Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Drastische Abstürze SERPS und Sichtbarkeit

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1150
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 04.10.2018, 21:09

> Die Gebotsabgabe der Händler erfolgt rein nach den Informationen des Kunden. Der Kunde gibt also Ausstattung, Zustand usw an. Nimmt der Kunde das Angebot an, wird das Fahrzeug von dem Käufer zum vereinbarten Preis abgeholt.

Erfolgt denn der Vertragsabschluss vor der Abholung? Dann unter Vorbehalt? Und kommt bei der Abholung jemand vom Fach oder nur ein Spediteur / Fahrer?

Als Kunde wäre mir schon wichtig, dass es im nachhinein nicht Probleme mit dem Kleingedruckten gibt. Darüber sollte der Kunde auf alle Fälle auf der Seite informiert werden.

Da fällt mir auf, dass der Blog seit 2 Jahren keine neuen Posts bekommen hat. Auch ein schlechtes Signal für Google.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6403
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 04.10.2018, 22:37

7bittor.
ich hab mir mal dein zeug sehr SEHR grob angeschaut u. denke so:

- dein thema ist rel. undankbar, weil die themenwelten f. blog & co. recht dünn sein dürften. sprich: ich wüsste nicht, was man da regelmäßig zu besprechen hat, damit aus seo-sicht-content halt auch content für user wird.

ich mag mich täuschen, aber wenn du die content-is-king-schiene fahren willst, solltest du eine absolut saubere zielgruppenanalyse vorschalten. eventuell geht das über mein spezial- u. lieblingsthema, eventuell musst du dir andere quellen suchen. wenn du das gemacht hast, solltest du dein content auf usergenerierte "meinungsäußerungen" anpassen. ggf. findest du da einen ansatz in bspw. markenbesprechungen, markenbewertungen u. eventuell kannst du content anhand von bspw. usergenerierten fragen basteln (findest du meistens in den bewertungssystemen)

die links würde ich auch an deiner stelle tiefer analysieren, wobei mich i.d.r. maschinell generierte bewertungen der üblichen tools nicht interessieren. ich schaue mir an:
- zielgruppe der linkspender (siehste in den socials, in den inhalten, in den socialsignals)
- trafficpotentiale der linkspender (siehste in der bit.ly-api, sofern linkspender irgendwas versocialt, oder in den anderen indikatoren)

gruß

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 05.10.2018, 00:40

7bittor hat geschrieben: p.s. Die Nutzersignale waren schon immer gut und sind nicht dafür verantwortlich. Absprungrate zwischen 30-50%, Conversion 20-25% (Anmeldung eines Fahrzeugs zwecks Bewertung). Das war das Ergebnis der Onpage-Optimerungen damals und hat dem Auftraggeber damals gereicht..
Achso? Wieviele user geben wirklich ihre gueltige email und telefomnummer an?

Ich bin bei solchen seiten immer sofort weg, wenn in "unverbindliches angebot" formularen auch gleich nach telefon und email (natuerlich als zwingend erforderliches feld!) gefragt wird.

Erfahrungsgemaess wird man hinterher von "partnern" mit autoversicherungen, autofinanzierung und neuwagen per telefon oder email belaestigt um aus dem einen lead auch wirklich die maximale provision rauszuquetschen.

Nein danke, wenn ich nach eingabe von marke, model, baujahr und km keine ungefaehre preispanne sehen kann, dann gehe ich zurueck zu google und suche den naechsten anbieter.

7bittor
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 04.09.2017, 09:23

Beitrag von 7bittor » 05.10.2018, 10:05

nerd hat geschrieben:
7bittor hat geschrieben: p.s. Die Nutzersignale waren schon immer gut und sind nicht dafür verantwortlich. Absprungrate zwischen 30-50%, Conversion 20-25% (Anmeldung eines Fahrzeugs zwecks Bewertung). Das war das Ergebnis der Onpage-Optimerungen damals und hat dem Auftraggeber damals gereicht..
Achso? Wieviele user geben wirklich ihre gueltige email und telefomnummer an?

Ich bin bei solchen seiten immer sofort weg, wenn in "unverbindliches angebot" formularen auch gleich nach telefon und email (natuerlich als zwingend erforderliches feld!) gefragt wird.

Erfahrungsgemaess wird man hinterher von "partnern" mit autoversicherungen, autofinanzierung und neuwagen per telefon oder email belaestigt um aus dem einen lead auch wirklich die maximale provision rauszuquetschen.

Nein danke, wenn ich nach eingabe von marke, model, baujahr und km keine ungefaehre preispanne sehen kann, dann gehe ich zurueck zu google und suche den naechsten anbieter.
Die Quote der falschen Telefonnummern ist relativ gering, wobei ich die aktuellen Zahlen nicht kenne. Es hat damals (Vor ca. 4 Jahren) viel gebracht die Infoboxen zu den Fragezeichen beim Mouseover einzuführen für ein bisschen mehr Trust.

Aber, hey, ich bin kein Unternehmenssprecher :D ICH persönlich habe in meinem Leben zwei Fahrzeuge verkauft. Beide Male privat über Mobile mit gutem Erfolg.

7bittor
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 04.09.2017, 09:23

Beitrag von 7bittor » 05.10.2018, 10:16

Lyk hat geschrieben:
7bittor hat geschrieben:
Dieser Zustand konnte sich natürlich nicht halten, über die letzten 2-3 Jahre sind die Keywords, außer "Motorschaden-Thematik" immer wieder gefallen, aber noch im ordentlichen Bereich. Die letzten Monate und vor allem Wochen und Tage sind so ziemlich alle Keywords sehr stark gefallen. Teilweise von 3 auf 10 usw...
mit jedem update verfeinern sie den algo.

und wenn die webseite dementsprechend nicht angepasst wird, fällt sie, weil die konkurrenz nicht schläft. z.b -----> gut gemacht, mit den richtigen keywords die texte geschrieben ------> https://www.abracar.de/


kleins beispiel. musste mehrmals lesen um euer system dahinter zu verstehen. bei deinen konkurrenten hab ichs sofort gesehen und auch verstanden um was es geht.

die haben sowas wie:
"auto verkaufen ablauf" -----> wichtig ist das wort "ablauf".
bei dir viel blabla jedoch die info bzw. das keyword "ablauf" finde ich nirgens. danach wird aber gesucht und wenn das nicht im content steht ist schlecht. desto mehr von solchen keyword fehlen umso schlechter rankt die seite. früher musste man nur 20% haben, mittlerweile sind wir bei 70% - 80% angekommen.


oder
auto verkaufen ohne tüv -----> wichtig ist das wort tüv.

auch nach "auto mit motorschaden verkaufen" wird gesucht. da rankt ihr mit, weil es im content steht und ne unterseite erstellt wurde.

euer content ist schlecht, deswegen dieser schleichende tot. desto weniger ihr von diesen keywords habt rankt ihr immer schlechter.

tüv,
ablauf,
wert,
preis,
online verkaufen,
auto verkaufen und weiterfahren,
vergleich,
auto verkaufen mit getriebeschaden,

und das sind nur ein paar, von gefühlten 250 keywords die noch fehlen.
Hi Lyk,

vielen Dank dir für die detaillierte Nachricht.
Ich bin völlig bei dir, der Content ist schlecht, aber in diesem Fall besonders nicht mehr zeitgemäß. Während die anderen hart gearbeitet haben, hat man sich hier ausgeruht!
Und so Gott, oder viel mehr die Geschäftsführung, will und ich wieder an Board geholt werde, wird sich sehr viel ändern (müssen). Sollte es so sein, wird der Erfolg zurückkommen, da bin ich sicher.

Am meisten hat mich der tiefe Fall von jetzt auf gleich überrascht. Klar, im Grunde wird es wohl der verspätete Gnadenstoß von Google sein. Im ersten Moment habe ich aus Reflex aber an einen Fehler auf der Seite oder OffPage gedacht, vielleicht war das der Fehler..

Tatsächlich sind in letzter Zeit sehr viele neue Backlinks aus dem Ausland reingekommen. Mit ausgearbeiteten englischen Texten zum Thema mit den richtigen Anchors :o Das sieht weniger nach Spam aus und mehr nach einem gekauften Paket ala "150 Backlinks HIGH DA!!!" aus dem Ausland.
Werde ich mal ansprechen, denn 90% sind purer Schrott und ebenfalls nicht hilfreich...

7bittor
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 04.09.2017, 09:23

Beitrag von 7bittor » 05.10.2018, 10:21

staticweb hat geschrieben:> Die Gebotsabgabe der Händler erfolgt rein nach den Informationen des Kunden. Der Kunde gibt also Ausstattung, Zustand usw an. Nimmt der Kunde das Angebot an, wird das Fahrzeug von dem Käufer zum vereinbarten Preis abgeholt.

Erfolgt denn der Vertragsabschluss vor der Abholung? Dann unter Vorbehalt? Und kommt bei der Abholung jemand vom Fach oder nur ein Spediteur / Fahrer?

Als Kunde wäre mir schon wichtig, dass es im nachhinein nicht Probleme mit dem Kleingedruckten gibt. Darüber sollte der Kunde auf alle Fälle auf der Seite informiert werden.

Da fällt mir auf, dass der Blog seit 2 Jahren keine neuen Posts bekommen hat. Auch ein schlechtes Signal für Google.
Nagel mich nicht fest, es ist lange her. Aber damals wurde ein Kaufvertrag vorbereitet und erst vor Ort unterschrieben so viel ich weiß.

Ja, absolut. Man verkauft sein Fahrzeug nicht jeden Tag und hat zudem immer Horror-Geschichten im Kopf von Bekannten die vielleicht mal geprellt wurden. Man sollte dem Kunden ohne das er viel scrollen muss, die Vorgehensweise transparent erklären..

Lyk
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2899
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 05.10.2018, 12:38

7bittor hat geschrieben:
Tatsächlich sind in letzter Zeit sehr viele neue Backlinks aus dem Ausland reingekommen. Mit ausgearbeiteten englischen Texten zum Thema mit den richtigen Anchors :o Das sieht weniger nach Spam aus und mehr nach einem gekauften Paket ala "150 Backlinks HIGH DA!!!" aus dem Ausland.
Werde ich mal ansprechen, denn 90% sind purer Schrott und ebenfalls nicht hilfreich...
sind uninteressant und werden vom algo automatisch entwertet, brauchst nicht viel zu tun.

wenn diese links gekauft sind, ist das geld leider umsonst geflossen. anstatt in so nixbringende kanäle das geld rauszuhauen, sollen die dir das lieber geben ;)

7bittor
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 04.09.2017, 09:23

Beitrag von 7bittor » 05.10.2018, 16:08

Lyk hat geschrieben:
7bittor hat geschrieben: wenn diese links gekauft sind, ist das geld leider umsonst geflossen. anstatt in so nixbringende kanäle das geld rauszuhauen, sollen die dir das lieber geben ;)
:D Das Zitat nehme ich mit

SEMrush_DE
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2018, 12:28

Beitrag von SEMrush_DE » 15.10.2018, 12:35

7bittor

Hallo!

Hast du auch Links aus GSC miteinbezogen? Eventuell Links aus anderen Quellen hochgeladen?

LG
Evgeni

7bittor
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 33
Registriert: 04.09.2017, 09:23

Beitrag von 7bittor » 15.10.2018, 16:41

SEMrush_DE hat geschrieben:7bittor

Hallo!

Hast du auch Links aus GSC miteinbezogen? Eventuell Links aus anderen Quellen hochgeladen?

LG
Evgeni
YEY cool! SEMrush hier im Forum :lol:

Ja, hatte ich gecheckt. Wenn ich nach eurer Software gehe, ist der Absturz sowas von gemeinsam mit dem Update gekommen:

Bild

Es wird wohl einiges zu tun geben mit dem Projekt :-(

LG

Seopatisch
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 24.10.2018, 08:00

Beitrag von Seopatisch » 24.10.2018, 09:37

Ich habe die Webseite mal analysiert. Es sind einige spammige Backlinks vorhanden, manche sind besser aber kommen von Seiten die nach Link verkauf aussehen. Insgesamt wirken die Backlinks unnatürlich. Der Content ist zu dünn und zu oberfächlich geschrieben. Ich bezweifele dass man da schnell wieder rauskommt. Meiner Erfahrung nach, lohnt sich der Aufwand nicht. Ein Recovery wird schwer sein. Eventuell besser Zeit und Geld in ein neues Projekt investieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag