Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Fusionierung: Homepage + Blog

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
ktedv
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 1
Registriert: 15.10.2018, 12:11

Beitrag von ktedv » 15.10.2018, 12:27

Hallo,

aktuell betreibe ich die Webseite meiner Firma (IT-Service) und einen Blog mit jeweils eigener Domain. Mit dem Thema SEO habe ich mich auch schon relativ viel befasst (natürlich noch kein Guru :) ). Mein Gedanke wäre jetzt durch den Umzug des Blogs in ein Unterverzeichnis (die Domain natürlich einfach 301 weiterleiten) die Domain Authority meiner "Firmen-Domain" zu stärken. An dem Design selbst oder Aufbau des Blocks würde ich gar nichts verändern, sondern einfach umziehen, Links anpassen, schauen, dass es keinen "unsicheren Inhalt" gibt fertig...

Jetzt die Fragen...

- macht das aus eurer Sicht Sinn?

- wie schaut es aus mit den Backlinks die auf meinen Blog gehen? Werden diese durch die 301er Umleitung quasi zu Gunsten der Hauptdomain gewertet?

- Wie schaut es aus, wertet Google es als Duplicate Content? Wie gehe ich da am besten vor um das zu vermeiden oder ist das Thema ebenfalls durch die 301er Weiterleitung gelöst?

Hoffe Ihr könnt mir hier ein paar kurze Tipps geben...

Blog: cloudboom.de

Homepage: kt-edv.de


Eine Frage fällt mir da gerade nebenbei noch ein, zu der ich leider nie wirklich eine Erklärung gefunden haben, die Frage jedoch unglaublich rudimentär ist, evtl. habe ich auch nur falsch gesucht...: Genügt es Google wenn die Adresse einfach auf einer Webseite steht sprich "www.google.de" oder muss explizit ein href-Link da sein, damit es als Backlink zählt?

Wünsch euch einen tollen Start in die Woche!

Beste Grüße

Kevin Trapp

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige

Social Media Betreuung für Ihr Unternehmen - Erfahren Sie Ihre Möglichkeiten!
Social Media bietet vielfältige Chancen, sowohl für B2B als auch B2C-Unternehmen, Präsenz zu zeigen und damit die eigene Reichweite im Web zu erhöhen. Mit ABAKUS Internet Marketing haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der Social Media in das Gesamtkonzept integriert sowie individuell, kontinuierlich und gezielt umsetzt.

Interesse geweckt? Jetzt kostenlos anfragen! Weitere Infos erhalten Sie auf unserer Webseite www.abakus-internet-marketing.de oder kontaktieren Sie uns direkt unter:
0511 / 300325-0.

AndiF
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 22.04.2004, 09:56

Beitrag von AndiF » 12.11.2018, 20:00

Zum letzten Teil deiner Fragen .. ich denke ja, denn ansonsten ist es ja schlicht und ergreifend KEIN Link, sondern nur eine Erwähnung im Text. Das hat auch sinn, denn wenn jemand einen Link setzt, der Besucher WEGLEITEN kann von der eigenen Seite (potentiell), ist das natürlich viel "wertvoller" als eine blosse unverlinkte Erwähnung im Text.

Fleming
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 05.01.2016, 10:24

Beitrag von Fleming » 30.11.2018, 09:21

Sofern dein Blog kein eigenes Geschäftsfeld ist, kannste das so wie oben beschrieben, in die Firmenwebsite integrieren.

Seokratie hat ne ganz gute Checkliste für das, was du beachten/umsetzen solltest: https://www.seokratie.de/seo-domainwechsel/

Ansonsten: Alle Urls 1 zu 1 per 301 weiterleiten. so entsteht auch kein Duplicate Content. Nach dem Umzug abwarten und nicht wild nachoptimieren, weil die Rankings absacken. Das dauert seine Zeit.

Und wenn du Zeit hast: Die Webmaster der Blog-Backlinks bitten, diese auf die neue Adresse umzustellen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag