Hindernis darstellen.

Da wir viele Texte schreiben, ist es außerdem essentiell, die deutsche Rechtschreibung und Grammatik zu beherrschen. Neben der Fähigkeit, Texte schreiben zu können, sollte man aber auch große Lust darauf haben, Texte zu erstellen. Man merkt es einem Text einfach an, wenn er nicht mit Herzblut verfasst wurde. Ganz wichtig ist auch Empathie: Jede Zielgruppe hat andere Anforderungen an einen Text, an das abgedeckte Thema eines Artikels, etc. Daher muss man in der Lage sein, sich in die jeweilige Zielgruppe hineinversetzen zu können.

Und last but not least: Englisch und eine weitere Fremdsprache zu besitzen ist auch bei unserem Job von Vorteil, außerdem sollte man mit Newsletter-Programmen umgehen können.

Welche Aufgaben machen besonders Spaß?

Ganz besonders lieben wir die Kreativität in unserem Beruf! Es ist einfach schön, Broschüren, Anzeigen oder andere Werbemittel zu planen und umzusetzen und dann am Ende das fertige Ergebnis zu sehen. Im Frühjahr 2017 haben wir beispielsweise neue Imagebroschüren erstellen lassen und waren von der ersten Idee bis zur Umsetzung an diesem Projekt beteiligt.
Jedes Mal, wenn wir dann das finale Ergebnis eines unserer Projekte sehen, freuen wir uns und sind auch ein kleines bisschen stolz auf uns und das, was wir geleistet haben. ☺

ABAKUS Broschüren

Da wir ja auch unsere eigenen internen Veranstaltungen mit den Kollegen (beispielsweise Betriebsausflug, Weihnachtsfeier) planen, ist es immer wieder schön, die freudestrahlenden Gesichter der Kollegen zu sehen. Zu sehen, dass alle ihren Spaß haben und glücklich sind, macht die leicht-stressige Planung eines solchen Events sofort zunichte.

Und auch die Vorweihnachtszeit ist für uns Marketingmädels überaus schön. (Nein, wir meinen nicht die weihnachtlichen kleinen Aufmerksamkeiten von Partnerunternehmen…☺)  Wir lassen uns jährlich zu Weihnachten etwas Schönes einfallen, um etwas Gutes zu tun. Die Planung und Umsetzung für dieses Jahr läuft bereits, dazu in den nächsten Wochen mehr…

Was sind Herausforderungen bei der täglichen Arbeit?

Wir sind in unserem Job sehr auf Technik und Programme „angewiesen“. Wenn hier dann mal etwas nicht funktioniert, ist man schnell verloren. ;-)

Außerdem ist es manchmal auch eine echte Herausforderung, plötzlich unerwartete Aufgaben in den normalen Arbeitsalltag zu integrieren.

Doch da hilft nur eins: Einen kühlen Kopf bewahren, Augen zu und durch! ☺

ABAKUS stellt sich vor

Wie unterstützt man sich gegenseitig?

Wir korrigieren unsere umgesetzte Arbeit meist gegenseitig, denn vier Augen sehen einfach mehr als zwei. Außerdem tauschen wir uns immer über unsere Ideen und Möglichkeiten bei neu auftretenden Projekten aus. Auch, wenn jeder seinen eigenen Aufgabenbereich hat, wissen beide, an was der andere gerade arbeitet.

Bonnie und ich helfen einander, wo wir nur können, auch wenn es sich manchmal nur um Formulierungs-Tipps handelt.

Wie ist das Miteinander untereinander?

Viele im Büro sagen über uns, dass wir uns „gesucht und gefunden haben“.  Wir lieben beide die Farbe Pink (dies kann man auch unschwer an der Einrichtung in unserem Büro erkennen), sowie Nagellack und Disney Filme.

Wir unterstützen uns immer gegenseitig bei unseren Aufgaben und können uns aufeinander verlassen! Das ist übrigens enorm wichtig, denn ohne Vertrauen kann man einfach nicht zusammenarbeiten.

Und nicht nur beruflich läuft die Zusammenarbeit super, durch den Job haben wir uns kennen- und lieben gelernt und sind inzwischen auch privat miteinander befreundet. ♡

▶ Frage an unsere Leser: Sind eure Marketing-Mädels auch so verrückt nach der Farbe Pink und Disney? :-)

 

Showing 2 comments
  • Maria

    Für euch beide und natürlich auch für euer Unternehmen gibt es nichts besseres als so einen Zusammenhalt.
    Bei dem was ihr macht, seid ihr aber richtige Allrounder. Von online bis print ist ja alles dabei :)

  • Jennifer Rosinke

    Hi Maria, danke für dein Kommentar! :-) Du hast absolut Recht, Zusammenhalt ist sehr wichtig. Und wir finden es schön, so viele unterschiedliche Aufgaben zu haben. :-) LG Jennifer

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Der SEO DIVER wird kostenlos!
19 Tools, die Dein Leben als SEO vereinfachen! Wir öffnen unseren SEO DIVER!

Es gibt Neuigkeiten im Hause ABAKUS: Wir stellen den SEO DIVER in einer Vollversion für alle kostenlos zur Verfügung! Wieso machen wir das? Schon bereits vor 15 Jahren startete ABAKUS seine Webseite mit drei wichtigen Bereichen, die für die Verbreitung und das Verständnis von SEO in Deutschland sehr förderlich waren: Die Grundlagen zur Suchmaschinenoptimierung: Seinerzeit mehr…

ABAKUS ist Sponsor vom Barcamp Hannover

Nächstes Wochenende, am 06. und 07. Mai 2017, findet wieder ein Barcamp in unserer schönen Landeshauptstadt Hannover statt. Wir freuen uns, das Barcamp Hannover als Sponsor zu unterstützen! Das diesjährige Barcamp Hannover ist bereits jetzt ein voller Erfolg, denn mit über 500 angemeldeten Teilnehmern ist es vollständig ausgebucht. Wie bei einem Barcamp üblich, können die mehr…

ABAKUS Rückblick Teil 3
15 Jahre ABAKUS – Rückblick Teil 3

Unglaublich: ABAKUS wird im April 2017 schon 15 Jahre alt! Nachdem wir nun schon so viele Jahre bestehen, ist es an der Zeit, einmal die Zeit Revue passieren zu lassen… In den letzten beiden Wochen haben wir bereits den ABAKUS Rückblick Teil 1 und Teil 2 veröffentlicht, in denen vor allem die Anfangszeit und die mehr…

15 Jahre ABAKUS – Rückblick Teil 2

Unglaublich: ABAKUS wird im April 2017 schon 15 Jahre alt! Nachdem wir nun schon so viele Jahre bestehen, ist es an der Zeit, einmal die Zeit Revue passieren zu lassen… Letzte Woche wurde bereits der ABAKUS Rückblick Teil 1 aus der Zeit 1999 bis 2003 veröffentlicht, in dem überwiegend die Anfangszeit beschrieben wird. Im Rückblick mehr…