Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Strukturierte Daten -> Google zu blöd zum zum...

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 21.12.2018, 12:07

Man mag mich als Pixelfi**er bezeichnen, aber ich nehme es immer dann genau, wenn eine Übermacht wie Google mir Regeln auferlegt, aber selbst außer stande ist oder sein will sich an diese Regeln zu halten, also seht es mir nach, wenn ich einmal mehr auf Google herumhacke... ;)

Es geht um strukturierte Daten für die es mehrere Methoden gibt diese zu definieren. Google unterstützt neben den schon länger eingesetzen Microdata zusätzlich auch json, wobei letzteres von Google empfohlen, bzw. bevorzugt wird, zumindest will Google letzteres uns Glauben lassen. Ich war schon vor längerem dazu gezwungen auf json zu setzen, weil damit mehr Definitionen möglich sind als mit den herkömmlichen Microdata. Also hab ich mit viel Aufwand und Programmieraufwand alles auf json umgestellt. So weit so gut.

Was mich aber schon seit längerem gewundert hat, war das Tempo und die Menge an Seiten, die Google der Search Console nach aufgenommen hat, bzw. die strukturierten Daten aufgenommen hat. Wenn das am Tag 2 Handvoll an Seiten waren, wars viel. In dem Tempo hätte ich 2x leben müssen, um noch mitzubekommen bis alle Seiten aufgenommen werden. Die alte wie auch die neue Search Console kann man zwar beides in die Tonne treten, was deren Gebrauchswert anbetrifft, aber besser wie nix.

Nun habe ich mir als Konsequenz aus dem obigen erneut die Mühe gemacht und alle Seiten mit den herkömmlichen Microdata versehen und siehe da, Google überschlägt sich förmlich und nimmt nun das 100-fache an Seiten mehr pro Tag auf. Das sagt mir, Google will mehr als Google eigentlich vorgibt zu können, also json interpretieren zu können. Nachdem das kein Einzelfall ist, sondern alle meine Projekte davon betroffen sind/waren, kann ich eigentlich niemandem empfehlen json für strukturierte Daten zu verwenden!

LinkPop
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 02.05.2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag von LinkPop » 22.12.2018, 13:43

Vorneweg Danke für Deinen Erfahrungsbericht!

War das bei mehreren Sites (also Domains) so, oder hast Du das nur an einer getestet / festgestellt?

Im Rahmen der Betreuung eines komplexen Projekts haben wir festgestellt, dass viele andere Betreiber auf JSON umgestiegen sind und für ein neues Projekt hatten wir auch vor, selbst auf JSON zu setzen. Jetzt hört sich das ja nicht mehr so gut an...

Frohe Weihnachten.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 22.12.2018, 15:19

LinkPop hat geschrieben:Vorneweg Danke für Deinen Erfahrungsbericht!

War das bei mehreren Sites (also Domains) so, oder hast Du das nur an einer getestet / festgestellt?
Guckst Du....

Alle == 4 Seiten/Domains
supervisior hat geschrieben:Nachdem das kein Einzelfall ist, sondern alle meine Projekte davon betroffen sind/waren, kann ich eigentlich niemandem empfehlen json für strukturierte Daten zu verwenden!

CEOSam
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 200
Registriert: 24.06.2017, 11:16
Kontaktdaten:

Beitrag von CEOSam » 22.12.2018, 16:28

Dachte aufgrund des Titels du willst richtig über Google lästern und wollte mitmachen... :crazyeyes:
SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 22.12.2018, 16:39

CEOSam hat geschrieben:Dachte aufgrund des Titels du willst richtig über Google lästern und wollte mitmachen... :crazyeyes:
Kommt schon noch, aber nicht in diesem Thread. Dafür mache ich ein eigenes Fass, bzw. Auskotzthema auf. Wo ist der Auskotzsmiley hingekommen?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag