Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Text Spinning und Google Rankings

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 16.01.2019, 18:20

Denkt ihr es ist noch möglich mit einem gut gesponnen Text für unterschiedliche Städte + Dienstleistung gute Rankings zu erzielen?

Wirths Media
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2050
Registriert: 20.09.2004, 21:25

Beitrag von Wirths Media » 16.01.2019, 19:56

Ja.

manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 480
Registriert: 25.11.2009, 20:03
Kontaktdaten:

Beitrag von manori » 17.01.2019, 09:31

Das Jahr 2019: Holistischer Content dominiert. Und irgendwer meint, mit Spinning für Einzelkeys könnte man nachhaltig erfolgreich sein.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6407
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 17.01.2019, 09:41

es kommt auf das konkrete spinningverfahren, die inhalte UND die vermarktung der gebastelten inhalte an. das gilt für mich für sämtliche automatisierungsansätze genauso, wie für manuelle ansätze.

daher @webler
JEIN!

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6213
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 17.01.2019, 11:54

Funktioniert durchaus.
Niemand schreibt solche Texte von Hand, wenn es um Seiten geht mit vielen Unterseiten, die meinetwegen alle PLZ in .de abdecken sollen.

Gruss
Zuletzt geändert von swiat am 22.01.2019, 13:23, insgesamt 1-mal geändert.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 17.01.2019, 19:28

@alle Danke für die Antworten.

madeby
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 25.02.2011, 17:56

Beitrag von madeby » 21.01.2019, 09:08

Und welches Tool nutzt man aktuell noch?
Das von Pascal Landau, Article Wizard wurde ja seit 2011 nicht mehr geupdatet.

karmas
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 20.01.2019, 17:17

Beitrag von karmas » 21.01.2019, 09:09

Funktioniert das immer noch? Sicher 10 Jahre her, wo ich davon zuletzt gehört habe, dass es jemand nutzt ;).

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6407
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 22.01.2019, 09:28

madeby hat geschrieben:Und welches Tool nutzt man aktuell noch?
Das von Pascal Landau, Article Wizard wurde ja seit 2011 nicht mehr geupdatet.
für experimente nutze ich was eigenes.
im grunde musst du dir das so vorstellen: spinningverfahren erzeugen muster u. ich suchte nach einer strategie, um die muster aufzubrechen. das mache ich mit einem spinningverfahren, was bspw. auf ebenen basiert. stelle dir das so vor: ebene (1) -> worte, ebene (2) -> satzbestandteile, ebene (3) -> sätze, ebene (4) -> textstellen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.01.2019, 11:12

> ich suchte nach einer strategie, um die muster aufzubrechen.

Ich denke hier kannst du nur experimentieren oder gibt es irgendwo eine konkrete Quelle zur DC-Problematik!?

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1460
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 22.01.2019, 13:28

Google wird IMHO ziemlich überschätzt was die DC Erkennung angeht. Es gibt nun einmal nicht unendliche Formen wie man eine roten Apfel beschrieben kann.

Die Idee hinter DC ist eher die einfachen Copy and Paste Arbeiten zu verhindern/blockieren/aussortieren.
Arnego2 <Web & Content>

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.01.2019, 16:49

> Die Idee hinter DC ist eher die einfachen Copy and Paste Arbeiten zu verhindern/blockieren/aussortieren.

Ich denke über den Algorithmus sollte es heutzutage schon möglich sein mehr zu erkennen als einfaches C & P.

Die Frage ist doch was der Algo als DC wertet und was nicht.

madeby
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 25.02.2011, 17:56

Beitrag von madeby » 23.01.2019, 09:12

Hier noch ganz interessant, er sagt kein Spinning
https://onseo.de/haende-weg-von-text-spinnig-tools/

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6407
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 23.01.2019, 11:57

madeby hat geschrieben:Hier noch ganz interessant, er sagt kein Spinning
https://onseo.de/haende-weg-von-text-spinnig-tools/
ich sehe da eine privatmeinung ohne offenlegung v. experimenten, zahlen, beispiele.

als privatmeinung ist das nett, liefert auch inspiration u. ideen, jedoch würde mich die privatmeinung nicht von experimenten abhalten ... ganz sicher nicht.

interessant sind aber die argumente rund um muster, mustererkennung u. für sowas kannst du rel. problemlos kompensationen finden.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 23.01.2019, 13:31

> Hier noch ganz interessant, er sagt kein Spinning

Das ist eine SEO Agentur, die natürlich Geld verdienen will. Und das wird sie nicht, wenn potentielle Kunden ihre eigenen Tools benutzen.

Wie Hannes schon sagt. Ein typischer SEO - Artikel ohne konkrete Hintergründe und Tests.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag