Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Linkanfrage - was kann man für eine Verlinkung verlangen?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
chrischan123
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 20.09.2012, 23:43

Beitrag von chrischan123 » 20.08.2018, 17:47

Hallo,

ich bekomme hin und wieder Anfragen für eine Platzierung eines Links auf meinem Blog zu einer anderen Seite. Bisher bin ich nicht darauf eingestiegen, aber mittlerweile sind auch schon sehr bekannte Unternehmen dabei.

Das wird mir immer schmackhaft gemacht mit sinnvollem Content (Grafiken, Statistiken, Text nach meinen Wünschen). Die Anbieter werden aber nie konkret und fragen lediglich unter welchen Bedingungen eine Verlinkung möglich ist. Das klingt für mich nach Spielraum.

Meine Frage an euch:
Welche Erfahrungen habt ihr damit? Was kann man verlangen und wie kann man den Wert berechnen? Oder ist es unüblich zu bezahlen und sich ggf. einfach nur über den kostenlosen Content freuen? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

Ja, ich muss entscheiden womit ich zufrieden bin. Aber ich würde gerne wissen was üblich / machbar ist bevor ich Möglichkeiten verschenke.
Oder anders gesagt: Ich will euch nicht die Preise versauen ;).

Danke für eure Tipps.

ps: meine Seite rankt bei Google ziemlich schlecht - viele Mitbewerber, kaum Besucher. keine Ahnung wie die Firmen auf mich aufmerksam werden - es werden jedenfalls immer mehr.

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 20.08.2018, 19:27

chrischan123 hat geschrieben:ps: meine Seite rankt bei Google ziemlich schlecht - viele Mitbewerber, kaum Besucher. keine Ahnung wie die Firmen auf mich aufmerksam werden - es werden jedenfalls immer mehr.
Da wir praktisch alle individuelle Suchergebnisse haben kannst du dir nicht sicher sein das sie für andere sehr gut rankt. Was für Besucherzahlen hast du denn?
Arnego2 <Web & Content>

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 786
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 20.08.2018, 21:09

chrischan123 hat geschrieben: Das wird mir immer schmackhaft gemacht mit sinnvollem Content (Grafiken, Statistiken, Text nach meinen Wünschen). Die Anbieter werden aber nie konkret und fragen lediglich unter welchen Bedingungen eine Verlinkung möglich ist.
Der "Trick" mit dem Content ist allgemein üblich, aber nicht zwangsläufig schlecht. Manchmal bekommst du dabei tatsächlich nützliche Inhalte, die du nur mit viel Aufwand selbst machen könntest. In den meisten Fällen ist das natürlich ein Versuch vergleichsweise billig an einen Link heranzukommen.

Über die Preisgestaltung wurde hier bei Abakus schon viel diskutiert. Man kann so etwas nicht pauschal beantworten. Das hängt ganz von der Stärke/Qualität deiner Seite und vom thematischen Umfeld ab. Bist du eine Koryphäe in einem exotischen, aber wichtigen Thema, hast du gute Karten.

Wenn deine Seite - wie du schreibst - "ziemlich schlecht" rankt, musst du natürlich bescheidener sein. Also wahrscheinlich unter 100 Euro. Aber letztlich ist alles Verhandlungssache. Probiere einfach aus, was dein Gegenüber akzeptiert. Mit der Zeit bekommst ein Gefühl dafür. Und denk daran: Wäre deine Seite wirklich wertlos, hättest du keine Anfragen (oder nur von Casino-Betreibern).

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6410
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 20.08.2018, 22:25

chrischan123 hat geschrieben:Hallo,

ich bekomme hin und wieder Anfragen für eine Platzierung eines Links auf meinem Blog zu einer anderen Seite. Bisher bin ich nicht darauf eingestiegen, aber mittlerweile sind auch schon sehr bekannte Unternehmen dabei.

Das wird mir immer schmackhaft gemacht mit sinnvollem Content (Grafiken, Statistiken, Text nach meinen Wünschen). Die Anbieter werden aber nie konkret und fragen lediglich unter welchen Bedingungen eine Verlinkung möglich ist. Das klingt für mich nach Spielraum.

Meine Frage an euch:
Welche Erfahrungen habt ihr damit? Was kann man verlangen und wie kann man den Wert berechnen? Oder ist es unüblich zu bezahlen und sich ggf. einfach nur über den kostenlosen Content freuen? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

Ja, ich muss entscheiden womit ich zufrieden bin. Aber ich würde gerne wissen was üblich / machbar ist bevor ich Möglichkeiten verschenke.
Oder anders gesagt: Ich will euch nicht die Preise versauen ;).

Danke für eure Tipps.

ps: meine Seite rankt bei Google ziemlich schlecht - viele Mitbewerber, kaum Besucher. keine Ahnung wie die Firmen auf mich aufmerksam werden - es werden jedenfalls immer mehr.
tach.
ich ignoriere sowas immer, weil ich mal nach ein paar recherchen auf die anfragenden firmen u. leute eben immer diesen spam-faktor gesehen haben. passe deinen spamfilter entsprechend an u. beantworte solche anfragen nur bei leuten, die du auch kennst.
ach ... okay, manchmal habe ich denen geschrieben, dass ich gern 500eus plus mwst / monat haette u. es ging dabei immer (!) um anfragen zu verlinkungen auf irgendeine blackhat-experimentalseite, deren existenzzweck immer irgendein testszenarium war.

PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 115
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 22.08.2018, 16:56

Ich sehe von den meisten solcher Anfragen auch ab. Grund: Ich muss davon ausgehen, dass in einem gewissen Zeitraum plötzlich viele dieser Links wie Pilze aus dem Boden schießen. So etwas ist unnatürlich und ich möchte meine Blogs nicht zu "Linkschleudern" machen.

Anfangs hatte ich noch Links gegen Gebühr und Content gesetzt. Da nahm ich so um die 65 € für meine kleinen Projekte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag