Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Weiterleitungen 6.000 Produktseiten

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
micca1973
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 168
Registriert: 26.04.2007, 17:27
Wohnort: Hamburg

Beitrag von micca1973 » 03.07.2017, 11:23

Hallo Zusammen,

wir haben um die 6.000 Produktdetailseiten, die nicht wirklich einer Kategorie zugeordnet sind. Wir wollen demnächst auf ein andere Shop-System umstellen, wodurch wir neue Urls haben werden.

Die neuen Produktdetailseiten werden auf jeden Fall eine entsprechendes Kategorie-Verzeichnis haben. Bedeutet, zukünftig werden alle Produkte bestimmte Kategorien zugeordnet sein.

Würdet ihr nun 6.000 Urls umleiten bzw. vorher in passende Kategorien sortieren und dann auf die neue Url-Struktur umleiten per 301 ?

Oder ist es vielleicht nicht besser, alle alten Urls so lassen und dann als 404 ?

Besten Dank
Micca

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Kontaktdaten:

Beitrag von mwitte » 03.07.2017, 12:19

Ich würde die umleiten.
Und meistens ist das auch ganz easy -- Ihr werdet ja irgend etwas sowohl im alten als auch im neuen System haben anhand dem ihr die URLs zuordnen könnt. Art-Nr., Titel, Description, Text oder was auch immer

CEOSam
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 196
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 03.07.2017, 18:09

Ich würd sie auch umleiten. In keinem Fall würde ich tausende 404er Seiten entstehen lassen. Die könnten das Ranking deines Shops erstmal für einige Zeit runterziehen. Zudem würdest du die Power der Backlinks die auf deine alten Produktdetailseiten verweisen verlieren, falls welche vorhanden sind.
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4023
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 05.07.2017, 11:57

Ich wuerde da gar nichts umleiten und somit allen problemen aus dem weg gehen!

Bei shopware hast du die moeglichkeit selbst beliebige urls zu erstellen, und diese dann einem produkt zuzuordnen - soll heissen deinen alten URLS bleiben alle erhalten.
Wenn dein shopware shop auch die selben produkteigenschaften (titel, beschreibung, groessen, farben usw.) wie das vorheige shopsystem anzeigt dann bleibt auch die relevanz fuer google erhalten, und dein derzeitiges ranking zu den einzelnen produkten sollte in etwa gleich bleiben.

frimipiso
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 04.12.2006, 21:08

Beitrag von frimipiso » 05.07.2017, 12:49

@nerd

Genauso werden wir das bei unserem anstehenden Umzug von oscommerce zu Shopware auch machen. Bei einem anderen Relaunch Anfang dieses Jahres haben wir alles sauber per 301 auf die neuen URLs umgeleitet und haben viel Traffic verloren.

Es wird sich bei einem 1 zu 1 Umzug schon genug fuer Google aendern, so dass wir nicht noch neue URLs einfuehren wollen.

Also URLs einfach beibehalten waere auch mein TIpp als gebranntes Kind.

CEOSam
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 196
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 05.07.2017, 14:46

Ja das Beibehalten der URLs wäre in der Tat die beste Möglichkeit. Aufgrund der Fragestellung dachte ich das wäre aus welchen Gründen auch immer nicht möglich.
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag