Zu Gast in China – 7 Tage und Nächte im Reich der Mitte

4. November 2015 von ABAKUS Internet Marketing GmbH

Als Teilnehmer einer Delegationsreise mit Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft hannoverimpuls durfte ich sieben Tage und Nächte das Land China näher kennenlernen.

Changde Teehaus

Um das Ganze in Zahlen auszudrücken – hier eine Übersicht der Highlights:

  • 21.000 km in 7 Tagen
  • 1.000 km in der Hochgeschwindigkeitsbahn CRH3C
  • 1.000 Bilder fotografiert, davon 380 mit unserem Oberbürgermeister
  • 600 km im Reisebus, davon 60km mit polizeilichem Geleitschutz
  • 30 °C Temperaturunterschied
  • 24h Schlaf in 7 Tagen
  • 8 Städte – Frankfurt, Shanghai, Shenzhen, Changsha, Changde, Peking, München, Hannover
  • In diesen 8 Städten leben aktuell zusammen knapp 50.000.000 Einwohner
  • 7h Zeitverschiebung
  • 6 Flüge, 2 Langstrecke, 2 innerhalb von China, 2 innerhalb von Deutschland
  • 3 Messebesuche
  • 3 Taxifahrten
  • 3 offizielle Banketts
  • 2 Unterzeichnungszeremonien
  • 2 Barbesuche
  • 2 Einweihungszeremonien (Straßenschild, Statue)
  • 2 Liter Rotwein, 0,5 Liter Reisschnaps, 5 Liter Tsingtao, viel Tee, zu wenig Kaffee
  • 1 Museumsbesuch
  • 1 Besuch im Bürgerzentrum
  • 1 verlorener Koffer
  • 1 wiedergefundener Koffer :)

Ich verfolgte unterschiedliche Ziele bei dieser Reise: Neben dem Aspekt, das Land, die Leute und die Kultur näher kennenzulernen – wollte ich mich vor Ort von der wirtschaftlich gelebten Situation sowie von der Netzabdeckung, der Infrastruktur und den Optionen für Unternehmensgründungen näher informieren. Zusammenfassend habe ich den Eindruck gewonnen, dass

  • das Wachstum der Städte unbeschreiblich ist
  • die Städte sehr sauber und aufgeräumt waren
  • die Gastfreundlichkeit unvergleichlich zu hiesigem Standard war
  • ich mit China Unicom immer online war
  • die Kultur, selbst in schnellwachsenden Städten nicht zu kurz kommt
  • es unterschiedlichste Modelle für Unternehmen, Startups und Händler gibt, in China zu gründen
  • nichts dem Zufall überlassen wird und die Städte einen Masterplan für die kommenden 20 Jahre haben
  • es einen breiten Mittelstand gibt und die Kaufkraft – anhand der Vielfalt der PKW Modelle auf den Straßen zu urteilen – nicht zu unterschätzen ist
  • die Dimensionen, in denen gedacht und gebaut wird, nicht unserem Maßstab entsprechen –  zum Vergleich: Wir fahren auf Spur N, in China auf Spur H0.
  • die Chinesen kein Auto fahren können – auf 50 km 5 Verkehrsunfälle, eine Vollbremsung mit dem Bus, ständiges Gehupe, Einfädeln klappt auch in China nicht, Fahrspuren werden überbewertet und Zebrastreifen sind nur Deko
  • es mehr Parallelen als Unterschiede im Land gibt – und wenn die Schriftzeichen nicht wären, würde man z.T. nicht erkennen in welchem Land man sich befindet
  • man die Beziehungen zu China – deutlich stärker in den Fokus nehmen sollte
  • es nicht mein letzter Besuch in China war :)

Schostok China Changde

In diesem Sinne – freue ich mich auf potentielle Geschäfte und eine engere Zusammenarbeit im Reich der Mitte.

 

Showing 2 comments

Eine Antwort hinterlassen

Verwandte Beiträge

ABAKUS Rückblick Teil 3
15 Jahre ABAKUS – Rückblick Teil 3

Unglaublich: ABAKUS wird im April 2017 schon 15 Jahre alt! Nachdem wir nun schon so viele Jahre bestehen, ist es an der Zeit, einmal die Zeit Revue passieren zu lassen… In den letzten beiden Wochen haben wir bereits den ABAKUS Rückblick Teil 1 und Teil 2 veröffentlicht, in denen vor allem die Anfangszeit und die mehr…

15 Jahre ABAKUS – Rückblick Teil 2

Unglaublich: ABAKUS wird im April 2017 schon 15 Jahre alt! Nachdem wir nun schon so viele Jahre bestehen, ist es an der Zeit, einmal die Zeit Revue passieren zu lassen… Letzte Woche wurde bereits der ABAKUS Rückblick Teil 1 aus der Zeit 1999 bis 2003 veröffentlicht, in dem überwiegend die Anfangszeit beschrieben wird. Im Rückblick mehr…

15 Jahre ABAKUS – Rückblick Teil 1

Unglaublich: ABAKUS Internet Marketing wird im April 2017 schon 15 Jahre alt! Nachdem wir nun schon so lange bestehen, ist es an der Zeit, einmal die Zeit Revue passieren zu lassen: Wie hat damals alles angefangen, woher kam die Idee ein Unternehmen für Suchmaschinenoptimierung zu gründen? Und wofür steht eigentlich der Name „ABAKUS“? Ich habe mehr…

Ausbildung zum SEO Manager: Möglichkeiten und Alltag eines SEO Trainees bei ABAKUS

Heute ist Nicole an der Reihe, die die ABAKUS Internet Marketing GmbH bereits seit einiger Zeit kennt. Wir bei ABAKUS bieten SEO & Social Media Beratungs- und Umsetzungsleistungen an, die Unternehmen aus dem B2B-Bereich oder E-Commerce-Shops dabei unterstützen sollen, ihr Google Ranking oder ihre Sichtbarkeit im Social Web zu verbessern. Da wir unser Know-how gern mehr…