Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Extremer Traffic-Rückgang nach Relaunch – Warum??

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 14:09

Hallo!

Mein Italien Portal www.insidertipps-italien.com bestehend aus über 400 Unterseiten hat seit dem schrittweisen Relaunch stark an Traffic verloren.
Da ich leider kein SEO-Experte bin, möchte ich euch um Hilfe bitten, um gemeinsam die Ursache und konkrete Lösungsvorschläge zu finden:

Vor dem Relaunch – nichts optimiert, aber hoher Traffic:
Die Website ist seit 2009 online. Zu Beginn wurde sie mit dem HTML-Editor „Microsoft Publisher“ erstellt, der (wie mir später bewusst wurde) leider einen schrecklichen HTML Code erstellt, die URL-Struktur war ohne Unterordner, Bilder nicht optimiert, kein CSS Stylesheet, der Publisher stürzte ständig ab weil das Projekt schon zu groß wurde, ... Trotzdem erreichte das Portal im August 2014 ca. 5.500 Seitenaufrufe pro Tag.

Idee: Umstellung auf „Mobile Friendly“?
Ich erhielt dann E-Mails vom Google Adsense Team, die zur Optimierung die Umstellung auf ein „Mobile Friendly“ Website Design empfahlen, zudem sollte ich mit dem Tool „Google Pagespeed Insights“ die Ladezeit der Seiten verbessern um die Besucherzahlen weiter zu steigern.

Neues Design mit CSS, neue URL Struktur, optimierte Bilder:
Ich erstellte also ein neues Template mit Dreamweaver, das die Kriterien von „Responsive Webdesign“ erfüllen sollte, optimierte die Bilder, änderte die URL-Struktur mit sauberen Namen und Unterordnern, verwendete ein CSS3 Stylesheet, asynchrone Java Scrips um die Ladezeit zu verringern, ...

Start Relaunch, URL-Umleitung, neue Sitemap:
Ende August 2014 war der erste Teil für den schrittweisen Relaunch bereit: die ersten Kategorien gingen online, d.h. die alten Unterseiten wurden gelöscht und die neuen Mobile-Friendly Seiten gingen online (inklusive URL Umleitung mit redirectPermanent in der htaccess), die XML Sitemap wurde aktualisiert.

Starker Traffic-Einbuch:
Doch die „Mobile Optimierung“ brachte einen extremen Traffic-Rückgang, teilweise auf nur noch ca. 500-800 Seitenaufrufe pro Tag, was im Vergleich zu früher sehr wenig ist.
Da der Traffic so stark zurück ging, habe ich damit aufgehört weitere Unterseiten zu erneuern, d.h. einige Kategorien (ca. 30% der Unterseiten) sind im alten Design geblieben. Ich hoffte, dass der Traffic nach dem Relaunch mit Geduld wieder zurückkommen wurde, doch dem war nicht so.

Nicht optimierte Seiten nach wie vor mit meisten Traffic:
In Google Analytics sind heute unter den Top 10 traffic-stärksten Seiten noch immer 7 nicht optimierte Seiten führend (die mit Publisher erstellt wurden), erst danach kommen einige neue optimierte Seiten.
Die nicht optimierten Seiten ranken somit nach wie vor besser als die „optimierten“ Seiten, was für eine Schande…
Der Traffic-Rückgang wurde umso schlimmer, je mehr Seiten erneuert wurden.

Ursache? Lösungsvorschläge??
Was habe ich bei dem Relaunch falsch gemacht??
Was schlagt ihr vor um wieder mehr Traffic zu bekommen??

Vielen Dank im Voraus!!
LG, Stefan :o :o
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





Erfolgreiche und optimale Nutzung mit SEO Relaunches! Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit SEO Relaunches und lassen Sie sich beraten!


Lesen Sie die wichtigsten SEO Relaunch oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 12.02.2017, 15:54

Der erste Fehler war: Auf Google zu hören. Wenn alles gut läuft warum umsteigen?

Auch wenn die Seite jetzt toll aussieht hat sie vielleicht weniger Backlink und Content als die alte.
Zuletzt geändert von arnego2 am 12.02.2017, 22:19, insgesamt 1-mal geändert.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05
Wohnort: Italien

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 16:17

Hallo arnego,

danke für den ersten Hinweis!

Stimmt, nach dem Motto "Never change a running system" hätte ich im Nachhinein gesehen alles beim Alten lassen müssen. Ich dachte, wenn es so schlecht gemacht gut läuft, wie gut müsste es dann erst laufen wenn es optimiert ist?

Der Content ist inzwischen mehr geworden, habe einige Unterseiten ergänzt, vor allem Übersetzungen auf Englisch (hat aber wenig gebracht).


Zu dem Thema Links habe ich etwas vergessen, was relevant sein könnte:

In Google Webmaster Tools habe ich entdeckt, dass in der Seite "Links zu Ihrer Website" tausende ungebetene Links von 30 Websites aus China, Korea, Malaysia,... kommen, die ich alle nicht kenne.

Ende 2015 habe ich mit disavow eine Liste mit Domains entwerten lassen, aber da diese großteils asiatischen Websites nicht auf E-Mails reagieren und keine Links löschen bleiben die Links nach wie vor sichtbar.

Könnte dies der Grund für den Traffic-Rückgang sein?
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 804
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 12.02.2017, 17:07

Was ich dort sehe, ist ziemlich vollgestopft mit Werbung - offensichtlicher und leidlich versteckter. Gleich oben werde ich von einem Adsense-Banner begrüßt. Ich kann mir gut vorstellen, dass Google vor allem das Letztgenannte nicht passt. Vielleicht haben die alten Seiten ja eine weniger aggressive Werbevermarktung und ranken deshalb besser?

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 17:32

Hallo Rasputin,

ich war bereits mit dem Google Adsense Team in Kontakt. Ende 2015 haben die Adsense Optimierungsexperten meine Seite untersucht und folgendes Statement abgegeben:

<<... Anzeigen absolut gut optimiert ... CTR ist überdurchschnittlich gut... CPC ist absolut Okay.
Das Problem liegt hauptsächlich am Traffic, was leider komplett unabhängig von AdSense ist.
Da muss irgendwas los sein, was komplett ausserhalb von unserer AdSense Arbeitsreichweite ist>>


Für Google Adesense ist somit alles bestens - und seither habe ich bezüglich Werbeanzeigen keine Veränderungen gemacht.
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 123
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 12.02.2017, 17:52

arnego2 hat geschrieben:Der erste Fehler war: Auf Google zu hören. Wenn alle gut läuft warum umsteigen?
Weil es dann gut sein kann, dass er längerfristig gesehen im Ranking fällt.

So wie ich es verstanden habe, wurde url-technisch einiges "durcheinander gewirbelt". Ich vermute, dadurch kommt der Einbruch.

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05
Wohnort: Italien

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 18:19

Hallo Mµ,

danke für den Hinweis.

Ja, die URLs habe ich geändert (vorher hatte ich keine Unterordner und es wurde mit hunderten Seiten sehr unübersichtlich).

z.B. eine meiner alten Top Seiten war:
https://www.insidertipps-italien.com/ind ... Tasche.htm

Der Content wurde beim Relaunch in das neue Template übernommen und die URL geändert auf:
https://www.insidertipps-italien.com/de/ ... schen.html

In der htaccess linkte ich auf die neue URL:
redirectPermanent /index_Gucci_Tasche.htm https://www.insidertipps-italien.com/de/ ... schen.html

Ergebnis: In Google Suchanzeigen von Seite 1 auf irgendwelche Seiten danach abgerutscht, dadurch natürlich viel weniger Traffic
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 804
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 12.02.2017, 18:41

Insidertipps-Italien hat geschrieben:Hallo Rasputin,

ich war bereits mit dem Google Adsense Team in Kontakt. Ende 2015 haben die Adsense Optimierungsexperten meine Seite untersucht und folgendes Statement abgegeben:

<<... Anzeigen absolut gut optimiert ... CTR ist überdurchschnittlich gut... CPC ist absolut Okay.
Das Problem liegt hauptsächlich am Traffic, was leider komplett unabhängig von AdSense ist.
Da muss irgendwas los sein, was komplett ausserhalb von unserer AdSense Arbeitsreichweite ist>>


Für Google Adesense ist somit alles bestens - und seither habe ich bezüglich Werbeanzeigen keine Veränderungen gemacht.
Es mag schon sein, dass das Adsense-Team alles super findet. Das ist leider ziemlich irrelevant. Du wärst nicht der Erste, der feststellen muss, dass nicht alles bei Adsense Erlaubte gut fürs Ranking ist. Adsense und Search haben ihre eigenen Regeln - das kannst du mir glauben.

An deiner Stelle würde ich das mal mit ein paar abgestürzten Unterseiten testen. Zu verlieren hast du wohl kaum etwas, oder?

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05
Wohnort: Italien

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 18:50

Hallo Rasputin,

sehr interessante Betrachtungsweise - bisher habe ich die Adsense-Ratschläge sehr ernst genommen. Vielleicht war das ein Fehler.

Ich könnte z.B. den offensichtlich störenden großen Werbebanner im Header für ein Monat ausblenden und beobachten ob sich das auf den Traffic auswirkt. Das wäre schon Mal ein konkreter Lösungsansatz.
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

servicepointde
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 49
Registriert: 23.05.2016, 14:58

Beitrag von servicepointde » 12.02.2017, 18:56

Du solltest den realen Inhalt ohne Werbung einfach mit einer neuen Domain entwickeln und dann das Werbekonzept überdenken bzw. mal den Einsatz Adsense auf dieser Seite überdenken. Lust auf Urlaub in Italien kann auch anders aussehen. Zu nah an MfA

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05
Wohnort: Italien

Beitrag von Insidertipps-Italien » 12.02.2017, 21:02

Hallo servicepointde,

wenn's möglich ist dann möchte ich schon gerne die bestehende Domain weiter verwenden, z.B. Werbung zu reduzieren wäre möglich und auch rasch umsetztbar, wenn tatsächlich zielführend.

Aber vorher möchte ich sicher sein, dass nur "Zu viel Werbung" das Problem ist.

Die alten Seiten ranken nämlich sehr gut, hier ein Beispiel-Link:

https://www.insidertipps-italien.com/ind ... r_maut.htm

Diese alten Seiten haben genausoviele Werbeblöcke wie die neuen Seiten, haben aber nach wie vor ein tolles Ranking.

WARUM ist das so? Bei den alten Seiten sind sogar noch größere Werbeflächen im Header-Bereich. WARUM sind diese Seiten nicht abgestürzt??
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

servicepointde
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 49
Registriert: 23.05.2016, 14:58

Beitrag von servicepointde » 12.02.2017, 21:36

Dann versuche zunächst bei den Unterseiten Zum Beispiel wanderwege-cinque-terre

- Den Seitentitel besser an den Inhalt anzupassen.
- Die H1 Überschrift besser an den Text an. Worte aus Überschriften sollten auch im Text vorkommen
- Die Struktur der Überschriftenstruktur ist nicht konsistent. (H3 / H4 werden übersprungen)
- Mal die Navigation nur auf der 1.Ebene einblenden

Im Übrigen wird deine Startseite zumindest auf DE gut gefunden.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 12.02.2017, 22:29

Insidertipps-Italien hat geschrieben: Der Content ist inzwischen mehr geworden, habe einige Unterseiten ergänzt, vor allem Übersetzungen auf Englisch (hat aber wenig gebracht).


Zu dem Thema Links habe ich etwas vergessen, was relevant sein könnte:

Ende 2015 habe ich mit disavow eine Liste mit Domains entwerten lassen, aber da diese großteils asiatischen Websites nicht auf E-Mails reagieren und keine Links löschen bleiben die Links nach wie vor sichtbar.

Könnte dies der Grund für den Traffic-Rückgang sein?
Deutsch und Englisch mischen ist praktisch eine Verwässerung der Keywort Dichte.

Wenn du 12 Seiten Content mit 3% Keyword Dichte hast und 6 anderssprachige Seiten mit in der gleichen Seite dazukommen, so wird dein Content durch 18 geteilt. Das heißt soviel wie deine Keywort Dichte fällt unter 3%. Was auch dazu führen kann das deine Seite leicht abfällt.

Solange die Links thematisch stimmen und Spamindex frei sind hätte ich sie gelassen. Disavow ist keine Sofortmaßnahme, leider nicht. Es kann sein das Google seine eigen Zeitvorgaben nicht einhält und du so das Disavow noch einmal machen darfst. Ist mir schon passiert.

Lass dir alles durch den Kopf gehen und plane in Ruhe die Maßnahmen die du machen musst oder durchsetzen willst.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Insidertipps-Italien
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 15
Registriert: 03.08.2013, 07:05
Wohnort: Italien

Beitrag von Insidertipps-Italien » 13.02.2017, 12:58

Hallo arnego,

ich bin nicht sicher, ob ich dich richtig verstanden habe:

1.Deutsch-Englisch
Ich hatte vor einigen Jahren z.B. 30 Unterseiten zum Thema Italienische Taschen auf Deutsch. Durch die Ergänzung von zusätzlichen 30 Unterseiten für die Übersetzung auf Englisch ist meine Seite im Ranking weiter nach unten gerutscht?

Demnach würde sich jede Übersetzung einer Website nachteilig auf das Ranking auswirken. Ist das wirklich so?

2.Links aus Asien
Die Links aus China, Korea, Malysia gefallen mir ganz und gar nicht. Passiert das öfters, dass plötzlich tausende ungebetene Links auf eine Website auftauchen? Kann man damit unliebsame Konkurrenten das Ranking verhageln?

Ich werde auf jeden Fall wie von dir geraten nochmals ein disavow durchführen.
Das Portal mit den besten Insider Tipps für Italien:
www.insidertipps-italien.com

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.02.2017, 13:16

Insidertipps-Italien hat geschrieben: 1.Deutsch-Englisch
Demnach würde sich jede Übersetzung einer Website nachteilig auf das Ranking auswirken. Ist das wirklich so?

2.Links aus Asien Kann man damit unliebsame Konkurrenten das Ranking verhageln?
Punkt 1.) nur wenn die übersetzen Seiten nicht über subdomain gehostet wurden.
Punkt 2.) ich glaube das es unmöglich ist eine ungewollte Verlinkung zu verhindern.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag