PageRank ohne Google Toolbar abfragen!

Allgemein 5. August 2003 von

Seit geraumer Zeit bietet die auf Suchmaschinen spezialisierte französische Seite, webrankinfo.com, ein webbasierendes Tool zum errechnen der PageRank-Werte an.

WebRankInfo weisst ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei nicht um den orginalen PageRank-Wert handelt und man zum Anzeigen des Google PageRank bitte die Toolbar benutzen soll. Dennoch, die Werte, welche man mit diesem Online-Tool von WebRankInfo berechnet bekommt, überzeugen. Aktuelle Tests haben eine maximale Abweichung von 0,10 PageRank-Punkten zum orginalen Google PageRank ergeben. Zudem werden die PageRank-Werte bei diesem Online-Tool mit zwei Stellen nach dem Komma ausgegeben, so kann man feststellen, ob es sich bei der eingegebenen URL um einen starken oder schwachen PageRank handelt. Liegt der Wert einer Seite beispielsweise bei 3.5, dann weiss man, dass es sich um einen sehr schwachen PR 4 handelt. Interessant dürfte diese Variante der Abfrage für alle Benutzer sein, die nicht mit dem Internet Explorer und Windows arbeiten, denn bislang blieb es Linux und Macinthosh Benutzern ebenso wie Benutzern von Mozilla und Co verwehrt den PageRank Ihrer Seite abzufragen.

Der Link zu diesem Angebot lautet:

http://www.webrankinfo.com/english/tools/pagerank.php

Showing 2 comments
  • Oli

    habe gehört, dass google eine linux-version bereits testet – kann es kaum erwarten!

  • Felix Wiemann

    Schade, dass sie nicht schreiben, wie ihr Verfahren funktioniert.

    Die PageRank-Annäherungen sind nach meinen Beobachtungen nicht so genau, wie der Artikel behauptet – und für viele Seiten (vor allem mit mehrteiligen Pfadnamen) ist überhaupt kein PageRank verfügbar.

    Eine Google-Suche nach link:http://foo.bar/baz liefert wesentlich bessere und zuverlässigere Ergebnisse.

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

Suchmarkt Spanien
Internationales SEO. Teil 5: Suchmarkt Spanien

Spanien ist mit 24 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2015 das stärkste südeuropäische Land mit einem Wachstum von 11,6 %. Klingt ganz interessant, oder? Im Artikel möchten wir Ihnen einen ersten Überblick über die Gegebenheiten im Suchmarkt Spanien geben, um Ihnen die Wahl für oder gegen die Investition in eine spanische Webseite zu erleichtern. Der mehr…

JavaScript & SEO

Viele Websites und Onlineshops nutzen JavaScript für nützliche Funktionen, die die Interaktivität und die Usability fördern. So manche Site ist ohne JavaScript gar nicht mehr funktional nutzbar, die Waren eines Onlineshops nicht bestellbar oder die Fahrzeuge einer Autovermietung einfach nicht zu buchen. Zugegeben, es  gibt nicht viele User, die aus Sicherheitsgründen JavaScript deaktiviert haben. Aber mehr…

Brand Building durch Linkbuilding
Brand Building durch Linkbuilding

Sicherlich kennen Sie die typische Supermarktsituation, Sie stehen vor der Wahl zwischen zwei Produkten. Meistens entscheiden wir uns für das Markenprodukt, der Bekanntheitsgrad beeinflusst somit unsere Entscheidung. Ob die Qualität stimmt, ist eine ganz andere Frage. Dieses Prinzip können wir auch online beobachten. Unternehmen, die sich einen gewissen Bekanntheitsgrad aufgebaut haben, werden deutlich öfter verlinkt mehr…

Interview mit Kaspar Szymanski von den SearchBrothers

Kaspar Szymanski, SEO Berater und ehemaliger Mitarbeiter des Google Search Quality Teams, ist einer der wenigen Suchexperten mit jahrelanger Erfahrung mit der Gestaltung und Umsetzung von Googles internen Richtlinien, Webspam Bekämpfung und einem hohen Bekanntheitsgrad als Sprecher auf SEO Events. Seit der Gründung von SearchBrothers steht er Unternehmen beratend zur Seite und spezialisiert sich im mehr…