Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Ungewöhnlich viele Clicks - gekauft oder gut gearbeitet?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
SEO_Noob1
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2018, 18:10

Beitrag von SEO_Noob1 » 09.12.2018, 18:20

Hallo,

ich hoffe, ich stelle die Frage in der richtigen Sektion des Forums.

Meine Frage ist.

Ich habe auf einen Online-Artikel enorm viel Traffic generiert. Das war aber erst einige Wochen nach der Veröffentlichung. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob nicht jemand vom Team (der es nicht zugeben möchte) für die Clicks gezahlt hat, oder ob wir wirklich so gute Arbeit geleistet haben, dass es dann plötzlich ein großes Interesse am Artikel gab.

Gibt es die Möglichkeit auf einer Homepage es zu überprüfen, ob für diesen einen Artikel Clicks gekauft wurden?

Ich hoffe, ich habe die Frage verständlich gestellt.

Liebe Grüße

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 09.12.2018, 21:44

SEO_Noob1 hat geschrieben: Ich habe auf einen Online-Artikel enorm viel Traffic generiert.
ist nicht irgendwie alles im internet ein "online artikel"...?
SEO_Noob1 hat geschrieben: Gibt es die Möglichkeit auf einer Homepage es zu überprüfen, ob für diesen einen Artikel Clicks gekauft wurden?
Ja - in den logs schauen und dann gucken ob es irgendwelche auffaelligkeiten gibt: extrem kurze verweildauer, auffaelliger referer oder user agent, seltsame user ip usw...

Benutzeravatar
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4131
Registriert: 08.09.2006, 17:31
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von mwitte » 10.12.2018, 07:45

Neben den Logs geht das natürlich auch in Google Analytics oder Piwik wenn Ihr sowas nutzt....
Wichtigste Forumregel: Nimm NICHTS persönlich -- alles ist Feedback...
Online-Profession GmbH - Online-Marketing-Agentur aus Münster

SEO_Noob1
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2018, 18:10

Beitrag von SEO_Noob1 » 10.12.2018, 18:51

nerd hat geschrieben:
SEO_Noob1 hat geschrieben:
Ja - in den logs schauen und dann gucken ob es irgendwelche auffaelligkeiten gibt: extrem kurze verweildauer, auffaelliger referer oder user agent, seltsame user ip usw...
es gab schon sehr viele auffälligkeiten, extrem viele aufrufe während der nacht usw, aber ich brauche etwas handfesteres....

SEO_Noob1
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2018, 18:10

Beitrag von SEO_Noob1 » 10.12.2018, 18:55

mwitte hat geschrieben:Neben den Logs geht das natürlich auch in Google Analytics oder Piwik wenn Ihr sowas nutzt....
ich verwende google analytics, aber wie kann ich dort sicher gehen, dass klicks gekauft wurden?
kann man auch feststellen, wo und wieviele klicks gekauft wurden?

wie macht man das mit den logs?

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4037
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 10.12.2018, 20:24

SEO_Noob1 hat geschrieben: ich verwende google analytics, aber wie kann ich dort sicher gehen, dass klicks gekauft wurden?
Gar nicht!
Deine webserver logs sind das beste und genaueste was du hast; google analytics ist auch nur aus den selben daten abgeleitet und gelegentlich noch mit anderen daten zusammen aufbereitet - aber die wissen deswegen nicht mehr als dein webserver.
Ein gekaufter klick ist auch nur ein link, der nur irgendwo gezaehlt und abgerechnet wird bevor er bei dir ankommt. Da ist kein barcode oder preisschild dran was du auslesen kannst!
SEO_Noob1 hat geschrieben: kann man auch feststellen, wo und wieviele klicks gekauft wurden?

wie macht man das mit den logs?
Du kannst nur den referern hinterhergooglen um zu sehen ob sie von einem anbieter kommen der traffic verkauft oder nicht, oder die ip aufloesen ob sie von irgendwelchen amazon instanzen kommen um deine views kuenstlich hochzudrehen. Wird gemacht, wenn jemand werbung auf seiner seite verkaufen will und viele kunden vortaeuschen moechte.

Antworten