Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Kontinuierlicher Besucher-Rückgang

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 14.09.2003, 21:46

Beitrag von ErwinRommel » 02.01.2014, 16:04

marc3 hat geschrieben:
Vom Design her habt Ihr schon recht. (Das war füher aber auch nicht besser.)
Aber das erklärt nicht den Besucher- und Bestellrückgang der letzten 1 - 3 Jahre.
Liegt es vielleicht daran, dass der Anspruch der Internet-Nutzer höher geworden ist.
Und es mittlerweile mehr Konkurrenz im Internet gibt.
Das ist das eine und du musst natürlich immer am Ball bleiben. SEO ist nichts anderes wie die regelmäßige Pflege eines Gartens. Aufhören ihn zu pflegen wenn er "schön" ist, sorgt dafür, daß er verwildert und dann nicht mehr schön ist.
marc3 hat geschrieben:SEO mäßig und Adwords habe ich schon einiges gelesen und gemacht.
Adwords nur mit kleinem Tagesbudget von 1 EUR. Kann ich dann evtl. ganz lassen.
Häng mal bei Adwords an das Tagesbudget zwei Nullen dran.
marc3 hat geschrieben:Lese gerade Erfolreiche Websites von Düweke und Rabsch.
Einen Wälzer von Mario Fischer habe ich auch schon gelesen.
Aber das ist so ein dröges Metier, das mir gar nicht gefällt.
Dann nimm RICHTIG Geld in die Hand und such dir wen externen, der dir das abnimmt. Mit einmalig 500 € kommst du da aber nicht weit.
marc3 hat geschrieben:Auch die Google Webmaster-Tools habe ich mir schon angesehen.
Das ist so ein ödes und langweiliges Tool.
Weiß gar nicht, wie man sich dafür begeistern kann.
Die Google WMT sind alles andere als öde. Aber man muß sich damit halt auch auseinandersetzen wollen. So wie du da rangehst wäre selbst nen Video von Vivian Schmitt etwas, was du als öde bezeichnen würdest. ^^
marc3 hat geschrieben:Vielleicht könnte ich noch etwas an der internen Verlinkung machen, aber ich weiß nicht recht wie.
Und ich denke die interne Verlinkung ist auch halbwegs ok.
Du weiß nicht welche Krankheit der Patient hat, willst ihm aber nun einfach mal irgendein Medikament verschreiben. Man, die Menschheit kann froh sein, daß du kein Arzt geworden bist.

Anzeige von:

Content Marketing Strategie von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

IT-Knecht
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 13.02.2004, 09:04
Wohnort: ~ Düsseldorf

Beitrag von IT-Knecht » 02.01.2014, 17:52

marc3 hat geschrieben:Unser Fokus liegt auch auf Teezubehör wie Becher Tassen und Kannen, nicht so auf Tee.
Die Frage bleibt, ob die Besucher ihr Teezubehör nicht lieber bei Teekennern einkaufen.
Und ob nicht selbst Google mittlerweile Websites mit hochwertigen Texten bevorzugt.
(Und sei es durch das Auswerten des Benutzerverhaltens.)

Wenn Du schon asiatisches Zeugs verkaufst (google nach "Gusseisen-Teekanne"), und sei es von einem "deutschen Großhändler", dann solltest Du das möglichst fein verpacken.

Ob die Konkurrenz in Deiner Nische stärker geworden ist, hättest Du selbst mitverfolgen müssen. Aber die Wahrscheinlichkeit ist doch recht hoch?


- Martin

Cognac
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 07.03.2007, 03:01
Kontaktdaten:

Beitrag von Cognac » 02.01.2014, 19:38

Für mich steht das Design (beinhaltet Usability und damit auch entsprechende Texte) im Vordergrund. Die Webseite hübscher, die Besucher aufmerksam auf die Produkte gemacht, sorgt für längere Aufenthaltsdauer. Das verbessert die Suchergebnisse und erhöht die Anzeigenposition bei AdWords oder senkt den Klickpreis bei gleicher Position. Das kann man schon für 500 € bekommen und kann eine deutliche Verbesserung sein. Nur weiß man in dieser Preisklasse nie, ob man jemand vernünftigen bekommt oder irgendeinen Anfänger. Wichtig ist, dass derjenige nicht nur Designer sein darf sondern auch zumindest Ahnung von sauberer Programmierung haben muss (damit erledigen sich viele OnPage-Dinge von selber).

Dein Rückgang liegt vermutlich an der Konkurrenz, die zum Einen neu ist und zum Anderen ihre alten Designs verbessert hat und dem Besucher nun mehr bietet und Dich somit überholt hat.

Bei AdWords musst Du keine 2 Nullen dranhängen, ist die Seite vernünftig, lässt sich da durchaus was machen für 200-300 € im Monat. Nur solltest Du da unbedingt eine Agentur beauftragen. Ich habe noch nie ein Konto ohne Agenturbetreuung gesehen, was auch nur halbwegs gut war, auch wenn deren Besitzer davon überzeugt waren. Suche Agenturen, die keine teure Adresse haben, deren Miete musst Du dann nämlich mitbezahlen. Aber erst, wenn die Webseite passt! Ansonsten hast Du wenig bis nichts von den gekauften Besuchern…
www.Torrausch.com
Seit 2000 das große kostenlose Fussball-Spiel.

ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3878
Registriert: 14.09.2003, 21:46
Kontaktdaten:

Beitrag von ErwinRommel » 02.01.2014, 19:41

Cognac hat geschrieben:
Bei AdWords musst Du keine 2 Nullen dranhängen, ist die Seite vernünftig, lässt sich da durchaus was machen für 200-300 € im Monat.
Also doch was dran hängen, denn zur Zeit gibt er wohl 30 Euro pro Monat aus.

Cognac
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 07.03.2007, 03:01

Beitrag von Cognac » 02.01.2014, 20:24

Ja, 1 Null dranhängen, nicht 2 :)

Hier hat der Threaderöffner übrigens auch eine Diskussion gestartet:
https://www.de.adwords-community.com/t5 ... td-p/37533
www.Torrausch.com
Seit 2000 das große kostenlose Fussball-Spiel.

Anzeige von: