Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

HowTo III: Ladezeiten v. Javascript verbessern (jQuery)

Alles zum Thema Google Onebox, Knowledge Graph, Google-Shopping, Hotel- und Flugsuche, Maps, Youtube, News-Suche sowie aktuellen Suchtrends.
supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1465
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 22.09.2018, 13:25

== offTopic

Rem hat geschrieben:
wenn Skripte mit document.write ins Dokument schreiben, geht async z. B. nicht.
Es gibt übrigens eine bessere Methode:
document.getElementById("test").innerHTML="<p>Test</p>";

Vorteil: wenn man 4 mal externe JS-Dateien am Ort des Schreibvorganges aufruft, kann man sich stattdessen auf eine externe JS-Datei beschränken, die dann das obige viermal durchführt. Dadurch spart man sich 3 Dateizugriffe.

Beispiel:
<div style="background-color:yellow; width: 100px; height: 100px;" id="test">
</div>
<script type="text/javascript">
document.getElementById("test").innerHTML="<p>Test<br>2. Linie</p>";
</script>
</body>
Ich war früher auch geil auf document.write. Dadurch habe ich jetzt ein wenig zusätzlichen Ärger.

Anzeige von: