Inhouse SEO: Interview mit Dr. Anita Klutsch von Vision Net AG

16. April 2015 von Bonnie Küster

Suchmaschinenoptimierung ist heute ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg im Web. Wer sich für den Marketingkanal SEO entscheidet, sollte sich im Vorfeld darüber Gedanken machen, in welcher Form dieser ins Unternehmen integriert werden soll.

Dr. Anita KlutschDoch was sind eigentlich die Aufgaben und Bereiche eines Inhouse SEO’s? Welchen Herausforderungen muss man sich stellen? In einem Interview mit Dr. Anita Klutsch – Inhouse SEO der Vision Net AG – gehen wir genau diesen Fragen auf den Grund!

 

 

 

  1. 1. Wie bist du zum Thema SEO gekommen?

Das Thema SEO war absolutes Neuland für mich, als ich mich 2010 bei der Vision Media GmbH (heute Vision Net AG) um eine Werkstudentenstelle in dem Bereich beworben habe.

In Thomas Schaller hatte ich einen fantastischen Mentor, der mein Interesse für die Suchmaschinenoptimierung geweckt hat und bei dem ich viel lernen konnte.

Thomas ist zeitgleich mit Ende meines Promotionsstudiums zu ABAKUS gewechselt, so dass sich für mich die Möglichkeit ergeben hat, in seine Fußstapfen zu treten, in die ich mit der Zeit ganz gut hereingewachsen bin. :)

 

  1. 2. Was ist deine größte tägliche Herausforderung?

Google Updates zu verfolgen, die vielen guten Praxistests der Kollegen für die eigenen Webseiten abzuwägen und umzusetzen, neue Tools zu testen und auf dem Laufenden zu bleiben über die Entwicklungen im Online Marketing im Allgemeinen und im Suchmarketing im Speziellen.

 

  1. 3. Was wird von dir als SEO im Unternehmen erwartet?

Die Reichweite unserer Webseiten (www.jolie.de, www.maedchen.de, www.familie.de, www.madame.de und www.starflash.de) über den organic Traffic Channinhouse-seo-abakusel weiter ausbauen und gleichzeitig die Nutzersignale verbessern. Je nach Maßnahme, machen wir das im SEO Team oder in Zusammenarbeit mit den Online Redaktionen und der Webentwicklung.

Außerdem bin ich Ansprechpartner bei Fragen zu Google Updates und halte regelmäßig interne Workshops für die Redakteure zu Themen jenseits der Keyworddichte. :)

 

  1. 4. Wie bildest du dich weiter?

Ich lese täglich Blogbeiträge, abonniere Feeds und Newsletter und habe bei Google+ Kollegen und internationale Meinungsmacher aus dem Online Marketing „eingekreist“.

Bei Fragen kann ich auf mein Netzwerk zurückgreifen, das ich u.a. beim Seo Nomaden SEO Stammtisch in München aufgebaut habe und besuche Konferenzen wie die SMX, SEMSEO oder SEOkomm.

 

  1. 5. Was machst du am häufigsten?

Ich arbeite mit SEO Tools wie SEOlytics, Searchmetrics oder SEO Diver, um einen Überblick über die Sichtbarkeitsentwicklung, Positionsverteilung und wichtige Rankingverschiebungen zu haben oder um Chancen Keywords zu erkennen und Themencluster auszubauen. Für die Onpage Optimierung, bei der Größe unserer Webseiten ein großer Hebel, arbeite ich mit OnPage.org.

Natürlich arbeite ich auch täglich mit den Google Webmaster Tools und Google Analytics, um frühzeitig Trends bei den Suchanfragen zu erkennen und die trafficstarken Keywords im Auge zu haben. Kontinuierliche Beobachtung der Marktbegleiter gehört ebenso zum Aufgabenbereich wie KPI Reporting und der Austausch mit den Online Redakteuren zu Erstellung von neuem Content bzw. zu Aktualisierung und Ausbau von bestehendem Content.

 

  1. 6. Was würdest du dir von Google wünschen, wenn du einen Wunsch frei hättest?

Google hat vor kurzem selbst dazu aufgerufen, Wünsche für die Suche und die Webmaster Tools zu äußern.

Ich wünsche mir mehr Transparenz zu den Algo-Updates und weniger Trafficklau durch Google eigenen Produkten wie dem Knowledge Graph, Instant Answers und YouTube.

 

Danke Anita für das Interview!

 


Sie arbeiten für Ihr Unternehmen auch als Online-Marketing-Manager im Bereich Suchmaschinenoptimierung und wünschen sich Unterstützung oder regelmäßigen Know-how-Transfer?

Als Unterstützung können wir für Sie Aufgaben übernehmen, zu denen Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit nicht genügend Zeit finden z.B.: Programmierung an gängigen CMS- und Shop-Systemen, Pflege von häufig auftretenden HTML-Auszeichnungen – wie Metatags, Textformatierungen, etc., Akquise Tätigkeiten zur Gewinnung von Empfehlungsquellen.

Hier geht’s direkt zum Angebot oder kontaktieren Sie uns unter:
info@abakus-internet-marketing.de

 

Showing 4 comments
  • Reimund

    Letztens hat mir ein Agenturchef gesagt, SEO wäre tot, das Online-Marketing nähme zur Zeit eine entscheidende Entwicklung. In Interviews wie diesen tauchen solche Fragen merkwürdigerweise nicht auf.

  • Nutzer

    @Reimund, solange Google, mit seiner Suchmaschine den Alltag der Kunden bestimmt, wird SEO eine signifikante Rolle spielen. Da SEO zunehmend anspruchsvoller wird und das Unternehmen mittlerweile stark mit einbindet, ist es dieser Tage durchaus leichter dem Kunden etwas „anderes“ als SEO zu verkaufen, da hat er dann wohl Recht.

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Händlerbund-Studie: Händler sind zufrieden, aber vorsichtig

Autor: Yvonne Bachmann von Händlerbund Der Online-Handel verspricht gewaltige Umsatz- und Gewinnpotenziale, doch der Markt scheint von großen Unternehmen wie Amazon, Zalando und Otto dominiert. Doch wie zufrieden ist der Mittelstand mit seinem Geschäft? Der Händlerbund hat für seine aktuelle Händlerbund-Studie zur Zufriedenheit im Online-Handel über 500 Online-Händler aus allen Branchen zu ihrem Jahr 2016 mehr…

Willst du in Zukunft über deine Moto 360 Smartwatch bei Google suchen? Dann sei den Herzen auf der Spur!

Valentinsstimmung bei ABAKUS – Nur wo? Love is in the air: Am 14.02 ist Valentinstag – einer der umsatzstärksten Tage im Jahr für Blumenhändler. Finde heraus, an welcher Stelle wir auf unseren Webseiten (Forum, Blog oder allgemeine Webseite) das Thema „Valentinstag“ aufgegriffen haben – du kennst die Antwort? Dann schreib uns eine E-Mail an: valentinstag@abakus.im

ABAKUS ist jetzt JTL-Servicepartner

Heute findet die erste Hauseigene Messe der JTL-Software GmbH – der JTl-Connect – statt und unser Geschäftsführer Uwe Tippmann ist mit dabei. Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops gilt als einer der effektivsten Marketingkanäle eines eCommerce Unternehmens. So lassen sich führende Shopsystem-Anbieter immer effizienter auf das Thema SEO für Onlineshops ein und verbessern die entsprechenden technischen Voraussetzungen. Als mehr…

ABAKUS mit modernem Logo und neuem Slogan – Sichtbarkeit aktiv erleben!

Nicht nur Google setzt auf ein modernes Logo, auch wir präsentieren uns in abgeänderter Form mit einem neuen frischen Logo und dem Slogan „Sichtbarkeit aktiv erleben!“– ohne Serifen – hin zur schlichten, einfachen Optik und damit innovativer, einfacher und moderner! Der Hintergrund unserer Umstellung ist die Erweiterung unseres Geschäftsfeldes von einer reinen auf SEO spezialisierten mehr…