Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

DC durch Subdomain? Rewrite Rule gesucht

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
Alex_Geo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 05.04.2018, 09:54

Beitrag von Alex_Geo » 05.04.2018, 09:59

Moin Moin in die Community!

Ich habe beim Aufbau der neuen Homepage eine Subdomain eingerichtet und nach Fertigstellung auf die Hauptdomain umgeleitet.

Nun aber folgendes Problem:
Alle meine Seiten www.test.de sind nach wie vor über wordpress.test.de zu erreichen.

Google hat mir das bereits mit einem schönen Ranking-Einbruch gedankt und ich suche dringend nach einer Lösung. Vielleicht per htaccess?

Stundenlange Suchen haben mich bisher leider nicht weitergebracht.

Als kleine Zusammenfassung:

www.test.de/test ist nach wie vor ebenfalls per wordpress.test.de/test erreichbar

wie erreiche ich, dass alle Subdomain Urls auf die Hauptdomain umgeleitet werden?

Vielen Dank
Alex

Milanex
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag von Milanex » 05.04.2018, 15:00

Bei WordPress gibt es die Möglichkeit der Weiterleitung auf eine andere Domain. Kostet ca. 13 Dollar im Jahr. Wenn sich die Struktur verändert hat, kann per htaccess entsprechend umgeleitet werden.

Wirths Media
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2050
Registriert: 20.09.2004, 21:25

Beitrag von Wirths Media » 05.04.2018, 15:45

Milanex hat geschrieben:Bei WordPress gibt es die Möglichkeit der Weiterleitung auf eine andere Domain. Kostet ca. 13 Dollar im Jahr. Wenn sich die Struktur verändert hat, kann per htaccess entsprechend umgeleitet werden.
13 Dollar im Jahr für zwei Zeilen Code... Lasse das jetzt mal so stehen.


Google Suche Rewrite 301 Subdomain...

z.B.
https://pugstaller.com/seo-weiterleitung-301-redirect/

Gruß
Daniel

Milanex
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 146
Registriert: 15.08.2015, 10:32

Beitrag von Milanex » 05.04.2018, 16:08

Oh ja. Ich dachte es geht um die Umleitung eine WordPress subdomain. Z.B. domainname.wordpress.com . Da hat man nämlich keine Möglichkeit die zwei Zeilen Code einzugeben und muss leider auf die 13 Dollar Lösung ausweichen. Hier ist der Fall aber ein anderer, da hast Du recht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag