Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

neue Domain - Content von alter übernehmen?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Stephan100
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 181
Registriert: 01.03.2009, 14:19
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Stephan100 » 09.11.2018, 17:19

Hallo zusammen.

Unsere Domain xyz wurde vor 3 Jahren manuell von G. abgestraft, zu viele unnatürliche Links.

Wir haben massiv Links abgebaut, viele entwertet. Reconsideration Request erfolgreich gemeistert.

Die Domain hat sich aber nie wieder erholt, rankte zwischen Pos. 50 und 60.

Im Frühjahr diesen Jahres haben wir eine bundesweit bekannte SEO-Agentur beauftragt. Onpage und Offpage.

Onpage: Super, viel Neues gelernt.
Offpage: Katastrophe - Ranking minus ca. 20-50 Positionen

Wir möchten im Januar 2019 mit einer neuen Domain starten.

Frage: Können wir den Content der bisherigen Domain (die als one-page-site mit neuem Text erhalten bleibt) 1 zu 1 auf die neue Domain übertragen?

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten.

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1493
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 09.11.2018, 18:13

Stephan100 hat geschrieben:Wir möchten im Januar 2019 mit einer neuen Domain starten.

Frage: Können wir den Content der bisherigen Domain (die als one-page-site mit neuem Text erhalten bleibt) 1 zu 1 auf die neue Domain übertragen?
Besten Dank im Voraus für Eure Antworten.
Warum das Risiko eingehen?

Umschreiben ist doch nicht so schwer
Arnego2 <Web & Content>

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1210
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 09.11.2018, 18:42

Ich bin mir hier auch nicht ganz sicher. Es gibt durchaus Projekte, die die Domain gewechselt haben, da sie mit schlechten Links überflutet wurden.

Einerseits müsste man wegen DC eine saubere Weiterleitung garantieren und andererseits kann es dann es durchaus passieren, dass man die schlechten Metriken mit überträgt.

Ist halt immer die Frage ob man langfristig arbeitet oder schnell, aber nur kurz Geld verdienen will.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 17.11.2018, 08:59

Stephan100 hat geschrieben: Im Frühjahr diesen Jahres haben wir eine bundesweit bekannte SEO-Agentur beauftragt. Onpage und Offpage.

Onpage: Super, viel Neues gelernt.
Offpage: Katastrophe - Ranking minus ca. 20-50 Positionen
sorry aber das ist käse...

onpage gut, offpage schlecht und deswegen 20-50 positionen schlechter?

in sachen "gut ranken" ist offpage tot, keine maßnahmen wirken.

nur onpage bringt ranking-verbesserungen mit sich.

ihr scheint ein wenig durcheinander zu sein.

ob die texte mit zur neuen domain umgezogen werden können, kann euch niemand genau sagen, weil niemand die webseite kennt, bzw. nicht weiss, wie sie aufgebaut wird.

Stephan100
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 181
Registriert: 01.03.2009, 14:19
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Stephan100 » 17.11.2018, 09:48

Wir sind nicht durcheinander.

Ich habe die eingetretenen Ergebnisse beschrieben, wobei natürlich nicht zweifelsfrei feststeht, welche der durchgeführten Maßnahmen zum Rankingabsturz geführt haben.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6428
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 17.11.2018, 09:50

Stephan100 hat geschrieben:Hallo zusammen.

Unsere Domain xyz wurde vor 3 Jahren manuell von G. abgestraft, zu viele unnatürliche Links.

Wir haben massiv Links abgebaut, viele entwertet. Reconsideration Request erfolgreich gemeistert.

Die Domain hat sich aber nie wieder erholt, rankte zwischen Pos. 50 und 60.

Im Frühjahr diesen Jahres haben wir eine bundesweit bekannte SEO-Agentur beauftragt. Onpage und Offpage.

Onpage: Super, viel Neues gelernt.
Offpage: Katastrophe - Ranking minus ca. 20-50 Positionen

Wir möchten im Januar 2019 mit einer neuen Domain starten.

Frage: Können wir den Content der bisherigen Domain (die als one-page-site mit neuem Text erhalten bleibt) 1 zu 1 auf die neue Domain übertragen?

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten.

moin.
ich habe eine zeit lang gezielt eigene domains abgeschossen, um zu sehen, wie das ganze funktioniert u. wie man die wieder hoch holen kann. ausgehend von dem hintergrund:

ich sehe keinerlei basishaltige infos in:
-> deine ausführungen zu onpage, offpage
-> deine ausführungen zu "bundesweit bekannte seo-agentur"

ich meine ... was bedeutet "bundesweit bekannt"? ist das was gutes? ist das was schlechtes? mir fallen 5 bundesweit bekannte namen ein, wo ich mit den leuten nicht einmal bei einem netzwerkbesäufnis reden würde.

aber egal u. genug herum gezickt.

analog zu meinen erfahrungen kannst du selbstverständlich die inhalte v. A nach B schieben, weil die meisten - mir bekannten - probleme u. szenarien halt sich um die verlinkungen u. vermarktungsstrategien drehen u. sowas kann man nur tiefergehender beschnattern, wenn man das projekt gesehen hat.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2902
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 17.11.2018, 15:13

Stephan100 hat geschrieben: welche der durchgeführten Maßnahmen zum Rankingabsturz geführt haben.
das ist ja das durcheinander.

so wie sich das anhört, habt ihr ein onpage problem, bzw, content-problem.

reconsideration request wurde doch erfolgreich gemeistert oder?

wisst ihr überhaupt, warum ihr abgestraft wurdet? es lag primär nicht an den links ;)

ihr müsstet zwar die links abbauen um aus dem filter zu kommen, aber im grunde liegt das problem in der onpage-optimierung.

falsche onpage-optimierung und zwangsläufig falsches linkbuilding führt zur abstrafung.

wäre die onpageoptimeirung nicht falsch, hättet ihr auch beim linkaufbau nichts falsch machen können und dementsprechend wäre auch keine abstrafung gekommen.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6223
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 17.11.2018, 19:51

in sachen "gut ranken" ist offpage tot, keine maßnahmen wirken.

nur onpage bringt ranking-verbesserungen mit sich.
Würde ich so nicht sagen.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Stephan100
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 181
Registriert: 01.03.2009, 14:19
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Stephan100 » 24.11.2018, 12:00

Lyk hat geschrieben:
Stephan100 hat geschrieben: welche der durchgeführten Maßnahmen zum Rankingabsturz geführt haben.
das ist ja das durcheinander.

so wie sich das anhört, habt ihr ein onpage problem, bzw, content-problem.

reconsideration request wurde doch erfolgreich gemeistert oder?

wisst ihr überhaupt, warum ihr abgestraft wurdet? es lag primär nicht an den links ;)

ihr müsstet zwar die links abbauen um aus dem filter zu kommen, aber im grunde liegt das problem in der onpage-optimierung.

falsche onpage-optimierung und zwangsläufig falsches linkbuilding führt zur abstrafung.

wäre die onpageoptimeirung nicht falsch, hättet ihr auch beim linkaufbau nichts falsch machen können und dementsprechend wäre auch keine abstrafung gekommen.



Manuelle Abstrafung: Unnatürliche Links
reconsideration request: Erfolgreich vor 2 Jahren gemeistert

ZitaT:
"wäre die onpageoptimeirung nicht falsch, hättet ihr auch beim linkaufbau nichts falsch machen können"

Gewagte Theorie...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag