Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Keyword Stuffing verhindern

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
alexmo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2019, 16:39

Beitrag von alexmo » 15.01.2019, 16:58

Hallo zusammen!

Ich habe etwas Probleme mit Keyword Stuffing.
Auf meiner alten Homepage habe ich oft bestimmte Keywords verwendet.
Seht unter Code auf www.moritzer.com/garten/pflanzen.html (geht nur mehr diese und Startseite) ich glaube ihr versteht weshalb gewollt Keywots auf mehrfach Art entstanden.

Daher frage ich mich jetzt wie sehen Suchmaschinen das jetzt?

1. Wenn ich auf einer Webseite VIELE Fotos mit Blumen habe, kann ich doch nicht nur unter einer Foto ALT das Keyword “Blumen“ einfügen.
Die anderen Fotos werden ein sehr geringe Ranking bei “Blumen“ bekommen.

2. bei den obigen kurzen Text ist das Keyword “Blume“ schon 3x notwendig.

3. Ich kann nicht einmal die genauen Titel angeben wenn es sich um Fotos mit “rote Schmuckdahlien“, “gelbe Schmuckdahlien“, “weiße Schmuckdahlien“, …. handelt.

4. Sehen Suchmaschinen Keywords mehrmals wenn sie auf einer Seite sind oder schon auf der gesamten Website.

Könntet ihr mir bitte bei meinen Problemen weiterhelfen?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


mogli
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1079
Registriert: 07.06.2011, 14:45

Beitrag von mogli » 15.01.2019, 18:57

alexmo hat geschrieben: 1. Wenn ich auf einer Webseite VIELE Fotos mit Blumen habe, kann ich doch nicht nur unter einer Foto ALT das Keyword “Blumen“ einfügen.
Die anderen Fotos werden ein sehr geringe Ranking bei “Blumen“ bekommen.
Woher nimmst diese Information?
alexmo hat geschrieben: 2. bei den obigen kurzen Text ist das Keyword “Blume“ schon 3x notwendig.
Okay.
alexmo hat geschrieben: 3. Ich kann nicht einmal die genauen Titel angeben wenn es sich um Fotos mit “rote Schmuckdahlien“, “gelbe Schmuckdahlien“, “weiße Schmuckdahlien“, …. handelt.
Wieso nicht?
alexmo hat geschrieben: 4. Sehen Suchmaschinen Keywords mehrmals wenn sie auf einer Seite sind oder schon auf der gesamten Website.
Suchmaschinen sehen genau das, was du ihnen im (Quell-)text deiner Seite anbietest.
alexmo hat geschrieben: Könntet ihr mir bitte bei meinen Problemen weiterhelfen?
In dieser Anfrageform eher nicht.

alexmo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2019, 16:39

Beitrag von alexmo » 15.01.2019, 20:03

Ja Verletzung der Google Richtlinien mit Keyword Stuffing.
Liest man auf vielen Websiten, zb. auf “www.xovi.de/wiki/Keyword_Stuffing“ beschrieben.

1. Ich habe zb. auf einer Seite 20 Fotos mit Blumen und 20 Fotos mit Sträuchern.
Wie weis Google was auf welchem Foto zu sehen ist?
Soll ich zu den 20 Blumenfotos “Blume“ und zu den 20 Sträucherfotos “Sträucher“ schreiben?
Wahrscheinlich behaupten Google dann auf meiner Website handelt es sich um Keyword Stuffing.

2. Bei Texten heißt es ja auch, ein Keywords nicht zu oft schreiben.
Aber wie oft genau ein Keywod erlaubt ist weis man nicht genau.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3172
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 15.01.2019, 20:37

alexmo hat geschrieben:Bei Texten heißt es ja auch, ein Keywords nicht zu oft schreiben.
Aber wie oft genau ein Keywod erlaubt ist weis man nicht genau.
Das Problem sind aber Seiten, wie bei Wikipedia bzw. anderen Online-Enzyklopädien. Beschreibt man ein Thema, z.B. die Fruchtfliege, kommt man schon rein textlich gar nicht drum herum, das Wort "Fruchtfliege" recht häufig zu gebrauchen. Schließlich geht es genau darum.

Das Wort nun ständig künstlich durch Synonyme zu umschreiben, dürfte nicht gerade besser lesbar werden. Hin und wieder ein Synonym ist natürlich in Ordnung.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4101
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 15.01.2019, 23:20

Eric78 hat geschrieben: Das Problem sind aber Seiten, wie bei Wikipedia bzw. anderen Online-Enzyklopädien. Beschreibt man ein Thema, z.B. die Fruchtfliege, kommt man schon rein textlich gar nicht drum herum, das Wort "Fruchtfliege" recht häufig zu gebrauchen. Schließlich geht es genau darum.
Doch; allerdings bedieht man sich dann normalerweise anderer woerter um einen angenehmen textfluss zu erreichen statt in jedem satz nochmal das keyword zu wiederholen:

Die Taufliegen ... auch Obst-, Frucht-, Gär-, Most- oder Essigfliegen ... werden sie auch ... handelt sich bei ihnen ... große Fliegen... Sie werden ... sie sich ernähren... Trivialname "Obstfliegen" ... Name "Taufliegen" ... Sie fliegen ...

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3172
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 16.01.2019, 09:02

Das Taufliege kommt in dem reletiv kurzem Text: https://de.wikipedia.org/wiki/Taufliegen rund 23-24 Mal (inkl. Infoboxen und Quellenangaben, usw.) vor (hoffe, ich habe mich nicht verzählt)

Ich finde das rein quantitativ für so einen kurzen Text recht viel (das ist genau das, was ich meine). Dennoch liest es sich angenehm und beschreibt die Taufliege ausreichend plakativ.

cosmico
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 30.06.2017, 17:19

Beitrag von cosmico » 16.01.2019, 19:12

Wo liegt denn das Problem? Google ist schlau genug um festzustellen, ob es sich um Keyword Stuffing handelt ... einfach vernünftige Texte schreiben und nicht bei jedem Bild das Keyword dazu...

alexmo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2019, 16:39

Beitrag von alexmo » 16.01.2019, 20:50

Ja Google ist schlau, aber nicht schlau genug.
Wie schon geschrieben, Google kann Fotos mit entweder Blumen oder Sträucher nicht unterscheiden.
Nur wenn ich jedes mal den bestimmten Keyword entweder oder einfüge.

Jeder der bei Google Blumen eingibt will doch nicht dass auch lauter Sträucher Fotos erscheinen.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4101
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 16.01.2019, 22:13

alexmo hat geschrieben:Ja Google ist schlau, aber nicht schlau genug.
Wie schon geschrieben, Google kann Fotos mit entweder Blumen oder Sträucher nicht unterscheiden.
Nur wenn ich jedes mal den bestimmten Keyword entweder oder einfüge.
Nicht zwingend. Wenn es auf dem text in der naehe des bildes oder der ganzen seite um blumen geht, dann kann google schon annehmen das das bild mit blumen zu tun hat - selbst wenn es keinen alt/title gibt und der filename nur irgendwelche nummern sind.
alexmo hat geschrieben: Jeder der bei Google Blumen eingibt will doch nicht dass auch lauter Sträucher Fotos erscheinen.
Teilweise macht google aber schon bilderkennung; nur funktioniert die bei objekten wie autos, haeussern oder gegenstaenden derzeit noch besser als bei tieren und pflanzen. Ein arbeitskollege hatte mal eine app welche die fotos ueber irgend einen google dienst katalogisiert hat, und da waren die bilder dann automatisch mit menschen, landschaft, autos, essen usw. getaggt.

Ein captcha anbieter macht sich das zu nutze und fragt den nutzer ob auf den bildern hunde oder katzen zu sehen sind, eben weil genau dieser task (einzelne tierarten voneinader unterscheiden) fuer computer schwierig ist.

top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 643
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag von top » 17.01.2019, 10:21

Ich gehe davon aus, dass Google auch die Beziehungen der Wörter zueinander erfasst. Z. B. sollte es bei den meisten Seiten auf denen Begriffe wie "Tulpen", "Gänseblümchen" oder "Buschwindröschen" stehen auch der Begriff "Blumen" zu finden sein.
Seiten bei denen viele zusammengehörenden Begriffe zu finden sind, dürften für den Suchenden auch interessanter sein als Seiten, die nur den Hauptbegriff (hier also Blumen) enthalten.

Bei der Bildersuche lernt G. ja auch (genau so wie bei der normalen Suche) am Verhalten der User. Wer nach Blumen sucht wird seltener auf Bilder klicken auf denen eindeutig keine Blumen zu sehen sind. Dementsprechend wandern solche Bilder dann weiter nach hinten.

alexmo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 15.01.2019, 16:39

Beitrag von alexmo » 19.01.2019, 10:42

Ich glaube ich werde versuchen die menge der gleichen Wörter etwas reduzieren und mich überraschen lasen was Google sagt.
Wenn man einfach nicht sagen kann, wie Google die erlaubte Wortmenge einer Seite berechnet.

Wenn die Wartezeit zur Kontrolle nicht so lange dauern würde (Bilder <>7 Wochen).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag