Nie mehr googeln

Allgemein 16. August 2006 von

Die Suchmaschine Google geht per Anwalt gegen das mittlerweile gebräuchliche Verb vor. Beim Kampf um die Sprachregelung spielt Markenschutz eine große Rolle.
Die Nachricht klingt wie eine ironische Internet-Legende: Google will nicht mehr, dass gegoogelt wird. Anwälte des amerikanischen Suchmaschinen-Betreibers haben weltweit Briefe an Redaktionen von Zeitungen darunter die Washington Post und Wörterbüchern verschickt, in denen sie dazu auffordern, das Wort googeln nicht mehr im allgemeinen Sinne von im Internet suchen zu verwenden.

via welt

Showing 2 comments
  • Philipp Kppers

    Es geht um folgendes: Wenn der Begriff googeln zu sehr in den allgemeinen Sprachgebrauch übergeht, kann es passieren, daß Google die Rechte an der Marke verliert.
    Beispiel:
    "In Österreich verlor das Unternehmen Sony im Jahre 1994 laut CNET das Warenzeichen für seinen Walkman, weil es versäumte zu wiedersprechen, als ein österreichisches Wörterbuch "Walkman" zum allgemeinen Begriff für transportable Kassettenspieler definierte."

    Gefunden hier:
    http://www.at-web.de/google

  • Sebastian

    Sollte Google sich nicht eigentlich freuen, dass sich ihre Marke so ins kollektive Gedächtnis einprägt?

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Crawl Budget Optimierung
Crawl Budget Optimierung

Im heutigen Blogbeitrag widmen wir uns dem Thema „Crawl Budget“. Wir stellen Ihnen vor, was genau das Crawl Budget ist, für welche Webseiten es wichtiger wird und wie Sie eventuell selbst einen positiven Einfluss darauf nehmen können. Für viele Webseitenbetreiber ist das Thema „Crawl Budget“ zunächst trivial bzw. spielt eher eine untergeordnete Rolle. Doch besonders mehr…

Onlineshop: SEO für Markenseiten
Onlineshop: SEO für Markenseiten – Handlungsempfehlung

In den vergangen Monaten haben wir Ihnen bereits zwei Handlungsempfehlungen aus dem Hause ABAKUS vorgestellt. Heute folgt nun die dritte Handlungsempfehlung, in der wir uns mit der SEO für Markenseiten beschäftigen. Zur genauen Situation: Unser Kunde besitzt einen Onlineshop mit hochwertigen Designprodukten. Das Ziel unseres Kunden ist wie bei jedem Onlineshop: Der Verkauf von Produkten. mehr…

Recap OMLIVE 2017
Recap: OMLIVE 2017

Eine schöne Idee, die der Nils da hatte. Berlin im Juni, strahlend blauer Himmel, Sonnenschein und ein Haufen Online Marketing Geeks & Nerds, die sich in einer herausragenden Location, dem Huxleys Neue Welt in Neukölln, versammeln. Und warum? Die erste OMLIVE in Berlin ruft! Doch das schöne Wetter täuscht, am Vorabend gab es zerstörte Oberleitungen mehr…

Shop Optimierung

Als Unternehmer mit eigenem Online Shop hat man verschiedene Möglichkeiten die Performance des Shops durch Optimierung zu verbessern. Nennen wir das Oberthema Markenbildung. Was macht starke Marken aus? Qualität, Zuverlässigkeit, Beständigkeit, Sicherheit. Marken, die dem User das bieten können, brauchen kein riesiges Marketing Budget. Ladezeit-Optimierung Die Ladezeit wird immer wichtiger. Vor allem auf Smartphones muss mehr…