Google Adwords Position erklärt

Allgemein 21. Juli 2004 von

Search Engine Roundtable berichtet das der Google Adwords Vertreter beim Search Engine Watch Forum die oft gestellte Frage erklärt warum manche Adwords ganz oben stehen. Nur Werbungen die erstens überprüft und zweitens gewisse Performancekriterien erfüllen können oberhalb der Ergebnisse stehen, wieviel man zahlt ist nicht unbedingt ausschlaggebend.

Der Googlrepresentant erklärt folgendes:

Die Position der Werbungen auf der rechten Seite ergibt sich aus zwei gleichgewichtigen Faktoren, Maximum CPC und CTR daher ergibt sich Maximum CPC x CTR = ergibt die Position. Bei Werbungen oberhalb der Suchergebnisse fließt jedoch die CTR höher in die Bewertung ein als CPC, daher ergibt sich das nicht maximale CPC sondern tatsächliche CPC für die Spitzenposition herangezogen wird.

Wer bei den ganzen Abkürzungen nur Bahnhof versteht dem kann ich das Google Adwords Glossary empfehlen.

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Suchmarkt Spanien
Internationales SEO. Teil 5: Suchmarkt Spanien

Spanien ist mit 24 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2015 das stärkste südeuropäische Land mit einem Wachstum von 11,6 %. Klingt ganz interessant, oder? Im Artikel möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Gegebenheiten im Suchmarkt Spanien geben, um Ihnen die Wahl für oder gegen die Investition in eine spanische Webseite zu erleichtern. Der mehr…

JavaScript & SEO

Viele Websites und Onlineshops nutzen JavaScript für nützliche Funktionen, die die Interaktivität und die Usability fördern. So manche Site ist ohne JavaScript gar nicht mehr funktional nutzbar, die Waren eines Onlineshops nicht bestellbar oder die Fahrzeuge einer Autovermietung einfach nicht zu buchen. Zugegeben, es  gibt nicht viele User, die aus Sicherheitsgründen JavaScript deaktiviert haben. Aber mehr…

Brand Building durch Linkbuilding
Brand Building durch Linkbuilding

Sicherlich kennen Sie die typische Supermarktsituation, Sie stehen vor der Wahl zwischen zwei Produkten. Meistens entscheiden wir uns für das Markenprodukt, der Bekanntheitsgrad beeinflusst somit unsere Entscheidung. Ob die Qualität stimmt, ist eine ganz andere Frage. Dieses Prinzip können wir auch online beobachten. Unternehmen, die sich einen gewissen Bekanntheitsgrad aufgebaut haben, werden deutlich öfter verlinkt mehr…

Interview mit Kaspar Szymanski von den SearchBrothers

Kaspar Szymanski, SEO Berater und ehemaliger Mitarbeiter des Google Search Quality Teams, ist einer der wenigen Suchexperten mit jahrelanger Erfahrung mit der Gestaltung und Umsetzung von Googles internen Richtlinien, Webspam Bekämpfung und einem hohen Bekanntheitsgrad als Sprecher auf SEO Events. Seit der Gründung von SearchBrothers steht er Unternehmen beratend zur Seite und spezialisiert sich im mehr…