Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

SSL Zertifikat Fragen

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
croxxx69
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 191
Registriert: 08.10.2008, 16:13

Beitrag von croxxx69 » 29.10.2018, 01:38

Hallo,

habe einen (kleinen) Onlineshop. Wollte fragen was für ein SSL Zertifikat man braucht? Kenne mich da nicht so aus. Und wie teuer ist ein Zertifikat? Bzw. wo bekommt man es günstig her?

ABAKUS Anzeige
Kontaktdaten:

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4091
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 29.10.2018, 01:48

Mein hoster hat LetsEncrypt installiert. Brauchte ich mich um nichts zu kuemmern und kostet auch nichts. Eventuell musst du es bei deinem hoster selbst einrichten.

Haende weg von "grossen" namen wie norton oder so, nur weil du dafuer 300 Euro im jahr oder so bezahlst bekommst du dafuer nicht "mehr https" als mit einem kostenlosen anbieter.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7470
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 29.10.2018, 10:07

Wie nerd schon richtig schreibt, kostet das Zertifikat an sich nichts. Ggf kommen auf die Kosten für den Einbau zu (wenn du es nicht selbst kannst), da intern alles von http:// auf https:// umgestellt werden muss.

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1632
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 29.10.2018, 12:59

nerd hat geschrieben:Mein hoster hat LetsEncrypt installiert. Brauchte ich mich um nichts zu kuemmern und kostet auch nichts. Eventuell musst du es bei deinem hoster selbst einrichten.

Haende weg von "grossen" namen wie norton oder so, nur weil du dafuer 300 Euro im jahr oder so bezahlst bekommst du dafuer nicht "mehr https" als mit einem kostenlosen anbieter.
Eventuell wird dich dieses hier interessieren:
https://www.thesslstore.com/blog/what-i ... ake-of-it/ Ein Vergleich zwischen Let's Encrypt und Nortons u.a. Zertifikate allerdings nicht ganz unparteiisch ;)
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Benutzeravatar
daniel5959
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 959
Registriert: 20.04.2010, 23:25
Kontaktdaten:

Beitrag von daniel5959 » 30.10.2018, 06:50

Hallo,

bei den meisten Hostern ist ein kostenloses SSL-Zertifikat auch bei den kleinen Webhosting-Paketen dabei.

Altkunden müssen evtl. beim Support nachfragen, damit sie auch ein kostenloses SSL-Zertifikat bekommen.

Bei Strato z.B. können Altkunden im Kundenbereich das SSL-Zertifikat mit einem Häkchen aktivieren, bei Hosteurope dagegen nicht - hier gibt es das kostenlose SSL-Zertifikat nur auf Nachfrage - zumindest war das bei mir so.

daniel5959 :)
FindeLinks.de - gute Infoseiten, redaktionell geprüft!

top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 641
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag von top » 30.10.2018, 13:03

Bei den einfachen Tarifen sind die Inklusiv-Zertifikate aber auch nur für die Hauptdomain (also www.example.com und/oder example.com) gültig. Nutzt man aber Subdomains (wie z. B. shop.example.com oder piwik.example.com) braucht man dafür eigene Zertifikate oder ein Wildcard-Zertifikat welche dann ein paar Euro extra kosten.

Zuerst solltest du also mal schauen was dein Provider dir anbietet. Wenn der zum Einbauen deines Zertifikats dann eine Pauschale von 50 Euro berechnet, solltest du das bei deinen Überlegungen berücksichtigen bevor du dir die Mühe machst wo anders ein Zertifikat zu erstellen.

Was für einen Tarif hast du denn bei welchem Provider?

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5139
Registriert: 27.10.2007, 14:07
Kontaktdaten:

Beitrag von Vegas » 30.10.2018, 22:10

Es gibt auch Hoster die automatisch für jede Domain ein SSL Zertifikat installieren, sobald man sie aufschaltet. Cpanel/WHM haben z.B. ein Auto SSL Feature, leider in DE nicht so verbreitet.

Für das Einbauen eines Zertifikats Geld zu verlangen, abseits des Preises des Zertifikats (wenn nicht Let's Encrypt), ist schon heftig. Wenn der Mitarbeiter dafür 1 Minute braucht, ist er langsam. Sollte eigentlich unter Kunderservice laufen....
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4091
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 31.10.2018, 02:13

arnego2 hat geschrieben:Eventuell wird dich dieses hier interessieren:
https://www.thesslstore.com/blog/what-i ... ake-of-it/ Ein Vergleich zwischen Let's Encrypt und Nortons u.a. Zertifikate allerdings nicht ganz unparteiisch ;)
Ein SSL shop, der dazu raet beim kaufen moeglichst viel geld auszugeben? Hm, welches motiv koennt er wohl haben von freien zertifikaten abzuraten?

Seine these "logos grosser marken lassen die seite sicher erscheinen" ist leider auch voellig aus der luft gezogen. Mag ja sein das die der durchschnittliche user das glaubt, aber solche "sicherheitsfirmen" ueberpruefen lediglich ob das geld des webshop inhabers bei ihnen eingeht...

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3831
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 31.10.2018, 10:27

Haende weg von "grossen" namen wie norton oder so, nur weil du dafuer 300 Euro im jahr oder so bezahlst bekommst du dafuer nicht "mehr https" als mit einem kostenlosen anbieter.
hmm...
Ich finde Let's encrypt spitze. Was aber teurere Zertifikate z.B. alternativ bieten ist eine Inhaber/Firmen-Validierung, so dass ein Firmen-Name im Zertifikat erscheint. Das würde im Shop eventuell mehr "Trust" bedeuten.

Ausserdem kann man das gleiche Zertifikat unter Umständen auf mehreren Servern installieren (lassen) ohne Probleme mit der Validierung zu erhalten. Billig geht das z.B. bei RapidSSL. Bei Let's encrypt-basierten Lösungen muss man viel mehr nacharbeiten (Skripte existieren aber) und auf Goodwill des Hostingproviders hoffen...

Abseits einer automatisierten Let's encrypt-Lösung würde ich mich freuen, wenn Hostingprovider einfach Zertifikate-Manager mit CSR-Generatoren (Certificate Signing Request) einrichten würden. Irgendwie blockiert man solche Lösungen, weil sich einige Provider wohl noch Geschäfte mit SSL-Lösungen erhoffen... Es ist traurig.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 06.11.2018, 10:16

Wie zuverlässig sind denn SSL-Zertifikate?
Ich sehe immer mal wieder Seiten wo mich mein Browser nicht reinlässt,
weil das Zertifikat angeblich nicht sicher sei oder sonst was.

Ich habe Bedenken, dass sowas auch bei meinen Seiten passieren könnte,
ohne, dass ich davon was bemerke und dann viele Besucher ausgesperrt werden.

Kann sowas auch bei Letsencrypt passieren?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 06.11.2018, 10:44

> Kann sowas auch bei Letsencrypt passieren?

Es kann immer etwas Außergewöhnliches passieren.

Aber einerseits wurde die kritische Masse bereits erreicht und andererseits ist Google an der Verschlüsselung der Webseiten interessiert und dem Projekt auch gewogen. So, dass ich persönlich keine Probleme sehe.

Probleme hat Google eher mit Zertifikaten der Firma Symantec.

croxxx69
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 191
Registriert: 08.10.2008, 16:13
Kontaktdaten:

Beitrag von croxxx69 » 26.12.2018, 15:09

Danke. Habe ein Tarif bei Godaddy
Economy&#8196;Hosting
1 CPU
512 MB RAM
250.000 files
100 entry processes

Wie ich sehe, ist da kein SSL for free automatisch installierbar, also manuell muß man das wohl machen. Werde aber wohl zu netcup wechseln, haben für 1,49EUR/Monat wohl alles was ich brauche (hoffe ich), dann werde ich da mein Glück versuchen

wolli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1395
Registriert: 01.01.2006, 18:48

Beitrag von wolli » 31.12.2018, 11:56

denke an die DSGVO und den benötigten AV-Vertrag wenn du einen Shop betreibst

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag