Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 23.01.2019, 10:51

Klickt man auf ein Antwortfenster werden immer neue geladen.
Im Prinzip braucht der Besucher Google nicht mehr verlassen,
denn wir "Deppen" stellen die Antworten ja umsonst zur Verfügung.

Ich hoffe, dass die EU-Kommission sowas bald verbietet.

Google weiß, dass weder der Nutzer noch die Seitenbetreiber
zu einer anderen Suchmaschine abwandern würden.
Ich finde, dass Google die Monopolsellung viel zu arg ausnutzt.

Bild
Bild



Die Umstellung bei der Bildersuche vor einigen Jahren
führte bei einer meiner Seiten auch schon zu 60% Besucherverlust.

Wahrscheinlich verdient bald nur noch Google Geld über die Anzeigen durch unsere Inhalte und wir verdienen gar nichts mehr.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1211
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 23.01.2019, 13:40

> Wahrscheinlich verdient bald nur noch Google Geld über die Anzeigen durch unsere Inhalte und wir verdienen gar nichts mehr.

Es stellt sich halt die Frage ob die Snippets eine relevante schöpferische Höhe erreichen.

> Die Umstellung bei der Bildersuche vor einigen Jahren führte bei einer meiner Seiten auch schon zu 60% Besucherverlust.

Aber sicher nicht zum Umsatzverlust in gleicher Höhe, weil ja auch ein Großteil von unqualifiziertem Traffic herausgefiltert wurde.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 23.01.2019, 15:03

Reine Fakten und einzelne Daten (ausgenommen ganze Datenbanken mit Schöpfungshöhe) unterliegen nicht dem Urheberrecht. Fakten darf jeder verwenden und veröffentlichen. Was auch logisch ist, denn wenn ich veröffentlichen würde: "Jetzt ist es 19 Uhr.", darfst du auch schreiben "Es ist nun 19 Uhr." :-) Oder ich sage: "Die Feldmaus ist zumeist grau.", dann darfst du dies ebenso schreiben.

lahntec(Tim)
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 5
Registriert: 03.01.2019, 16:47

Beitrag von lahntec(Tim) » 23.01.2019, 18:45

Der Suchende wird hier nur auf die Seite gehen, wenn er tiefgehende Informationen zum Thema sucht. Solche Frage-Antwort Vorgänge werden immer mehr direkt in den Serps beantwortet.
Für die Seitenbetreiber selbst ist das natürlich nicht optimal, aber daran wird man sich gewöhnen müssen.

MarkiMA
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 46
Registriert: 30.09.2014, 03:19

Beitrag von MarkiMA » 23.01.2019, 21:04

Für mich eine logische Entwicklung darauf, dass immer mehr 0815- Nischen-Adsense-Werbeanzeigenwebseiten ins Netz gestellt werden, um den Leuten noch mehr Affiliate-Links unterzujubeln.

Sicher ist das jedem selbst überlassen, aber der Markt wird doch von tausenden Seiten solcher Seiten überschwemmt und oftmals sind auf jeder Seite fast unterschiedliche (oftmals falsche) Infos vorhanden.

Denke, das hat sich der Markt der Geldverdienen-Wollenden-Wordpress-Webdesigner (*hust*) teilweise selbst zuzuschreiben.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3817
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 24.01.2019, 00:13

Google nutzt die Marktbeherrschende Stellung aus. Ich find schon die Buch-Umschläge mit Kaufllinks, die Städtebilder, Flugsuche sowie die Einblendung von Youtube-Vorschaubildern befremdlich.

Soweit ich mich zurückerinnere, wurde ja Froogle auch eingeengt? Warum passiert jetzt nichts? Schnallen das die EU-Wächter nicht?

Alles in allem: Da muss kein Urheberrecht diskutiert werden. Wobei? ->

Nur so nebenbei, wird das böse Google-Spiel konsequent auch mit dem Europäischen Leistungsschutzrecht durchgezogen:
https://www.dwdl.de/nachrichten/70667/g ... in_europa/
Zuletzt geändert von Rem am 24.01.2019, 00:23, insgesamt 1-mal geändert.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1495
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 24.01.2019, 00:22

Rem hat geschrieben:
Nur so nebenbei, wird das böse Google-Spiel konsequent auch mit dem Europäischen Leistungsschutzrecht durchgezogen:
https://www.dwdl.de/nachrichten/70667/g ... in_europa/
Richtig und mir gefällts allerdings eher aus dem Grunde das ich es gern sehen würde dass das Deutschsprachige Internet andere Suchmaschinen als Google vorzieht.
Arnego2 <Web & Content>

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6224
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 24.01.2019, 01:41

Schnell und einfach Infos ausliefern, das wird hier erreicht, ohne erst eine Webseite besuchen zu müssen. Wünscht der User nähere Infos, so wird selbiger auch die dazugehörige Seite besuchen.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3817
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 24.01.2019, 01:48

würde dass das Deutschsprachige Internet andere Suchmaschinen als Google vorzieht.
Man sollte Googles Werbeumsatz besteuern und das Geld zielgerichtet in Digitale Innovation und auch in Autoren stecken, deren Texte aufgrund der Positionierung ja immer weniger gelesen werden. Verteilen kann's ja VG Wort.

Ich fände übrigens ein "Leistungsschutzrecht" nach Vorbild Deutschlands, das die grossen Verlage fördert, auch nicht wirklich dienlich.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4054
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 24.01.2019, 04:59

Dominik83 hat geschrieben:Im Prinzip braucht der Besucher Google nicht mehr verlassen,
denn wir "Deppen" stellen die Antworten ja umsonst zur Verfügung.
Falsch! Google stellt die inhalte vor allem barrierefrei und schnell(!) zur verfuegung.
Und um sportergebnisse, wetter oder einfache preisauskuenfte zu bekommen (die ueberall gleich sind) will ich nicht erst auf irgend einer ranzigen seite 2 minuten warten bis auch alle tracker, ads, javascript frameworks automatisch startende HD-werbevideos geladen sind um mir die 2 zeilen text anzuzeigen die ich dort suche.
Dominik83 hat geschrieben:Ich hoffe, dass die EU-Kommission sowas bald verbietet.
Genau - warum auch selbst was besser machen, wenn man auch einfach was anderes verbieten kann?
Dominik83 hat geschrieben:Google weiß, dass weder der Nutzer noch die Seitenbetreiber
zu einer anderen Suchmaschine abwandern würden.
Ich finde, dass Google die Monopolsellung viel zu arg ausnutzt.
Welche suchmaschine hast du selbst bei dir im browser eingestellt? Yandex, bing, metager, baidu oder eine andere?
Dominik83 hat geschrieben:Wahrscheinlich verdient bald nur noch Google Geld über die Anzeigen durch unsere Inhalte und wir verdienen gar nichts mehr.
Wo steht geschrieben dass du ein anrecht auf bezahlung hast nur weil du eine (von millionen!) webseiten ins internet gestellt hast? Wieviel geld haben die webmaster verdiehnt bevor es google, millionen nutzer und affiliate gab?

Mach doch eine BBS auf, wo deine user gegen eine monatliche gebuehr auf deine (zweifellos wertvollen :roll: ) inhalte zugreifen koennen. Oder hoste dein angebot als Bildschirmtext; da kannst du pro seitenaufruf pauschal 1 pfennig bis zu 9,99DM von jedem nutzer verlangen. Und du musst dich nicht mit google oder adblockern rumaergern.
Ich bin mir sicher BTX wird nochmal ganz gross, genau wie der telekom aktienkurs, oder bitcoin!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1211
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 24.01.2019, 08:29

>> Richtig und mir gefällts allerdings eher aus dem Grunde das ich es gern sehen würde dass das Deutschsprachige Internet andere Suchmaschinen als Google vorzieht.

> Welche suchmaschine hast du selbst bei dir im browser eingestellt? Yandex, bing, metager, baidu oder eine andere?

Genau hier liegt der Hase im Pfeffer!

Jeder einzelne von uns hat die Entwicklung mit zu verantworten!!!

Es wäre aber auch unrealistisch zu glauben, dass es Europa schafft eine eigene SUMA aufzubauen. Da sind die Interessenkonflikte schon vorprogrammiert.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 24.01.2019, 09:11

MarkiMA hat geschrieben:Für mich eine logische Entwicklung darauf, dass immer mehr 0815- Nischen-Adsense-Werbeanzeigenwebseiten ins Netz gestellt werden, um den Leuten noch mehr Affiliate-Links unterzujubeln.
Das wird Google auch noch in den Griff bekommen.
In den letzten Jahren wurde ja schon ordentlich durchgekehrt.
Gut, in den Ecken muss man nochmal nachwischen, aber dann passt es,
wobei man alle Staubkörner wohl nie erwischen wird.

Dominik83
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1585
Registriert: 13.05.2009, 01:31

Beitrag von Dominik83 » 24.01.2019, 09:25

Falsch! Google stellt die inhalte vor allem barrierefrei und schnell(!) zur verfuegung.
Und um sportergebnisse, wetter oder einfache preisauskuenfte zu bekommen (die ueberall gleich sind) will ich nicht erst auf irgend einer ranzigen seite 2 minuten warten bis auch alle tracker, ads, javascript frameworks automatisch startende HD-werbevideos geladen sind um mir die 2 zeilen text anzuzeigen die ich dort suche.
Die können gerne solche Infos zur Verfügung stellen,
aber dann bitte nur von ihnen selbst, nicht von anderen.
Außerdem sind es nicht nur "einfache" Infos sondern
über alle Themen, sogar für sehr komplexe Fragen.
Welche suchmaschine hast du selbst bei dir im browser eingestellt? Yandex, bing, metager, baidu oder eine andere?
Das ist ja das Problem. Die meißten Menschen juckt es nicht.
Außerdem sind die Google-Ergebnisse einfach am besten.

Wo steht geschrieben dass du ein anrecht auf bezahlung hast nur weil du eine (von millionen!) webseiten ins internet gestellt hast? Wieviel geld haben die webmaster verdiehnt bevor es google, millionen nutzer und affiliate gab?
Ohne uns würde es Google gar nicht geben. Keine Webseiten, kein Google, kein Adwords.

Echt nicht so der Bringer, was Du da von Dir gibst.
Naja, vielleicht wirds ja beim nächsten Thema mal wieder was.
Schön wäre es auch mal, wenn Du Deine vermeintlich psychischen Probleme nicht andauernd in die Texte miteinfließen lässt,
denn das geht sicherlich nicht nur mir, sondern auch vielen anderen schon seit langem auf die Nerven.
Alternativ könntest Du auch einfach das d in deinem namen mit einem v ersetzen lassen, damit die Leute wenigstens vorgewarnt sind.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1495
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 24.01.2019, 13:18

Dominik83 hat geschrieben:Außerdem sind die Google-Ergebnisse einfach am besten.
Der Meinung bin ich nicht. Speziell wenn man nach einem Englischsprachigen Radio sucht bekommt man Amazon und Affiliates In den ersten 30 Such Ergebnissen.

In manchen Suchbegriffen sieht man google Books für die ersten 2 SERP.
Arnego2 <Web & Content>

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6224
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 24.01.2019, 13:24

swiat hat geschrieben:Schnell und einfach Infos ausliefern, das wird hier erreicht, ohne erst eine Webseite besuchen zu müssen. Wünscht der User nähere Infos, so wird selbiger auch die dazugehörige Seite besuchen.

Gruss
Falsch! Google stellt die inhalte vor allem barrierefrei und schnell(!) zur verfuegung.
Und um sportergebnisse, wetter oder einfache preisauskuenfte zu bekommen (die ueberall gleich sind) will ich nicht erst auf irgend einer ranzigen seite 2 minuten warten bis auch alle tracker, ads, javascript frameworks automatisch startende HD-werbevideos geladen sind um mir die 2 zeilen text anzuzeigen die ich dort suche.
Sehe ich auch so, wenn ich mehr Infos möchte, dann besuche ich die jeweilige Seite schon.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag