Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Suche nach Google-Suchen zwecks Finden der häufigsten Suchen

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 22:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias Claren » 21.02.2018, 13:27

Hallo.

Ich weiß nicht genau wo es hingehört, bitte verschieben falls es einen besseren Bereich gibt.

Kann Ich nachsehen was am häufigsten von Google-Suchern zu einem bestimmten Thema gesucht wurde?
Ich gebe ein, zwei... Begriffe ein, und der zeigt mir die Suchen die Andere gesucht haben. Auch Synonyme, Kombinationen mit anderen Worten etc..

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag von ElCattivo » 21.02.2018, 17:49

Hallo Tobias,

klingt als ob Google Trends dein Freund wäre!?

Viele Grüße
ElCattivo

chilly_bang
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 23.04.2008, 01:13
Kontaktdaten:

Beitrag von chilly_bang » 22.02.2018, 19:36

GTrends bildet die Häufigkeit der Suchvorgänge nicht ab.

In einem Schritt kannst du dein Ziel nicht erreichen. Du wirst erst Keywords recherchieren müssen (wie auch immer), und dann die Suchhäufigkeit abfragen (durch Keyword Planner bei AdWords oder SemRush).

ElCattivo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 112
Registriert: 12.02.2018, 02:24

Beitrag von ElCattivo » 23.02.2018, 08:34

chilly_bang hat geschrieben:GTrends bildet die Häufigkeit der Suchvorgänge nicht ab.
Jein...du kannst Suchbegriffe miteinander vergleichen und siehst dadurch wie diese im Verhältnis zueinander stehen. Das dürfte den gewünschten Effekt erzielen!?

Außerdem sind die Daten direkt von Google...das ist (leider) unschlagbar.

Viele Grüße
ElCattivo

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6403
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 23.02.2018, 11:00

tach.
ich bin der absoluten ueberzeugung, dass gtrends zwar v. google kommt, aber dass die gtrendszahlen halt gegengeprueft werden sollten, weil eben die datenzusammensetzung aus meiner sicht unklar ist UND ich der autoritaet v. google nicht blind vertraue.
ich erledige das bei mir so:
- abholen der hashtags aus den socialmedia
- abpruefen der interaktionszahlen auf den postings zu den hashtags meines aktuellen themas
ich unterstelle hierbei:
wenn was gepostet wird, wo haufenweise saubere likes u. comments u. shares u. das ganze zeug auftaucht, zieht das mit hoher wahrscheinlichkeit suchtrigger nach sich. in gefuehlt 70% geht das sogar sehr gut auf, jedoch nicht in saemtlichen bereichen des OM u. hierfuer wuerde ich mir andere datenquellen suchen.
gruß

Tobias Claren
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 75
Registriert: 05.05.2006, 22:06
Kontaktdaten:

Beitrag von Tobias Claren » 23.02.2018, 15:24

Mir geht es zwar nicht um eine "Keywords-Domain", aber das ist schon die Richtung.
Ich kann ja nicht davon ausgehen dass jeder das gleiche suchen würde, wie Ich wenn Ich daran denke...


Übrigens, Emails dieser Webseite schickt Microsoft in den SPam-Ordner...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag