Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Welches Partnernetzwerk könnt ihr empfehlen?

Merchant News - Informationen und Erfahrungen zu den bekannten Affiliate Portalen.
Neues Thema Antworten
Gendry
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 28.03.2013, 08:05

Beitrag von Gendry » 31.12.2013, 17:44

Ich betreibe eine Seite mit Sport und Fitness. Passend dazu möchte ich ein Partnernetzwerk einbauen.

Können es auch mehrere Partnernetzwerke sein? Und welche lohnen sich am meisten? Und wird man von Google abgestraft, wenn man zu viel Werbung zeigt?

Ich habe schon von zanox und affili.net gehört, aber noch keinerlei Erfahrungen in dem Zusammenhang.
Zuletzt geändert von Gendry am 01.01.2014, 10:01, insgesamt 1-mal geändert.

0815popo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 160
Registriert: 21.06.2005, 11:56

Beitrag von 0815popo » 01.01.2014, 02:23

Deiner Fragestellung entnehme ich, dass du bezüglich der Monetarisierung noch am Anfang stehst.

Partnernetzwerke habe ich am Anfang auch verwendet (Affilinet, Zanox, Tradedoubler, Superclix). Heute haben diese Netzwerke (Zwischenhändler) bei mir keine Chance mehr. Ich favorisiere Firmen, welche ein eigenes Partnerprogramm ohne Zwischenhändler anbieten. Bei mir ist es (natürlich) Amazon. Da kann ich die Einzeltitellinks so einbauen, dass sie von Werbeblockern nicht blockiert werden. Etwas Erfahrung gehört zwar dazu, aber man braucht kein Abitur.

Da Amazon Produkte im Bereich Sport und Fitness anbietet, solltest du es damit mal versuchen. Auch wenn derzeit von allen Seiten versucht wird Amazon schlecht zu reden, um den deutschen Einzelhandel zu retten, kaufen die Leute ja doch sehr gerne dort. Vieleicht gibt es noch andere Partnerprogramme, aber da bin ich überfragt.

Natürlich kannst du mehrere Partnerprogramme oder auch Netzwerke verbauen. Wenn du es übertreibst und wenn dein eigener Seiteninhalt nicht überzeugt, wirst du jedoch von Google abgestraft. Ich empfehle dort wo es zum Thema passt, Einzeltitellinks von Amazon einzubauen. Dort wo Amazonlinks nicht hinpassen, nimm Google AdSense. Später findest du möglicherweise noch was besseres?!

Gendry
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 28.03.2013, 08:05

Beitrag von Gendry » 01.01.2014, 10:05

Danke für die Antwort. Also lassen sich Seiten mit Partnernetzwerken wie Affilinet und Zanox schlecht monetarisieren? Gibt es eine Übersicht, welche Firmen ihre Partnerprogramme ohne Zwischenhändler anbieten?

Corlath
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 523
Registriert: 25.11.2003, 14:17
Wohnort: Wechselhaft, aber sonnig
Kontaktdaten:

Beitrag von Corlath » 16.01.2014, 11:26

Am Anfang denke ich man sollte auf jeden Fall nur Netzwerke nutzen du sich die Zeit direkte Programme zu finden und zu testen sparen, bis man sieht was eigentlich geht.

affili.net
zanox
Amazon

Mit den 3 bist du auf längere Zeit bedient und bei Amazon kannst du sogar unmittelbar loslegen, während du bei den Netzwerken evtl. ja erst Shopfreigaben abwarten musst. Da gibt es im Sportbereich aber auch einige, die je nach Thema sehr gut konvertieren.

Kleinere Netzwerke würde ich mir ebenfalls komplett sparen, es sei denn du siehst da gerade deinen Traumshop.
Ansonsten kann jeder sagen was er will, bei den kleinen verdient man weniger, es gibt weniger professionelle Shops und die Technik ist instabiler.
Ist auch alles kein Wunder, wo sollen die auch die Power hernehmen.
https://www.affilinator.de/sonderedition/
Jetzt komplett kostenlos! affilinet, amazon, ebay, zanox und mehr Produktdaten live via XML Webservice ohne Programmierkenntnisse!
https://www.zaffili.com/demo/
Affilinator Demo der kostenlosen Version

0815popo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 160
Registriert: 21.06.2005, 11:56

Beitrag von 0815popo » 19.01.2014, 01:27

"Am Anfang denke ich man sollte auf jeden Fall nur Netzwerke nutzen du sich die Zeit direkte Programme zu finden und zu testen sparen, bis man sieht was eigentlich geht. "

Was meinst du damit???

Corlath
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 523
Registriert: 25.11.2003, 14:17
Wohnort: Wechselhaft, aber sonnig
Kontaktdaten:

Beitrag von Corlath » 19.01.2014, 16:45

Da hab ich was gedreht - ich meine man sollte Anfangs keine Zeit damit verschwenden tolle Direktprogramme zu suchen und zu testen (da wird man auch viel Müll finden!) und auf die Programme im Netzwerk setzen.

Man spart sich sehr viel Zeit, hat direkt einige Programme zur Auswahl und kann erst mal ein wenig testen, was beim Besucher überhaupt ankommt.
https://www.affilinator.de/sonderedition/
Jetzt komplett kostenlos! affilinet, amazon, ebay, zanox und mehr Produktdaten live via XML Webservice ohne Programmierkenntnisse!
https://www.zaffili.com/demo/
Affilinator Demo der kostenlosen Version

Benutzeravatar
Coriini
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 28.01.2014, 00:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Coriini » 04.02.2014, 15:11

Ich habe kürzlich meinen Vertrag mit Commission Junction gekündigt. Das ist ein sehr grosses Netzwerk eher für den Englischsprachigen Raum.

Ich kann den Service nicht unbedingt weiterempfehlen. Es hat extrem viel unseriöse Anbieter. Zudem zwingt dich das Netzwerk, einen bestimmten Betrag an Kommissionen auszugeben, damit die "Servicegebühr" gestrichen wird (die Servicegebühr ist 666% höher!). CJ war eigentlich das erste, grosse Netzwerk, mit welchem ich zusammengerabeitet habe und, vor allem jetzt im Nachhinein betrachtet, war der Support nicht wirklich gut. Dh. ich habe viele Anfängerfehler gemacht, die ich gerne vermieden hätte ;)

Für die DACH-Region habe ich mit Afilinet und Tradettracker zusammengearbeitet und kann mich nicht beklagen.

Matthiaz
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 311
Registriert: 23.06.2011, 21:48

Beitrag von Matthiaz » 04.02.2014, 19:43

0815popo hat geschrieben:Da kann ich die Einzeltitellinks so einbauen, dass sie von Werbeblockern nicht blockiert werden. Etwas Erfahrung gehört zwar dazu, aber man braucht kein Abitur.

Da Amazon Produkte im Bereich Sport und Fitness anbietet, solltest du es damit mal versuchen. Auch wenn derzeit von allen Seiten versucht wird Amazon schlecht zu reden, um den deutschen Einzelhandel zu retten, kaufen die Leute ja doch sehr gerne dort. Vieleicht gibt es noch andere Partnerprogramme, aber da bin ich überfragt.
Es ist meiner Meinung nach sehr löblich nicht nur auf Amazon zu setzen, zwar ist das Amazon Partnerprogramm eine gute und einfache Möglichkeit, aber jeder wo Online Marketing macht, sollte sich im klaren sein, das er dabei ist einer weiteren Firma meiner Meinung nach zuviel Macht zu verleihen, wir alle können bei Google die Folgen von Alleinstellungsmerkmalen sehen, und wie diese für die eigenen Finanziellen Nutzen teilweise ziemlich heftig ausgenutzt werden, bzw. den Beteiligten das Leben schwer machen.

Die Folgen sollten jedem klar sein, wenn nur Amazon genutzt wird, kann muss man auch Provisionskürzungen und weitere Schikanen über sich ergehen lassen.

Unsere Wirtschaft (sollte) aus vielen eigenständigen Firmen bestehen, die sich nicht einzig und allein einigen wenigen Unternehmen unterwerfen, ich frage mich wo das ganze hinführen soll.

Bin mit Afflinet eigentlich ganz zufrieden, wobei ich dort keine Produkte aus Online Shops bewerbe

MFG

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag