Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

AdWords, welcher Klickpreis zählt?

Alles zum Thema Google Adwords & Yahoo! / Microsoft adCenter / Bing Ads und Facebook Ads
Wirths Media
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2050
Registriert: 20.09.2004, 21:25

Beitrag von Wirths Media » 29.06.2018, 14:06

Hallo,

da der Google-AdWords-Support auf meine Mail leider nicht reagiert und die angegebene Hotline (In der Hilfe verlinkt) nicht mehr existert stelle ich die Frage noch einmal hier.

Welcher Höchstpreis zählt als Klickgebot?

Beispiel:
Das Keyword wird mit einem Max-CPC von 5,00 Euro angegeben. Das Budget jedoch nur mit 3,00 Euro.

Ist der Maximale CPC jetzt 3 Euro?

Gruß
Daniel

Jomani17
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 239
Registriert: 18.02.2015, 11:41
Kontaktdaten:

Beitrag von Jomani17 » 30.06.2018, 17:32

Hallo,

hui die Frage ist verzwickt.
Also erstmal. Den AdWords-Support gibt es auf jeden Fall noch. Ich bin regelmäßig in Kontakt mit denen.


Zur Frage:

Also das Budget hat ja normalerweise nichts mit dem CPC zu tun.
Wenn du einen Max-CPC von 5€ angibst, bist du bereit maximal 5€ für einen Klick zu bezahlen.
In diesem Beispiel wird dieser Klickpreis allerdings durch ein Tagesbudget von 3€ begrenzt.
ABER auch das Tasgebudget kann ja gewissermassen gelegentlich überschritten werden. So wären auch Klickpreise von mehr als 3€ möglich.

Soweit ich weiß kann das Tagesbudget um das doppelte überschritten werden. Das wären dann 6€ - was heißt - dein Max-CPC zählt als Klickgebot.


Im Zweifel... probier es aus? ^^


Die Frage ist aber wohl auch eher theoretischer Natur? Einen richtigen Sinn kann ich dadrin nicht sehen?
>> >> Hilfe vom Online Marketing Freelancer << <<

Wirths Media
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2050
Registriert: 20.09.2004, 21:25

Beitrag von Wirths Media » 30.06.2018, 18:11

Hallo,

ja ist eher theoretischer Natur. Danke.

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4133
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von mwitte » 30.06.2018, 19:06

Ist aber so wie beschrieben -- Google setzt sich dann über das Tagesbudget hinweg -- passt das aber im Wochen- und Monatsbudget dann an so dass Du am Monatsende in der Summe nicht sooo massiv über der Summe der Tagesbudgets liegst
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

yung
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 31.10.2007, 18:49

Beitrag von yung » 06.12.2018, 20:47

mwitte hat geschrieben:Ist aber so wie beschrieben -- Google setzt sich dann über das Tagesbudget hinweg -- passt das aber im Wochen- und Monatsbudget dann an so dass Du am Monatsende in der Summe nicht sooo massiv über der Summe der Tagesbudgets liegst
korrekt... das tagesbudget kann an einem einzelnen Tag um 100 % überschritten werden, sprich auf 6 Euro, dann spielst dafür an den Folgetagen halt nichts aus.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag