Berlin: Facebook zieht um und eröffnet neues Büro im Sony Center

18. Februar 2016 von Katrin Berghaeuser

Schon einige Zeit ist bekannt, dass Facebook Gründer und Facebook Chef Mark Zuckerberg der Hauptstadt einen Besuch abstatten will. In einem Facebook Post schrieb er kürzlich, dass er sich auf Berlin freut und am 26. Februar nach Deutschland kommt. Anlass ist der Townhall-Event des Social Media Netzwerkes, wo er der Community Rede und Antwort stehen will. In seinem Post fordert er bereits jetzt dazu auf, Fragen zu stellen, die er dann im Live-Stream am 26. Februar beantworten will.

I'm hosting our next Townhall Q&A in Berlin on February 26! I’m excited to be visiting one of my favorite cities in the…

Posted by Mark Zuckerberg on Sonntag, 14. Februar 2016

Aber auch die neuen Facebook Büroräume im Sony Center am Potsdamer Platz könnten Grund genug sein, wieder einmal in Berlin vorbeizuschauen. Wie das weltweit größte Social Network jetzt selbst bekannt gab, reichen die Kapazitäten der „2012 bezogenen Räumlichkeiten am Pariser Platz“ nicht mehr aus. So sollen in den Räumen bis zu 50 Mitarbeiter ihre Arbeit aufnehmen können. In Berlin arbeiten überwiegend App- und Service-Verantwortliche. Unangetasteter Hauptsitz von Facebook Deutschland bleibt allerdings Hamburg, wo ebenfalls 50 Facebook-Kollegen und Kolleginnen arbeiten. Facebook wächst weiter und wird allein in Deutschland von 21 Millionen Usern täglich aktiv genutzt. Grund genug auch für B2B-Unternehmen, Banken oder auch Versicherungen hier deutlich präsenter aufzutreten.

Facebook zieht um

Und wer glaubt, dass man sich bei der Einrichtung des Büros keine Gedanken gemacht hätte oder auf Assoziationen verzichtet, liegt definitiv falsch. Lokale Künstler haben bei der Gestaltung der Räume mitgewirkt, so zum Beispiel auch der Erfurter Künstler Marc Jung, der auf seiner Facebook-Seite sein Werk in den Facebook-Hallen dokumentiert.

SUCKERZWERG FÜR ZUCKERBERG Nr.3 #rolltgutinswochende #rollercoaster #ichrollemitmeimbesten #facebook #office #painting…

Posted by Marc Jung on Freitag, 29. Januar 2016

Seine Interpretation der East Side Gallery soll einen Bezug zur Stadt herstellen und die Vielfalt der Facebook-Nutzer darstellen. Das Facebook-Motto „this journey is only 1 % finished“ zieht sich konsequent durch alle Bereiche und man hält sich auch hier das Ziel der Reise offen.

Um allen Facebook-Änderungen und Neuheiten stets folgen zu können, kann es sehr hilfreich sein, auf eine Social Media Agentur zurückzugreifen, die alle Entwicklungen auf dem Radar hat und Ihre Ressourcen bündelt. Fragen Sie uns!

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Pinterest für Unternehmen

Pinterest zählt zu den größten Plattformen weltweit und ist gerade bei kreativen Menschen sehr beliebt. Viele Unternehmen sind sich jedoch uneinig, ob sie Pinterest im Marketing-Mix einbauen sollen oder nicht – und das, obwohl das Netzwerk mittlerweile sehr angesagt ist in Deutschland (in 2016 konnte das Netzwerk die Zahl seiner aktiven Nutzer nochmals um 50 mehr…

Instagram für Unternehmen

Instagram ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen und war in 2016 mit weltweit 500 Millionen Nutzern sogar auf Platz 4 der beliebtesten sozialen Netzwerke in Deutschland. Viele Unternehmen haben die Chancen des visuellen Netzwerks schon erkannt und begeistern ihre Follower regelmäßig mit tollen Bildern und Videos. Wir werden Ihnen aufzeigen, wann Instagram für Unternehmen mehr…

Social Networking im Jahr 2016 und 2017 – Rückblick und Trends

Wie sah das Social Networking im Jahr 2016 aus? Welchen spannenden Entwicklungen haben die sozialen Netzwerke durchlebt und wie entwickeln sich diese in 2017 weiter? Sind neue Features geplant? Heute möchten wir Ihnen die wichtigsten Entwicklungen und wie Sie diese für Ihren Content nutzen können, vorstellen. Facebook bietet immer mehr Interaktionsmöglichkeiten für Unternehmen Schon in mehr…

Social Media Marketing International – Workshop in Hannover

Im Rahmen des Festivals der Kultur- und Kreativwirtschaft „WIRKSTOFF“ der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg finden vom 1. bis zum 23. September zahlreiche branchenspezifische Veranstaltungen statt.  Dabei können sich Interessierte zum gemeinsamen Networken treffen, Akrobatik, Tanz und Clownerie bestaunen oder das Literaturfest besuchen. Das Enterprise Europe Network Niedersachsen an der Leibniz Universität Hannover lädt am mehr…