Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Wie findet Google Inhalte von statischen html-Seiten?

In diesem Forum geht es um Social Media Maßnahmen & Content-Marketing Strategien zur Steigerung der Reichweite und Offpage-Signale durch gezieltes Bewerben und Präsentieren spannender Inhalte nah der Zielgruppe.
xlb
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 282
Registriert: 13.08.2009, 22:11

Beitrag von xlb » 12.12.2018, 22:52

@nerd:
Sprungmarken verlinken nur auf eine textposition innerhalb einer seite
Ja, schon klar. Die Frage von "ewigerlaie" war:
Indexiert Google wirklich Sprungmarken?
Beispiel: https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... timization

Ein paar Ankerlinks von dieser Seite (über die der User eben nur die entsprechenden Positionen auf der gleichen Seite "anspringen" kann):

https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... ng_indexed
https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... ith_Google
https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... g_crawling

Würde Google diese URLs (die alle den geichen Content abbilden) tatsächlich "so" separat indexieren, wäre es also kein DC ...?!

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 13.12.2018, 03:25

DC bezieht sich aber auf content, der unter unterschiedlichen urls abrufbar ist und meistens entsteht wenn man mit redirects rumspielt.

Dein beispiel hat aber nur eine einzige URL https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... timization; alles hinter dem # gehoert nichtmehr dazu.

xlb
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 282
Registriert: 13.08.2009, 22:11

Beitrag von xlb » 13.12.2018, 09:33

DC bezieht sich aber auf content, der unter unterschiedlichen urls abrufbar ist und meistens entsteht wenn man mit redirects rumspielt.
Nein. DC entsteht (auf der eigenen Seite), wenn man bei URLs mit dem gleichen URL-Pfad (die also immer den gleichen Content referenzieren) z.B. mit URL-Parametern/-Queries "rumspielt", die den relevanten Content auf den so entstehenden verschiedenen URLs nicht wesentlich verändern - nicht mit Redirects.
Dein beispiel hat aber nur eine einzige URL https://en.wikipedia.org/wiki/Search_en ... timization; alles hinter dem # gehoert nichtmehr dazu.
Ebenfalls Nein. Das "Fragment", bzw. der Fragment-Identifier ist durauchaus "offizieller" Bestandteil des URL-/URI-Schemas. Somit entsteht "prinzipiell" durch jedes #XY eine neue URL.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 13.12.2018, 20:11

xlb hat geschrieben:Ebenfalls Nein. Das "Fragment", bzw. der Fragment-Identifier ist durauchaus "offizieller" Bestandteil des URL-/URI-Schemas. Somit entsteht "prinzipiell" durch jedes #XY eine neue URL.
Das ich den # auslesen kann und daraufhin neue inhalte nachladen kann weiss ich auch; aber wer bitte macht denn sowas? Dafuer gibt es parameter die man in der url uebermittelt.
Laut HTML spezifikation diehnt die sprungmarke ja nur der navigation innderhalb der selben seite, und nicht dazu den content zu aendern.

Klar, man kann mit javascript zwar trotzdem anhand der sprungmarke seine seite dynamisch komplett umbauen, aber dann isses halt scheisse.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag