Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Texte vom Konkurrenten kopiert: Adel oder Tadel?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 115
Registriert: 09.10.2010, 09:55

Beitrag von » 13.12.2018, 08:52

Hallo,

ich betreibe u. a. eine Website, auf der ich meinen Service (Produktfotografie) vorstelle bzw. anbiete. Hier hatte ich mir recht viel Mühe gegeben und auch Texte geschrieben, die ins Detail gehen (Probleme benannt, die die Preise rechtfertigen usw.).

Jetzt wollte ich doch einmal die Preise der Konkurrenz nachschlagen und staune nicht schlecht, wie ich sehe, dass mir da einer doch tatsächlich meine Texte kopiert hat (nur die der Startseite). Der erste Gedanke war natürlich, den Kollegen anschreiben, dass dies nicht die feine Art ist. Der zweite: Könnte es für Google nicht sogar ein eher gutes Zeichen sein, auch wenn die Quelle natürlich nicht angegeben ist? Dass ich hier sozusagen "geadelt" werde? Die Suchmaschine könnte mich aber auch tadeln, doch viel eher doch den Bequemeren von uns beiden, oder? Das wäre mir ja ganz recht, wenn sich die Konkurrenz hier einen Bärendienst erlaubt hat.

Zum "Original": Meine Seite ist bei Google gut bekannt und viel länger online, entsprechend auch höher im Ranking.

Das Beste: Die Seite nutzt tatsächlich ein Script, welches den Rechtsklick unterbindet und eine Meldung ausgibt "Das schönste ist, wenn man die Texte selber schreibt." Herrlich.

Ich hoffe, dass Google den "Contentklau" erkennt und würde jetzt nichts weiter tun. Es handelt sich ja nur um Text von meiner Startseite. Oder würdet ihr hier handeln? Wie gesagt: Es wäre mir ja recht, wenn die Konkurrenz vielleicht etwas auf läuft. Strafe muss sein.

Thomas

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2760
Registriert: 10.04.2005, 19:17

Beitrag von chris21 » 13.12.2018, 09:53

Google erkennt den Contentklau nicht so, wie Du es wünscht.

Auch ist nicht gesichert, dass Google Dir den Status "Original" verleiht.

In vielen Fällen passiert Dir bei der Konstellation für das Ranking nichts, in dummen Fällen nimmt der Konkurrent Deine Position ein, wenn sich sonstige Faktoren bzgl. Ranking bei ihm darstellen.

web-malocher
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 406
Registriert: 11.08.2015, 09:49
Kontaktdaten:

Beitrag von web-malocher » 13.12.2018, 11:44

Je nach Textlänge könnte das auch als Duplicate Content "gewertet" werden. Positive Auswirkungen dürften davon definitiv nicht ausgehen. Bitte ihn doch, dass er deine Seite als Quelle angibt und via Do-Follow verlinkt. :)

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1460
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 13.12.2018, 15:22

web-malocher hat geschrieben:Je nach Textlänge könnte das auch als Duplicate Content "gewertet" werden. Positive Auswirkungen dürften davon definitiv nicht ausgehen. Bitte ihn doch, dass er deine Seite als Quelle angibt und via Do-Follow verlinkt. :)
DC ist nur negativ wenn man im Rückschluss sieht das einfach kopiert wurde etc.
Examples of non-malicious duplicate content could include:
  • Discussion forums that can generate both regular and stripped-down pages targeted at mobile devices
    Store items shown or linked via multiple distinct URLs
    Printer-only versions of web pages
etc.

https://support.google.com/webmasters/a ... 6359?hl=en
Arnego2 <Web & Content>

multiple
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 228
Registriert: 10.07.2005, 13:17

Beitrag von multiple » 15.12.2018, 11:56

Ich würde an deiner Stelle dafür sorgen, dass die Kopie verschwindet. Google kann oder will nicht unterscheiden, wer Urheber und Kopierer ist. Es wird die Seite zuerst angezeigt, die das bessere Google-Karma hat. Es ist auf jeden Fall prinzipiell nicht gut für die eigene Seiten, wenn sie Inhalte hat, die es auch auf anderen Seiten gibt.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1460
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 15.12.2018, 17:19

multiple hat geschrieben: Es ist auf jeden Fall prinzipiell nicht gut für die eigene Seiten, wenn sie Inhalte hat, die es auch auf anderen Seiten gibt.
Ja das Risiko ist groß gerade wenn es sich um 1 zu 1 Kopien handelt.
Arnego2 <Web & Content>

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3809
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 16.12.2018, 09:37

Ich würde auf jeden Fall handeln (weil Chris 21 recht hat) und da das recht schnell und kostengünstig hier geht:
https://www.google.com/webmasters/tools ... int_type=1
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag