Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Werbung: Neue Methode

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 16.01.2018, 01:13

Hallo,

so wie es aussieht kann man bald auf Banner verzichten. Es wird bald eine neue Werbeart geben:

Schaut euch das Video an:

https://oysterprotocol.com/


Q: “Will Oyster slowdown my computer, phone etc?”
A: No, if the browser is starting to struggle a bit, the javascript will detect the performance in real time and govern the PoW so that it does not burden the browser or become sluggish
Zuletzt geändert von Dominik83 am 12.02.2018, 13:03, insgesamt 1-mal geändert.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1702
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 16.01.2018, 07:57

Klingt vom Prinzip her nicht schlecht. Ich kann mir aber schon den „Aufschrei“ vorstellen, so wie bei den JavaScript-Coin-Minern: „Diese Websites missbrauchen deine Festplatte und dein Datenvolumen, um die Pornofilme fremder Leute zu speichern!“
Und was ist mit den 99% der Leute, die gar keinen Bedarf an zusätzlichem Online-Storage haben? Die würden das natürlich blocken.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4054
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 16.01.2018, 10:15

Geil; mit werbeblocker bleibt die seite erstmal komplett weiss, obwohl sie eine alternative fuer anzeigenwerbung sein will.
Abgesehen davon gibt es solche JS bitcoin miner scripte schon lange genug, womit sie von AVs erkannt und geblockt werden - ganz zu schweigen davon wie google wohl reagiert wenn es solche scripte auf der seite vorfinde. Vielleicht bekommst du ja ne nachricht in den webmaster tools, "Malware auf der seite gefunden" oder so und schickt dir erstmal keinen traffic weiter.

Ich frage mich auch gerade, wie und wieviel speicher oyster da von jedem besucher haben will? local storage des browsers erlaubt imho nur ein paar kilobyte, und von usern gigabyteweise daten fuer speicher und uebertragung zu belegen koennte (z.b. bei mobiltarifen die nach MB abgerechnet werden) fuer den besucher extrem teuer werden.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3817
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 16.01.2018, 12:29

Ich frage mich zudem, ob die Verweildauer auf einer Seite mit eingebundenem Skript eine Rolle spielt... Kommt mehr dabei raus, wenn Leute länger drauf sind... ? Und von was reden wir? Peanuts?

Aber wenn ich jetzt den Skript dort einbaue, wo die Leute mit Adblocker eine Warnung sehen und der Skript wird eh auch blockiert, ist das einfach Mist.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 16.01.2018, 12:51

Ich hatte auch mal testweise so eine Kryptowährung mit einem Script zum minen auf einer großen Seite implementiert. Hat im Prinzip nichts gebracht an Einnahmen. Also wirklich nur Centbeträge. Also lächerlich. Vielleicht geht sowas auf großen illegalen Streamingwebseiten, wie kinox.to oder so, wo die User ewig den Film schauen und im Hintergrund das Script rattert. Für normale Infowebseiten halte ich dieses Konzept bisher für nicht lohnenswert.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1494
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 16.01.2018, 14:31

Fast alles was man um Krypto so liest ist Hype. Es ist teuer Krypto zu errechnen und alle Methoden mit der man mit "normalen" Mitteln Kryptos erwirtschaftet sind nicht sehr ertragreich.

Wenn erst mal das Vertrauen verspielt ist bei den Kryptos ist die Party eh zu Ende.
Arnego2 <Web & Content>

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 16.01.2018, 17:36

arnego2 hat geschrieben:Fast alles was man um Krypto so liest ist Hype. Es ist teuer Krypto zu errechnen und alle Methoden mit der man mit "normalen" Mitteln Kryptos erwirtschaftet sind nicht sehr ertragreich.

Wenn erst mal das Vertrauen verspielt ist bei den Kryptos ist die Party eh zu Ende.
Ich weiß nicht ob es wirklich ein Hype ist, es ist halt eine neue Technologie. Im Moment ist es noch teuer, aber es wird ja laufend optimiert. Und so ist es doch mit allen neuen Produkten am Markt, sie sind erstmal teuer und werden weiterentwickelt, und sobald es die Masse erreicht hat, sind sie wettbewerbsfähig.

Wird wohl die nächste Handygeneration werden.

Google ist Partner vor Sirin:

https://sirinlabs.com/

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 16.01.2018, 18:06

Dirk Müller: Bargeldabschaffung und was Bitcoin damit zu tun hat #bitcoin #bargeldabschaffung

https://www.youtube.com/watch?v=q7Stfh3MKG8

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 16.01.2018, 18:17

Bei Dirk Müller hab ich oft das Gefühl, dass Werbung für Gold macht, also die Goldlobby vertritt.

2018 wird jedenfalls sehr spannend.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1494
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 16.01.2018, 18:27

Teuer optimiert?
Gebühren sehr hoch, und das mit Überweisungen die u.U. 3 Tage dauern? Sehr modern ist es nicht. Und der größte Kritikpunkt sind die Wallet; nicht reguliert kommen viele mit der Versuchung nicht klar.
Arnego2 <Web & Content>

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 16.01.2018, 19:36

Im Moment ja, aber mit dem nächsten Update (Lightning Network) wird es angeblich viel schneller und viel günstiger.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1494
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 16.01.2018, 20:05

Na ja hoffen kann man immer. Bei einem dermaßen dezentralisiertem Netz glaube ich da weniger dran. Meine persönlichen Erfahrungen sind eher negativ. Wallet wurde aufgekauft (Coinizy) und seit dem haben wir eine Instandhaltung seit dem September des vergangenen Jahres.
Zuletzt geändert von arnego2 am 16.01.2018, 22:08, insgesamt 1-mal geändert.
Arnego2 <Web & Content>

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 16.01.2018, 20:49

Mich würde es wundern, wenn sie es nicht hinbekommen, bei einer so großen Marktkapitalisierung.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4054
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 17.01.2018, 07:38

Eric78 hat geschrieben:Dirk Müller: Bargeldabschaffung und was Bitcoin damit zu tun hat #bitcoin #bargeldabschaffung

https://www.youtube.com/watch?v=q7Stfh3MKG8
"freie" bzw. open source zahlungsmittel wie bitcoin und was sonst derzeit auf dem markt gibt die praktisch jeder daheim minen kann werden aber niemals offizielles zahlungsmittel werden:

- Die zentralbank kann bei bitcoins den zinssatz nicht bestimmen mit welchem die banken ihn abgeben und verleihen koennen um dir kreditaufnahme der buerger oder haendler zu beeinflussen
- sie kann nicht beliebig bitcoin ausgeben, da deren vorrat endlich ist. Sie kann nur den wert eines bitcoins neu definieren, was aber heisst dass jedesmal jeder haender seine preise neu berechnen und auszeichnen muss.
- Der kurs ist alles andere als stabil und eine transaktion dauert ewig, soll heissen bis die transaktion durch ist kann sich der kurs schon wieder geaendert haben! Woher soll ein haendler wissen wieviel die ware morgen kostet, wenn er irgendwelche materialen zum tag X kaufen und bezahlen will weil er an dem tag einen auftrag zu erledigen hat?
- elektronische zahlungsmittel funktionieren nur solange man strom und internet hat. Wie bezahle ich strom oder meinen internetanbieter, wenn ich kein internet oder strom habe?

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 17.01.2018, 16:06

"freie" bzw. open source zahlungsmittel wie bitcoin und was sonst derzeit auf dem markt gibt die praktisch jeder daheim minen kann werden aber niemals offizielles zahlungsmittel werden:
Ja, sehe das eher als Dienstleistung.

Am Ende haben wir wahrscheinlich 3-4 digitale "Währungen", so wie beim Konkurrenzkampf mit Handys und Browsern.

Sirin wird wohl die nächste Handygeneration prägen. Hat Google mit im Team.

https://sirinlabs.com/

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag