Es gibt keine kostenlose Links

14. April 2009 von

Suchmaschinen sind nicht besonders erfreut wen es um gekaufte Links geht deren alleinige Absicht die Manipulation von Suchmaschinenergebnissen ist. Sie gehen sogar soweit das sie dies explizit in Ihren Richtlinien festlegen. Als allererstes sollte man sich einmal die (vielleicht etwas philosophische) Frage stellen, was man unter einem bezahlten Link verstehen soll. Die einfache Antwort wäre Webseite A gibt Webseite B Geld und bekommt im Gegenzug einen Link der von Webseite B nach Webseite A zeigt.

Die etwas kompliziertere Antwort wäre in etwa Webseite A bezahlt einen Experten um einen einzigartigen Artikel auf der Webseite zu schreiben. Da der Artikel unglaublich gut ist, linkt nicht nur die eine Seite vom obigen Beispiel sondern hunderte von anderen Seiten auch. Hat Webseite A nun diese Links (indirekt) gekauft? Wie soll man objektiv beurteilen ob dieser Artikel nun nur wegen der Suchmaschinen oder für den User gemacht wurde, in den meisten Fällen ist es doch so das es für beide gedacht ist.

Kann man etwa ein Sponsorship für den Nobelpreis im weiteren Sinne nicht auch als bezahlten Link betrachten? Ist es etwa nicht so das wenn Supergroß AG den Nobelpreis sponsort, es ethisch und wunderbar ist, bei Spamdiedam Limited aber nciht? Hat das Geld das Spamdiedam Limited sponsort weniger Wert für die Preisträger? Wie soll man so etwas objektiv beurteilen?

Wie sieht es mit den ganzen Gewinnspielen aus, ich schenk dir was du linkst dafür? Wie verhält es sich mit prominenten Gastbloggern, oder den unzähligen Linkbaits, sogar die Kosten etwas, nämlich Zeit und Kreativität! Daher sollte man immer bedenken, es gibt keine kostenlosen Links, alle kosten etwas, sei es nun in Form von Geld, (Geschenken, Sponsoring, Honorar) oder eben viel Zeit und Schweiß!

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Willst du in Zukunft über deine Moto 360 Smartwatch bei Google suchen? Dann sei den Herzen auf der Spur!

Valentinsstimmung bei ABAKUS – Nur wo? Love is in the air: Am 14.02 ist Valentinstag – einer der umsatzstärksten Tage im Jahr für Blumenhändler. Finde heraus, an welcher Stelle wir auf unseren Webseiten (Forum, Blog oder allgemeine Webseite) das Thema „Valentinstag“ aufgegriffen haben – du kennst die Antwort? Dann schreib uns eine E-Mail an: valentinstag@abakus.im

ABAKUS ist jetzt JTL-Servicepartner

Heute findet die erste Hauseigene Messe der JTL-Software GmbH – der JTl-Connect – statt und unser Geschäftsführer Uwe Tippmann ist mit dabei. Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops gilt als einer der effektivsten Marketingkanäle eines eCommerce Unternehmens. So lassen sich führende Shopsystem-Anbieter immer effizienter auf das Thema SEO für Onlineshops ein und verbessern die entsprechenden technischen Voraussetzungen. Als mehr…

ABAKUS mit modernem Logo und neuem Slogan – Sichtbarkeit aktiv erleben!

Nicht nur Google setzt auf ein modernes Logo, auch wir präsentieren uns in abgeänderter Form mit einem neuen frischen Logo und dem Slogan „Sichtbarkeit aktiv erleben!“– ohne Serifen – hin zur schlichten, einfachen Optik und damit innovativer, einfacher und moderner! Der Hintergrund unserer Umstellung ist die Erweiterung unseres Geschäftsfeldes von einer reinen auf SEO spezialisierten mehr…

Shop-Optimierung – Ein Leitfaden zur perfekten Produktdetailseite

Die Produktdetailseite ist eine der wichtigsten Seitentypen eines Online-Shops. Unser SEO Roadshow-Partner ConversionBoosting stellt allen Teilnehmern für die Veranstaltung am 18. Juni in München einen ihrer hochwertigen Praxisguides kostenfrei zur Verfügung. Dieser Praxisguide stellt eine konkrete Anleitung dar, wie Shop-Betreiber die Produktdetailseite Ihres Online-Shops durch A/B- und multivariate Tests verbessern können. Insgesamt beinhaltet dieser Praxisguide mehr…