Google will Geld für AdWords-Schnittstelle

Allgemein 18. April 2006 von

Google hat angekündigt, für die Entwickler-Schnittstelle zu seinem AdWords-Werbeprogramm ab 1. Juli Gebühren zu verlangen. Die als „Beta“ gekennzeichnete API ermöglicht Programmierern eine einfache und schnelle Verwaltung zahlreicher AdWords-Konten über eine SOAP-Schnittstelle und wendet sich vor allem an Werbeagenturen und Vermarkter.

via heise

Showing 2 comments
  • Gerald Mann

    Hier ist wohl die erste Trendwende von google zu erkennen.
    Vom Unternehmen welches gewinne macht und Kunden zufrieden stellt, zum Unternehmen welches Riesengewinne macht und Kunden halbwegs zufrieden stellt, weil es keine "wirkliche" Alternative gibt.

    Schade eigentlich, ich finde es muss immer einen Gegenpart geben der das System im Gleichgewicht hält.

    Leider gibt es keine Alternative zu goolge.

  • Herbert Mingels

    Hallo,

    warum gibt es keine alternative zu Google?
    Was ist mit Yahoo ?

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Neue Google Search Console
„Darstellung in der Suche“ ab sofort in der neuen Google Search Console integriert

Am 11. April diesen Jahres wurde es nun ganz offiziell auf dem Twitter-Kanal der Google Webmasters angekündigt: User der neuen Google Search Console steht fortan eine weitere Funktion zur Verfügung: Hierbei handelt es sich um die „Darstellung in der Suche“. Regelmäßigen Nutzern der klassischen Google Search Console dürfte diese Bezeichnung nicht neu sein, wie in mehr…

Merchantday 2018
Merchantday 2018 – Recap

Unsere Abteilungsleitung im Linkmanagement, Anna Pianka, hat den diesjährigen Merchantday besucht und nachfolgend ein 15 DIN A 4 Seiten umfassendes Recap, gefüllt mit sehr vielen Informationen und Tipps aus den Vorträgen, für unsere Leserschaft zusammengefasst. Ganz in Manier einer SEO Agentur könnte das folglich der relevanteste Content zu der Veranstaltung abseits der offiziellen Seite des mehr…

Leadmanagament Summit
Recap Leadmanagement Summit 2018

Würzburg hat gerufen und ich setzte mich in den Zug zur Leadmanagement Summit. Als Begleitung für unseren Speaker, SEO Leiter Andreas Kreuziger, hatte ich das Vergnügen, spannende Tage auf der Fachkonferenz von marconomy zu verbringen und neues über Leadgenerierung zu erfahren. Was ich spannend fand, war die Ankündigung, künftig besser auf Buzz Words zu verzichten. mehr…

Internatioanales SEO in Belgien
Internationales SEO. Teil 8: Suchmarkt Belgien

Unsere sonst so tüchtigen und handelserfahrenen Nachbarn aus Belgien haben anscheinend den Start im Online Handel etwas verschlafen. Sie holen aber auf. Damit Sie beim Start in den belgischen Online Handel hellwach und optimal vorbereitet sind, erläutere ich im Artikel, was es zum Thema „SEO in Belgien“ so alles zu beachten gibt. Besonderheiten in Belgien mehr…