Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Backlink-"Portal" entwickeln

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
DerMudder
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 22.03.2018, 11:11

Beitrag von DerMudder » 13.04.2018, 14:04

Vorweg: Es soll jetzt bitte keine Diskussion über Sinn und Unsinn, Google Richtlinien und Co werden. Auch nicht ob und welche Portale es noch gibt. Die technischen und inhaltlichen Probleme, Kosten und Co sollen ebenfalls fürs Erste keine Rolle spielen.
Also Skepsis bitte mal unterm Schreibtisch lassen und kreativ schreiben. Ich will einfach mal wissen was SEO Anfänger und Profis haben bzw. nicht haben möchten.

Ausgangslage
Backlinks sind teuer geworden. Die meisten der klassischen, kostenlosen Webkataloge sind nahezu alle veraltet, nehmen keine neuen User mehr bzw. werden auch nicht gepflegt. Diese uralte Liste von z.B. morefire, die noch immer überall verlinkt und präsentiert wird, davon sind min. 50% Portale mehr oder weniger tot und für neue Projekte nicht mehr verwendbar.

Idee
Ein neues Portal mit aktuellem Design, "modernen" HTML5 Quellcode und dem vollen Onpage SEO Schnick-Schnack entwickeln. Ziel soll es sein, dass man für sein Projekt einen (guten) kostenlosen Backlink bekommt.

Frage
Was sollte so ein Portal/Backlink eurer Meinung nach überhaupt können? Reicht ein einfacher Backlink mit einem kleinen Beschreibungs-Text oder sollte es lieber ein "Gastartikel"-Portal sein? Sollte das Portal die Daten selber auslesen und automatisch aktualisieren oder einen Unique-Content mit min. 500 Zeichen verlangen?

Und was sollte so ein Portal auf keinen Fall haben? Nachbarn kann man sich in der Regel nicht aussuchen aber ist es ein KO-Kriterium wenn Konkurrenz-Seiten oder auch schlechte Affiliate-Projekte quasi als "Ähnliche Seiten" präsentiert werden? Oder ist es ein No-Go wenn Gadgets wie eine Bewertungs- oder Kommentarfunktionen die eigene Seite "schlecht" machen könnten?

Wie würdet Ihr so ein Portal selber gestalten?

Anzeige von: