Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

interne 301 von nicht mehr verfühgbaren Produkten in SERPs ?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
SEO Sachse
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2018, 14:33
Kontaktdaten:

Beitrag von SEO Sachse » 09.08.2018, 14:12

Hallo in die Runde,

ich habe eine Frage. Ich betreue einen Shop, der in den SERPS ganz gut dasteht! Leider hat dieser Shop gut 1000 Produkte nicht mehr verfügbar. Dennoch liegen die Seiten der nicht mehr verfügbaren Produkte in den SERPs. Um zu vermeiden, dass der potentielle Kunde immer wieder darauf stößt, haben wir eine interne 301 auf eine Überkategorie gelegt.

Nun sind wir in den letzten Tagen etwas eingesackt in den SERPs , was ich ja verstehe.

Meine Frage ist nun: bleiben die Artikelseiten mit den nicht mehr verfügbaren Produkten in den SERPS stehen wenn Sie intern auf 301 gehen oder fliegen diese Seiten irgendwann raus aus der Suchmaschine ?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.08.2018, 16:41

> Meine Frage ist nun: bleiben die Artikelseiten mit den nicht mehr verfügbaren Produkten in den SERPS stehen wenn Sie intern auf 301 gehen oder fliegen diese Seiten irgendwann raus aus der Suchmaschine ?

Wenn die Seite nicht mehr aufrufbar ist, wird sie früher oder später aus dem Index fallen. Wenn Backlinks darauf zeigen dauert dies etwas länger.

Was verstehst du unter einer internen 301? Interessant ist doch nur was Google für einen Status sieht wenn der Bot die Seite (URL) aufruft! Leitest du die URL auf eine Kategorieseite um, oder hast du die nicht mehr vorhandenen Produkte nur in eine spezielle Kategorie verschoben?

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 09.08.2018, 17:25

Einfach 301 auf Kategorie heißt in Fachkreisen "Soft 404", denn den Inhalt gibt es nicht mehr.
Custom 404 wäre besser, die im Anschluss die Kategorie anzeigt. Ebay macht das gern so.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.08.2018, 17:37

> Einfach 301 auf Kategorie heißt in Fachkreisen "Soft 404", denn den Inhalt gibt es nicht mehr.

Ach so ist das gemeint.

Anstatt des Inhalts des nicht mehr vorhandenen Artikels wird der Inhalt der hier genannten "Überkategorie" angezeigt.

In diesem Zusammenhang ist mir "interne 301" noch nicht über den Weg gelaufen.

Auf alle Fälle ist dieses Vorgehen nicht zu empfehlen und wird bei Google früher oder später auffliegen.

SEO Sachse
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2018, 14:33
Kontaktdaten:

Beitrag von SEO Sachse » 10.08.2018, 10:51

Danke für die Hilfe, ich werde das wohl rückgängig machen. Das mit den Soft 404 ist eine gute Idee :idea:

bbit
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 07.08.2014, 17:01

Beitrag von bbit » 13.08.2018, 12:40

Wenn es zu den nicht mehr verfügbaren Produkten ein Folgeprodukt gibt, würde ich keinerlei Weiterleitung machen, solange user nach den entsprechenden Keywords suchen. Auf die Produktseite kommt dann ein sehr auffälliger Link zum Nachfolgeprodukt und alle weiteren Maßnahmen um den User zu binden.

Grüße

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 13.08.2018, 15:24

Wenn es ein echtes Nachfolgeprodukt gibt, dann ist das ein klassischer 301.
Da will man den Juice in jedem Fall vererben, denn das Produkt soll dann im Regelfall auch zu den gleichen Begriffen ranken.

SEO Sachse
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2018, 14:33
Kontaktdaten:

Beitrag von SEO Sachse » 14.08.2018, 15:36

Danke für Eure Ratschläge, aber irgendwie bekomm ich die Kuh nicht vom Eis.
Wie macht EBAY und Co den das , die haben ja das gleiche Problem ?

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1494
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 14.08.2018, 15:50

SEO Sachse hat geschrieben:Danke für Eure Ratschläge, aber irgendwie bekomm ich die Kuh nicht vom Eis.
Wie macht EBAY und Co den das , die haben ja das gleiche Problem ?
Meinst du echt das es eine Gute Idee ist dich mit eBay und Co zu vergleichen?
Arnego2 <Web & Content>

SEO Sachse
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2018, 14:33
Kontaktdaten:

Beitrag von SEO Sachse » 14.08.2018, 16:18

Vergleichen tuhe ich mich nicht mit denen, ich stell mir nur die Frage wie die das Problem lösen!?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 14.08.2018, 16:48

> Wie macht EBAY und Co den das , die haben ja das gleiche Problem ?

SEO wird mit Kategorien gemacht und nicht mit Auktionen.

Wenn die nicht radikal das alte Zeug rausschmeißen hätten die schnell ein SEO-Problem.

Tipp: Schau dir mal eine auslaufende Auktion an und was passiert wenn die Zeit um ist.

SEO Sachse
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 06.08.2018, 14:33
Kontaktdaten:

Beitrag von SEO Sachse » 15.08.2018, 07:59

Vielen Dank für die Antwort, das werde ich tun :lol:

redcan
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 159
Registriert: 25.04.2005, 14:25

Beitrag von redcan » 15.08.2018, 11:25

Ebay leitet mit 301 auf ähnlichen Artikel.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 15.08.2018, 11:31

> Ebay leitet mit 301 auf ähnlichen Artikel.

Korrekt!

Jedenfalls sofort bei nicht gekauften Artikeln.

redcan
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 159
Registriert: 25.04.2005, 14:25

Beitrag von redcan » 15.08.2018, 11:36

staticweb hat geschrieben:Jedenfalls sofort bei nicht gekauften Artikeln.
auch bei verkauftem mit eingeblendetem Hinweis

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag