Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Webseiten Aufbau

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Nweiss
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2018, 00:35

Beitrag von Nweiss » 07.08.2018, 00:45

Moin Moin,

ich bin neu hier und hab schon irgendwie ne menge bei google gelesen viel war Sinnvoll vieles war mist na ja so ist das nun mal mit Dr. google =)

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterehelfen bzw. Tipps und Anregungen geben ich würde mich sehr freuen.

Wir Vermitteln verschiedene Dienstleistungen in ganz Deutschland.

Ich habe mir unsere Konkurrenz mal genauer angeguckt was für eine Webseiten Struktur diese haben der größte Konkurrent z.b. hat eine Hauptseite und dazu dann verschiedene Unterseiten zu den Dienstleistungen von diesen wiederum eine Unterseite zu den Städten und zusätzlicht noch Unterseiten mit den Stadtteilen zu jeder Dienstleistung im Prinzip ist das ein verrückter Aufwand und wie ist das zu bewältigen mit wirklich gutem Content ohne Spinning ? und macht das wirklicht Sinn ?

Andere Wiederrum haben einfach nur die Dienstleistungen und die Städte und das wars.

Ich hab bei google Verschiedene Meinungen gelesen aber alle füren zu einem man brauch schon für jede Stadt auf der Webseite eine Unterseite ( Landingpage ) gibt es dort vielleicht andere Technische Lösungen ?

Über eine Hilfe würde ich mich sehr freuen

Lg

Nikita

Major Tom
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 284
Registriert: 09.02.2011, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Major Tom » 07.08.2018, 07:33

Eine recht bekannte SEO-Agentur ist mit allen Keywords in den TOP3. Die haben für unzählige Städte eine Unterseite erstellt in welcher jeweils eine Keywordkombination optimiert wurde. Z.B. SEO Berlin, Suchmaschinenoptimierung Hamburg usw. Bei mehreren tausend Unterseiten ranken natürlich dann einige richtig gut. Und nebenbei spamen die seit Jahren so ziemlich alle deutschen Foren voll. Der Erfolg gibt denen recht. Leider. Dafür brauchst Du halt einen Studenten, der den ganzen Tag nichts anderes macht als schreiben und Links setzen...

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 07.08.2018, 08:20

Dafür brauchst Du halt einen Studenten, der den ganzen Tag nichts anderes macht als schreiben
Und das mit einer hoffentlich erheblich besseren Rechtschreibung und Grammatik als der Eingangspost!

SimonTX
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2010, 13:53

Beitrag von SimonTX » 07.08.2018, 09:38

Denk hier vielleicht eher in Richtung Trennung von Datenhaltung und Anzeige der Daten im Frontend.

Meine Vermutung wäre, dass Dienstleistungen, Städte, Anbieter, SEO Texte etc. strukturiert in einer Datenbank liegen und die Seiten, die der Nutzer zu sehen bekommt, daraus dann dynamisch anhand der URL Parameter gerendert werden.

So würde ich es zumindest machen. Die ganzen Kategorie, Städte Seiten anzulegen ist ja Sisyphos Arbeit...

Nweiss
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 07.08.2018, 00:35

Beitrag von Nweiss » 07.08.2018, 11:35

Vielen Dank euch beiden. Ja genau die beiden Varianten hatte ich auch so im Kopf. Wobei die Variante von Tom natürlich verlockend ist ich befürchte nur das dort durch googel schlechter geranked wird da die Texte "erst erstellt werden.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 07.08.2018, 11:48

Spoiler: wenn die seiten dynamisch erzeigt werden, dann werden es die fuelltext auch, bzw. es gibt gar keine fuelltext der erstellt wurde. Dann steht im template eben "suchen sie #BERUF# in #STADT#? Wir haben #LISTINGS.COUNT# #BERUF# in unserem verzeichniss!" oder aehnlicher quatsch. Wenn man 2 seiten vergleicht sieht man leicht das muster.

Man ja mit etwas muehe auch stadtinfos und bilder automatisch von wikipedia absaugen. Wenn der wikipediateil eben nur 50 von vielleicht 500 worten auf der seite ist, dann faellt das wahrscheinlich auch nicht schwer ins gewicht.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 07.08.2018, 12:41

Wobei die Variante von Tom natürlich verlockend ist ich befürchte nur das dort durch googel schlechter geranked wird da die Texte "erst erstellt werden.
Du hast nicht den Hauch einer Ahnung von der Materie, oder? Die Variante von Tom ist in aller Regel massiv besser, da die Texte individuell sind und nicht alle gleich nach Schema F ausgespielt werden und du in einen DC-Filter rutscht. Außer du steckst RICHTIG viel Arbeit in Template und Datenbank.

Ihr solltet euch einen Fachmann suchen, damit fahrt ihr sicher besser.

codemonk
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 320
Registriert: 04.11.2006, 13:03
Kontaktdaten:

Beitrag von codemonk » 07.08.2018, 13:08

Städte- bzw. kombinierte Städte-/Branchenportale gibt es wie Sand am Meer.

Dürfte

a) schwer sein, da in der Masse als neues Portal gut zu ranken
b) fraglich sein, ob sich der Aufwand überhaupt je amortisieren lässt
Datenbank-Content und Branchen-Adressen für Publisher und SEO >>> contentdeals.de

Major Tom
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 284
Registriert: 09.02.2011, 16:46
Kontaktdaten:

Beitrag von Major Tom » 07.08.2018, 21:21

ole1210 hat geschrieben:
Dafür brauchst Du halt einen Studenten, der den ganzen Tag nichts anderes macht als schreiben
Und das mit einer hoffentlich erheblich besseren Rechtschreibung und Grammatik als der Eingangspost!

Hmmm ja. Wenn ich wichtige Texte schreibe jage ich sie am Ende durch die Word-Rechtschreibprüfung, die findet die meisten Fehler.

Was ich immer nicht verstehen kann ist all die Heulerei von Leuten, deren Webseiten nicht gut ranken? Wollen in die TOP Ten bei Google, aber sind sich nicht darüber im klaren, dass das enorm viel Arbeit bedeutet. Warum sind denn meist etablierte Unternehmen in den ersten 10 Positionen? Um an die vorbei zu kommen sollte man schon etwas in Arbeit investieren.

Und da ist die von mir beobachtete Methode durchaus effektiv. Sich am Anfang die 50 größten Städte raussuchen, dazu für jede Stadt eine starke Keywordkombination. Dann eben die 50 Seiten erstellen und mit einzigartigen Texten Plus Keywords füttern. Das dauert halt 2-3 Wochen, aber bringt schon enorm viel. Auf jeden Fall besser als Monate lang an den Metas und Titles rumzubasteln...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag