Online Marketing Forum Deutschland
 
ABAKUS Online Marketing Forum
Suchmaschinenoptimierung
+ABAKUS
ABAKUS bei Google+
Facebook
ABAKUS bei Facebook
Google+ SEO Community von ABAKUS
Google+
SEO Community

   

ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Adsense
 

Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Frage zum Thema Verarbeitungsverzeichnis und AVV Vertrag Meine Adsense-Werte nach in Kraft treten der DSGVO  
heinrich

pr


: 17.08.2006
: 2637



: 16.05.2018, 11:36    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: heinrich
heinrich
00 16.05.2018, 11:36
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Ich habe gerade von einem Werbevermarkter, der auf einigen meiner Seiten Werbung anbietet, folgendes Schreiben erhalten:

Beachten Sie daher, dass am 25. Mai 2018 auf allen Webseiten, die Werbung ausstrahlen, ein Einwilligungsformular (CMP) erscheinen muss. Nach sorgfältiger Auswahl haben wir uns für eine Kooperation mit QUANTCAST und deren Einwilligungsformular entschieden. Dieses Formular steht komplett im Einklang mit den Richtlinien des IAB Europe.

Das schaut dann so aus, dass sich über die Seite ein Layer legt, der den Zugang blockiert und dann neben einem "Annehmen"-Button auch eine Seite öffnen lässt, auf der alle Möglichkeiten des Opt-Out angeboten werden. Seltsamerweise ist das dann alles in Englisch! Und dann wird eine Liste von Werbepartner angezeigt, die man einzeln deaktivieren kann!

Ich hatte bisher ohnehin einen Cookie-Hinweis beim Erstbesuch, aber da war nur die Zustimmung möglich. Ich frage mich, ob das alles jetzt schon Sinn macht, wenn das ganze noch nicht ausjudiziert ist!
00
Nach oben
heinrich Private Nachricht senden
Lollipop

pr


: 05.07.2009
: 528



: 18.05.2018, 18:11    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Lollipop
Lollipop
00 18.05.2018, 18:11
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Habe ich auch erhalten, und bin auch noch nicht wirklich glücklich mit der Lösung. Aber ich sehe derzeit keine wirkliche Alternative dazu, außer den Anbieter zu wechseln. Da ich aber gerade erst dorthin gewechselt bin und sehr zufrieden mit der Monetarisierung bin, verspüre ich im Moment keine echte Lust mich wieder auf die Suche nach einer Alternative zu machen. Bei einem Anderen Anbieter für ein anderes Projekt muss ich sogar noch zusätzlichen Code auf meiner Seite unterbringen. Da scheint mir diese (erste) Lösung erstmal gar nicht so schlecht. Ich kann mir aber auch ganz gut vorstellen, dass vermutlich 20-30% weniger Einnahmen am Ende rauskommen, weil doch einige diese Einstellmöglichkeiten nutzen werden. Bin auf jeden Fall gespannt was dabei am Ende herauskommt.

Kennt denn jemand schon ein unabhängiges Einwilligungssystem, dass man eventuell alternativ einsetzen kann? Ich stelle mir die technische Umsetzung recht komplex vor, da ja jeder mit anderen Partnern zusammenarbeitet.

Derzeit trudeln bei mir eh fast täglich von allen möglichen Partnern Emails ein, was es bei den Kooperationen so zu beachten gilt ab dem 25. Das artet ja langsam in Arbeit aus
00
Nach oben
Lollipop Private Nachricht senden
heinrich

pr


: 17.08.2006
: 2637



: 18.05.2018, 20:59    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: heinrich
heinrich
00 18.05.2018, 20:59
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Ich hab einfach mein Cookie-Consent von https://cookieconsent.insites.com/demos/ erweitert und weise in dem eingeblendeten Textbalken am Seitenende auf die Möglichkeit des OptOut hin, dass er auf meine Datenschutzerklärungsseite gehen kann, und dort ist genau beschrieben, wie er das OptOut machen kann. Wenn er auf OK klickt, dann ist er damit einverstanden. Ich blockiere also nicht die ganze Seite, sondern er erhält so lange diesen Balken, bis er sich entschieden hat. Ich denke, damit habe ich dem Datenschutz Genüge getan!00
Nach oben
heinrich Private Nachricht senden
Lollipop

pr


: 05.07.2009
: 528



: 18.05.2018, 21:14    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Lollipop
Lollipop
00 18.05.2018, 21:14
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

hmmm, den Cookie-Hinweis habe ich bei meinen Seiten auch drin. Ich bezweifle aber, dass auch deine erweiterte Version ausreicht um rechtlich gesehen die Banner vom Anbieter rechtskonform einzubinden. Davon ab, hast du ja gar keine Wahl. Wenn du die Banner vom Anbieter auslieferst, wird der Layer mit dem Hinweis ja automatisch angezeigt.

Ich hoffe nur, dass alle mal nach dem ersten DSGVO Hype einen Gang zurück schalten werden und der gesunde Menschenverstand wieder Einzug hält. Derzeit gleicht die Werbebranche eher einem aufgeschreckten Hühnerhaufen, wie ich finde.
00
Nach oben
Lollipop Private Nachricht senden
heinrich

pr


: 17.08.2006
: 2637



: 18.05.2018, 21:25    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: heinrich
heinrich
00 18.05.2018, 21:25
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

In der Nachricht steht, dass man sich melden soll, wenn man sein eigenes Einwilligungsformular (CMP) verwendet. Ich habe noch keine Antwort, warte daher noch darauf, ob ich in meiner Version etwas bezüglich der Anbieter ergänzen muss. Im Grunde sind ja bei AdSense ohnehin jede Menge verschiedener Anbieter drinnen - die Liste von G. ist da sehr lang!00
Nach oben
heinrich Private Nachricht senden
Lollipop

pr


: 05.07.2009
: 528



: 18.05.2018, 23:21    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Lollipop
Lollipop
00 18.05.2018, 23:21
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Würde mich wirklich interessieren was die sagen. Kannst ja vielleicht hier mal was dazu schreiben, wenn du eine Antwort bekommst.00
Nach oben
Lollipop Private Nachricht senden
heinrich

pr


: 17.08.2006
: 2637



: 19.05.2018, 09:08    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: heinrich
heinrich
00 19.05.2018, 09:08
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Bisher noch nicht!00
Nach oben
heinrich Private Nachricht senden
Rem

pr


: 08.12.2005
: 3634



: 22.05.2018, 20:51    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Rem
Rem
00 22.05.2018, 20:51
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Tönt recht "invasiv": da stellt sich die Frage, ob das Werbenetzwerk eine Einwilligung auf domain xyz dann auch für Domain aaa hernimmt.

Na ja. Selbst wenn das so laufen würde, kämen auf die Nutzer hunderte Abfragen und Einwilligungen zu.

Und das obwohl der erste Halbsatz der Verordnung "wirtschaftlich vertretbare Massnahmen" erwähnt. Ist es denn wirtschaftlich vertretbar, Besucher zu drangsalieren und sich seine Einnahmequellen zum versiegen zu bringen?

Dann möchte ich auch erwähnen, dass man den Nutzern in einfachen Worten erklären soll, was hintendurch abläuft. Ich hoffe, ich habe recht einfache Worte gefunden, aber was die Netzwerke teilweise vorschreiben ist einfach Kappes hoch neun.

Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.
00
Nach oben
Rem Private Nachricht senden
Rem

pr


: 08.12.2005
: 3634



: 22.05.2018, 20:56    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Rem
Rem
00 22.05.2018, 20:56
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
wie er das OptOut machen kann.


hmm. Das könntest Du auch für Ihn erledigen. Einfach "OK" abfragen und dann Cookie setzen und dann anhand der Cookies Werbung x oder Werbung z einblenden.

Und solange kein "Einwilligungs-Cookie" gesetzt ist, bist Du halt Werbelos.

Insofern zurück zu "wirtschaftlich vertretbare Massnahmen".

Das ist doch genau die Halbgare, Schwachmaten-Formulierung die mich argumentieren lässt, dass es für Kleinwebmaster unter Umständen überhaupt keine wirtschaftlich vertretbare Lösung gibt.

Nur mal so am Rande: warum blendet Spiegel und co keine Cookie-Warnung ein? Also ich warte noch immer zu. Wobei: "Info" und "Datenschutz"blende ich bereits ein aber bestimmt nicht so invasiv, wie ihr das handhaben wollt... Damit könnt ihr Euch gleich einen Strick um den Hals legen.

Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.
00
Nach oben
Rem Private Nachricht senden
Hanzo2012

pr


: 26.09.2011
: 1290



: 22.05.2018, 21:34    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Hanzo2012
Hanzo2012
00 22.05.2018, 21:34
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Rem hat Folgendes geschrieben:
Nur mal so am Rande: warum blendet Spiegel und co keine Cookie-Warnung ein? Also ich warte noch immer zu. Wobei: "Info" und "Datenschutz"blende ich bereits ein aber bestimmt nicht so invasiv, wie ihr das handhaben wollt... Damit könnt ihr Euch gleich einen Strick um den Hals legen.

Die wollen sicher noch ein paar Tage schön kassieren und aktivieren ihr GDPR-Gedöns erst am Stichtag.
00
Nach oben
Hanzo2012 Private Nachricht senden
FRANKFURT

pr


: 29.07.2007
: 30



: 22.05.2018, 22:24    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: FRANKFURT
FRANKFURT
00 22.05.2018, 22:24
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Hanzo2012 hat Folgendes geschrieben:
Die wollen sicher noch ein paar Tage schön kassieren und aktivieren ihr GDPR-Gedöns erst am Stichtag.
Was meinst du damit genau (ich steh auf dem Schlauch)?00
Nach oben
FRANKFURT Private Nachricht senden
Rem

pr


: 08.12.2005
: 3634



: 23.05.2018, 10:21    : Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?
Von: Rem
Rem
00 23.05.2018, 10:21
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Die wollen sicher noch ein paar Tage schön kassieren und aktivieren ihr GDPR-Gedöns erst am Stichtag.


Ja, dann sollen Sie das um 0 Uhr durchführen.
(@Frankfurt: Stichtag ist Freitag, 25 Mai für die Datenschutzerläuterungen und Cookie-Hinweise).

Die "Datenschutz"-Erklärung beim Spiegel hat es übrigens bereits heute in sich. Die scheint tatsächlich schon tauglich zu sein. Aber man scrolled recht lang, bis man dorthin gelangt.

Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.
00
Nach oben
Rem Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Adsense

Seite 1 von 1
 





Ähnliche Beiträge
Thema Online Marketing Forum Antworten
Meine Adsense-Werte nach in Kraft treten der DSGVO Meine Adsense-Werte nach in Kraft tre... Esteamer Google Adsense 1 25.05.2018, 20:38 Meine Adsense-Werte nach in Kraft treten der DSGVO
DSGVO und eBay(oder Amazon usw.) DSGVO und eBay(oder Amazon usw.) nur-für-mich Offtopic, Spaßecke und alle sonstigen Themen 0 25.05.2018, 18:19 DSGVO und eBay(oder Amazon usw.)
Die DSGVO ist da - was machen "die Großen"? Die DSGVO ist da - was machen "d... Hanzo2012 Internet-Recht & -Gesetz 35 25.05.2018, 00:07 Die DSGVO ist da - was machen "die Großen"?
DSGVO - Was tun als Webmaster ? Adsense etc.? DSGVO - Was tun als Webmaster ? Adsen... Myrtus Ich hab' da mal 'ne Frage 10 24.05.2018, 19:33 DSGVO - Was tun als Webmaster ? Adsense etc.?
DSGVO:Wie Auftragsdatenverarbeitung für AdSense abschließen? DSGVO:Wie Auftragsdatenverarbeitung f... barunt Google Adsense 7 15.05.2018, 18:09 DSGVO:Wie Auftragsdatenverarbeitung für AdSense abschließen?
DSGVO & Zahlungsanbieter DSGVO & Zahlungsanbieter Querdenker Internet-Recht & -Gesetz 0 15.05.2018, 17:26 DSGVO & Zahlungsanbieter
DSGVO & eBay Partner Network DSGVO & eBay Partner Network Querdenker Partnerprogramme 4 03.05.2018, 17:56 DSGVO & eBay Partner Network


SEO Wetter von www.seowetter.de

Startseite der SEO-Agentur ABAKUS | Social Media & SEO Blog | SEO Online Tools | Suchmaschinenmarketing Angebot | Reif für die Klinik?

Impressum | Datenschutz

Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an? Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an? - Österreich Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an? - Schweiz

Dieses SEO Forum läuft unter phpBB.


Sie lesen gerade: Werbevermarkter bietet DSGVO-Lösung an?