Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

mehrere Domains auf einer Zieldomain weiterleiten (SEO)

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
michael555
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2016, 15:54

Beitrag von michael555 » 29.11.2016, 16:16

Guten Nachmittag,

Ich würde gerne alle diese Domains, die Präventiv reserviert wurden, weil ähnlich & ungenutzt, auf einer einzigen Domain (xyz.com) per 301 Weiterleiten:
  • x-yz.com
    x-yz.info
    xyz.info
    ...
Gibt es unter den SEO Experten schon einen Erfahrungswert bezüglich „ranking“ der Zieldomain, wenn viele andere ähnliche Domains (5-10), statt mit Landingpages zu füllen, ALLE direkt per 301 Redirect auf eine Hauptdomain (xyz.com) weitergeleitet werden?

Wenn Ja, ist es sinnvoll bei einem ähnlichen Fall, statt eine Weiterleitung auf die "Root Domain" (abc.com), direkt ein Redirect auf ein Zielverzeichnis (abc.com/produkte/schlittschuhe) zu setzen, statt nur auf abc.com) weil die ungenutzten Domains alle Schlittschuhe in der Domain haben und es somit ein präzisere Weiterleitung zum Verzeichnis ist?


Vielen Dank für eure Ratschläge

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


/Affilitiv/
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 435
Registriert: 11.08.2015, 12:50
Kontaktdaten:

Beitrag von /Affilitiv/ » 29.11.2016, 21:40

michael555 hat geschrieben:statt mit Landingpages zu füllen,
FruchtZergMathematik
die sind so Wertfall wie ein Kleines STeak?
mag vielleicht ein Vergleich der Kalorienzahl sein
= 50g Butter sind so wertfoll wie 100g Steak


eine "Kraftlose" Landingpaige (also, die Links von dort) sind genausoviel Wert wie die Links (also Redirekts) von einer "kraftlosen" DOmain

oder

Da stehen 10 Gläser
sie enthalten jeweils 100ml
Du giest alle in einen Eimer; Der Eimer enthält nun 1L
= Landingpages die selbst Links bekommen haben

Da stehen 10 Gläser
sie enthalten jeweils NiX also 0,0ml
Du giest alle in einen Eimer; Der Eimer enthält nun NiX also 0,0 Liter
= das berühmte NullSummenSPiel

michael555
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2016, 15:54

Beitrag von michael555 » 30.11.2016, 15:43

/Affilitiv/ hat geschrieben: eine "Kraftlose" Landingpaige (also, die Links von dort) sind genausoviel Wert wie die Links (also Redirekts) von einer "kraftlosen" DOmain
Ich kann mir kaum vorstellen, dass dies eine 50:50 Situation ist.

kraftlose Landingpage ≠ kraftlose Domain
->
1x kraftlose Landingpage ≠ 5x kraftlose Domain als 301 redirect

Anders gefragt: zu was tendiert man denn eher?
(Alles Domains 301 weiterleiten, oder teilweise mit Landingpages füllen und verlinken? Es geht ja nur um die vorrätigen unbenutzten Domains sinvoll zu "benutzen")

P.s. 10x 100ml gepanschter Alkohol egibt auch einen Liter Schrott, somit fährt man mit 0ml auch besser ;-)

top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 639
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag von top » 30.11.2016, 16:42

Eine Weiterleitung macht nur dann Sinn, wenn darüber auch tatsächlich auch Besucher auf deine Seite kommen.

- Wenn du umziehst, macht es Sinn bei deiner alten Adresse schon direkt auf dem alten Kundenparkplatz eine Hinweis aufzustellen welcher deinen Kunden auf die neue Adresse hinweist.
- Wenn dein Konkurrent pleite macht, kann es sinnvoll sein auch auf dessen alten Kundenparkplatz einen Hinweis aufzustellen, damit seine ehemaligen Kunden zu dir finden.
- Wenn du 100 Grundstücke in Parkplatzgröße in der Sahara kaufst und dort Hinweisschilder zu deinem Kundenparkplatz aufstellst, glaube ich nicht, dass irgend ein Beduine der über eines der Schilder stolpert, jemals bei dir ankommen wird.

Warum sollte Google in Weiterleitungen von völlig unbekannten Domains irgendeine positive Eigenschaft zurechnen, damit sich das positiv auf die Bedeutung deiner Seite auswirken könnte?

michael555
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 29.11.2016, 15:54

Beitrag von michael555 » 30.11.2016, 19:11

@top vielen Dank für deinen Beitrag.
top hat geschrieben:Warum sollte Google in Weiterleitungen von völlig unbekannten Domains irgendeine positive Eigenschaft zurechnen, damit sich das positiv auf die Bedeutung deiner Seite auswirken könnte?
Weil wie in meinem Beispiel erwähnt, besitzen die ungenutzen Domains super Keywords und Synonyme davon (einige sind über 10 Jahre alt):

Bsp. Hauptdomain: schlittschuhe.com
Ungenutzte Domains:
schlittschuhen.com
schlittschuhen.info
eislaufschuh.com
eislaufen.com
...

Alle diese Domain beziehn sich auf Schuhe > Schlittschuh und "könnten" direkt zu der Zieldomain schlittschuhen.com verweisen.

Aus meiner logischen Sicht, macht das einen positiven Eindruck, weil nicht willkürliche Domains weitergeleitet werden, sondern die sind alle Themenbezogen.

Fakt ist: ich besitzte die Domains schon und die sind "unbenutzt", aber online zugänglich. Es geht darum, was für die Zukunft sinvoll ist.
(Es macht ja keinen Sinn, die Domain eislaufschuh.info zu verkaufen, wenn meine Hauptwebsite schlittschuhe.com ist)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag