Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

DSGVO & Affili.net

Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite.
Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 03.05.2018, 17:54

Welche Maßnahmen müssen Webseitenbetreiber umsetzen, um das Affiliate Partnerprogramm affili.net nach dem 25. Mai weiter DSGVO konform nutzen zu können?

Gibt es da von Affili.net selbst schon eine Anleitung, was zu tun ist?

Muss es ein opt-out für Webseitenbenutzer geben oder nicht? Und falls ja, wie kann das technisch realisiert werden?

Welche Textabschnitte sind der Datenschutzerklärung hinzuzufügen?

Was ist noch zu tun?

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5121
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 03.05.2018, 18:28

Siehe https://www.affili.net/de/knowledge-zon ... compliance Ist auch verlinkt direkt neben dem drohend zurückzählenden Counter oben rechts im Interface über dem fett "EU-DSGVO tritt am 25. Mai 2018 in Kraft" steht.

Einloggen, auf "Produkte", dort den "Consent Wizard" wählen, da kannst Du Dir das Trafficgrab generieren und dann die Webseite mit verhunzen ;)

Für die Datenschutzerklärung gibt es meines Wissens keine Vorlage von Affili.net, weil der Part auch nicht in ihrer Verantwortung liegt.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

[btk]tobi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 890
Registriert: 11.10.2004, 06:02
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von [btk]tobi » 03.05.2018, 21:56

Querdenker hat geschrieben:- Was ist konkret noch zu tun?
Für dich am besten Affili.net ausbauen.

Gruß Tobi

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 03.05.2018, 23:37

Vegas hat geschrieben: Einloggen, auf "Produkte", dort den "Consent Wizard" wählen, da kannst Du Dir das Trafficgrab generieren und dann die Webseite mit verhunzen
Der Wizard erzeugt eine Art Layer. Wird das über die Webseite darübergelegt? Wie sieht das nach dem Einbau aus?

Jedenfalls handelt es sich um eine
"Einverständniserklärung zu Daten- und Trackinginformationen" und enthält einen Butten "Ok! Bitte weiter zur Webseite".

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1714
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 04.05.2018, 00:10

Querdenker hat geschrieben:Der Wizard erzeugt eine Art Layer. Wird das über die Webseite darübergelegt? Wie sieht das nach dem Einbau aus?
Probier's doch aus!?

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 15.05.2018, 12:32

Was hast Du eingebaut?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1714
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 15.05.2018, 13:57

Nichts, ich benutze kein Affili.net!

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 15.05.2018, 16:32

Hier gibt es Infos:

https://www.awin.com/de/dsgvo

Allerdings zu unkonkret in Bezug auf tatsächlich umzusetzende Punkte für Publisher.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 15.05.2018, 16:33

Du würdest ein Overlay über fast die ganze Seite einbauen?

Das gehört doch viel kleiner und unauffälliger gestaltet.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 15.05.2018, 17:00

Also ich habe jetzt mal den Consent Link mit der Möglichkeit des Opt-in bzw. Opt-out in die Datenschutzerklärung eingebaut und verzichte somit vorerst auf ein Overlay, welches eigentlich genau den gleichen Link enthält.

Das müsste eigentlich vorerst mal reichen, falls es Beschwerden von der Datenschutzbehörde geben sollte, kann man ja diese Overlay noch immer einbauen. Zumindest hat man das Thema nicht ignoriert sondern sich sehr wohl gekümmert und den Nutzern über die Datenschutzerklärung eine Möglichkeit gegeben des Opt-out und Opt-in. Dass dies unbedingt über ein Overlay über die Startseite der Webseite erfolgen muss, steht so ja wohl nirgendwo im Gesetz.

Und auf der Startseite setze ich keine Affiliate-Werbelinks etc. ein. Man kann also locker von der Startseite zur Datenschutzerklärung und damit weiter zum Opt-out - Link gelangen, ohne je so eine Affiliate-Werbung gesehen/aufgerufen zu haben.

Das ist doch ein gutes Argument und damit könnte man wohl auch die Datenschutzbehörde überzeugen, zumindest so weit überzeigen, dass keine Strafe fällig wird und wenn die Datenschutzbehörde tatsächlich darauf besteht, dass so ein Overlay eingebaut werden muss, dann kann man das ja dann aufrund der Anweisung durch die Datenschutzbehörde machen und mittels CSS das Aussehen und die Größe dieses Overlay verträglich gestalten (wenn möglich an den unteren Rand der Webseite verschieben usw.).

Wer von Euch setzt ebenfalls Affili.net Werbelinks ein und wie löst ihr es?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1714
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 15.05.2018, 17:24

Die Sache ist die: Mit dem neuen Gesetz reicht eine Opt-Out-Möglichkeit nicht mehr aus. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, für die du kein berechtigtes Interesse nachweisen kannst, brauchst du einen expliziten Opt-In. Das heißt: Der Benutzer muss aktiv zustimmen. Das Häkchen für die Zustimmung darf noch nicht einmal automatisch gesetzt sein, der Benutzer muss es erst setzen. Was du da jetzt machst, klingt für mich wie nichts Halbes und nichts Ganzes.

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 15.05.2018, 17:34

Aber ich mache ja nichts selbst, sondern verlinke nur zu dieser Seite:

https://modules.affili.net/consent/publisher/XXXXXX

Wobei die XXXXX durch die eigene Publisher-ID Zu ersetzen ist.

Auf und dieser Zielseite kann sozusagen der Webseitenbesucher definitiv ein Opt-in durchführen. Er kann auch ein Opt-out durchführen, aber hier ist wie Du schon selbst gesagt hast, das Opt-in wichtiger.


Und damit mache ich als Seitenbetreiber nichts falsch, denn wenn irgendetwas auf dieser Seite, wo das Opt-in usw. möglich ist, nicht korrekt ist, dann ist doch affili.net selbst daran schuld und nicht ich.

Das Gesetz kann mich nicht dazu zwingen, ein Overlay über die ganze Seite zu legen, wenn der Besucher doch auch über meinen Link dorthin kommt.


Sollte sich später herausstellen und mir die Datenschutzbehörde definitiv mitteilen, dass aber nur ein Overlay rechtskonform ist, dann werde ich das gerne einbauen. Bis dahin aber ganz bestimmt nicht.

Smsworld
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 137
Registriert: 29.09.2004, 18:28

Beitrag von Smsworld » 23.05.2018, 20:00

Also das mit dem Layer ist soweit ich informiert nur notwendig, wenn man personalisiertes Marketing wie Retargeting auf der eigenen Seite betreibt, aber nicht wenn man externe Links auf der eigenen Seite anklickt. Zu diesem Thema schreibt ein anderes Netzwerk:

Nach unserer Rechtsauffassung ist für das Tracking von Kunden im Rahmen des Affiliate Marketings noch keine aktive Erlaubnis notwendig, da Ihr Interesse, Onlinewerbung zu betreiben und somit auch unsere Trackinglösungen zu nutzen, höher wiegt, als das Interesse des Betroffenen zum Schutz der erfassten Daten. Dies liegt insbesondere auch am geringen Umfang der erfassten Daten, da dem Betroffenen hierdurch keine Nachteile entstehen (anders wäre dies, wenn z.B. personalisierte Pricings oder Einschränkungen bei der Zahlungsart die Folge wären).

Und genau so wird es auch sein. Ich habe noch keine Webseite im Netz gesehen, die so etwas verwendet und ich besuche täglich dutzende mit Affiliate-Links.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2916
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 23.05.2018, 20:10

das wäre der supergau, können wir sofort komplettes internet abschalten

Querdenker
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 190
Registriert: 09.12.2006, 22:14

Beitrag von Querdenker » 23.05.2018, 21:37

Du hast noch keine Webseite gesehen, die so etwas verwendet, weil viele die Seite erst DSGVO konform machen müssen. Sehr sehr sehr viele sind im Verzug, weil die großen Anbieter wie Google, Amazon oder eben affili.net usw. auch im Verzug sind und wichtige Entscheidungen erst jetzt treffen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag