Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Amazon Conversion 0%

Erfahrungsberichte zu Affiliate-Programmen, Provisionen, Leads, Performance und Rendite.
Neues Thema Antworten
donbotje
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2018, 09:44

Beitrag von donbotje » 12.11.2018, 10:12

Hallo zusammen,

um einen neuen Bereich im Thema Affiliate Marketing auszuprobieren (es war keine Idee um schnell Geld zu machen o.ä., ich finde nur das Prinzip interessant und wollte es einfach mal selbst ausprobieren) habe ich eine Facebook Seite erstellt für Geschenkideen (sollte ein simples Thema zum Anfang sein) auf der ich Beiträge mit jeweils einem Amazon-Artikel poste. Die Texte sind relativ catchy aber kein click-bait, der Link führt auf eine blogähnliche, überwiegend für mobile optimierte Seite die hauptsächlich dazu dient um nicht direkt auf Amazon zu verlinken (sonst dürfte ich ja die Facebook Posts nicht bewerben). Auf der Seite werden keine Preise und Produkteigenschaften angezeigt, um den Traffic direkt zu Amazon zu bringen. Zu finden unter w v g i . de
Die Produkte sind teilweise auf Interaktionen zur Reichenweitensteigerung, teilweise auf Conversions ausgelegt.. ich erwarte also garnicht, dass alle Produkte voll konvertieren.

Zu den Zahlen:
FB Post durchschnittliche Reicheweite ~ 2000 Impressionen
FB Post durchschnittliche Linkklicks ~ 30 Klicks
Zwischenseite durchschnittliche Linkklicks zu Amz ~ 25 Klicks
Amazon Einkäufe über Linkklicks = 0

Das Verhältnis von Reichweite zu Klicks finde ich ganz ok wenn man überlegt wie oft man in FB einfach an Werbung vorbeiscrollt. Die Conversion von meiner Zwischenseite zu Amazon finde ich mit über 80% gut. Leider kann ich mir nicht ganz erklären, warum davon einfach 0 Einkäufe übrig bleiben. Klar, 1-2 Artikel sind nur als Spaß gedacht, ein Artikel ohne Zusatzinfo relativ unnütz aber besonders vom Armband hatte ich mir eigentlich etwas erhofft. Alle Artikel sind in einem (für Amazon-Verhältnisse) angenehmen Preisniveau und eigentlich no-brainer, bei denen man doch den ein oder anderen Bestellvorgang erwarten könnte denke ich.

Habe ich mich wirklich so verschätzt bzw. mag mir jemand erläutern, wo ich einen Denkfehler habe?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1696
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 12.11.2018, 11:53

Bei 25 Klicks sind 0 Conversions keine Seltenheit. Abwarten!

Lyk
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2899
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 12.11.2018, 12:10

das thema geschenkideen allgemein ist nicht einfach, da nicht die erst beste idee gekauft wird.

um da einnahmen zu generieren ist mehr als nur 2000 impressonen und 25 klicks nötig.

bei 100 klicks kannste eventuell von 1 verkauf ausgehen, wenn überhaupt.

donbotje
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 2
Registriert: 12.11.2018, 09:44

Beitrag von donbotje » 12.11.2018, 12:23

Hanzo2012 hat geschrieben:Bei 25 Klicks sind 0 Conversions keine Seltenheit. Abwarten!
Lyk hat geschrieben:das thema geschenkideen allgemein ist nicht einfach, da nicht die erst beste idee gekauft wird.

um da einnahmen zu generieren ist mehr als nur 2000 impressonen und 25 klicks nötig.

bei 100 klicks kannste eventuell von 1 verkauf ausgehen, wenn überhaupt.
Sorry ich hatte mich falsch ausgedrückt und nur relative Zahlen genannt. Die 25 Klicks sind auf je einen Artikel bezogen. Über alle Artikel hatte ich jetzt in 7 Tagen etwa ~ 200 Klicks auf Amazon und davon 0% Conversion. Natürlich performen einige Artikel besser als andere aber über die Gesamtheit von 200 Klicks würde ich doch schon was erwarten.

Ja das Thema ist schwierig aber ich wollte für den Anfang zum testen etwas mit einfacher Zielgruppe und simplem Aufbau.

germansaram
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 18.11.2018, 09:51
Kontaktdaten:

Beitrag von germansaram » 18.11.2018, 10:07

Hanzo2012 hat geschrieben:Bei 25 Klicks sind 0 Conversions keine Seltenheit. Abwarten!
Dem schließe ich mich an. Es sind ja doch geringe Zahlen. Warte noch ein bisschen ab. Vielleicht liegt es aber auch an den Produkten (Qualität, Preis).

Smsworld
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 135
Registriert: 29.09.2004, 18:28

Beitrag von Smsworld » 24.11.2018, 18:56

Hallo,

seit dem 18.11. gab es bei mir auch keien Webekostenerstattungen mehr - super rechtzeitig zum Cyber Monday!

Ich sehe aber in der Statistik 200 bestellte und 140 versendete Produkte. Das Problem haben auch andere Affiliates die ich kenne....

Versucht Amazon bei den Affiliates zu sparen?
Amazon hatte schon mal die Vergütungen nachweislich für Amazon Channel und Prime eingestellt ==> https://www.abakus-internet-marketing.d ... 41546.html

Eigentlich sollte mal jemand darüber berichten...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag