Online Marketing Forum Deutschland
 
ABAKUS Online Marketing Forum
Suchmaschinenoptimierung
+ABAKUS
ABAKUS bei Google+
Facebook
ABAKUS bei Facebook
Google+ SEO Community von ABAKUS
Google+
SEO Community

   

ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Forum
 

Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Title / Meta für Dynamische Urls New Mobile Usability issues detected for site ...  
supervisior

pr


: 26.06.2006
: 525



: 01.02.2019, 08:34    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: supervisior
supervisior
00 01.02.2019, 08:34
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Dominik83 hat Folgendes geschrieben:
Klickt man auf ein Antwortfenster werden immer neue geladen.
Im Prinzip braucht der Besucher Google nicht mehr verlassen,
denn wir "Deppen" stellen die Antworten ja umsonst zur Verfügung.

Ich hoffe, dass die EU-Kommission sowas bald verbietet.

Google weiß, dass weder der Nutzer noch die Seitenbetreiber
zu einer anderen Suchmaschine abwandern würden.
Ich finde, dass Google die Monopolsellung viel zu arg ausnutzt.



Zurück zu on Topic!

Google mag das ja als Steigerung des Nutzererlebnisses bezeichnen die Antworten gleich in den Suchergebnisses mundgerecht dazureichen, aber das passiert ja nicht selbstlos. Google macht 98% seines Umsatzes mit Werbung und diese stammen zu einem hohen Anteil aus Anzeigen in den SERPS. Dem unternehmerischen Bestreben nach Umsatz und Gewinn fortlaufend zu steigern, ist es zwar legitim besonders die Cash Cow noch weiter zu optimieren, um in Folge dessen den Ertrag zu steigern, aber man bedient sich fremder Inhalte und das ohne jegliche Einwilligung der Eigentümer.

Was mir dabei besonders auffällt, ist dass diese Snippets/Inhalte der Snippets, wobei das schon gar keine Snippets mehr sind, nie von Seiten stammen deren Eigentümer einen gewisse Größe haben. Würde Google sich aus Inhalten bekannter Medienhäuser/Verlage bedienen, hätte es schon längst eine Klage gegeben.

Der Punkt ist, dass Google sich mangels Gegenwehr noch weiter engagieren wird und der 08/15 Webseitenbetreiber brav den (kostenlosen) Content dafür liefert. Die EU, als mögliche Instanz etwas dagegen zu unternehmen, wäre zwar gefragt dies zu unterbinden, aber die EU reagiert nicht nur weil ein paar versprengte Webseitenbetreiber sich beschweren, sprich die Menge machts erst. Wir können uns hier und in jedem anderen Forum darüber ausweinen, dass es unfair ist, was Google da macht, aber solange es keine tragfähige Lobby gibt der Gehör geschenkt wird, passiert goar nix.

Webhosting mit Lichtgeschwindigkeit. 10-fach schneller als Apache und 50% billiger. Frag mich
00
Nach oben
supervisior Private Nachricht senden
ewigerlaie

pr


: 04.07.2016
: 183



: 01.02.2019, 09:01    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: ewigerlaie
ewigerlaie
00 01.02.2019, 09:01
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

supervisior hat Folgendes geschrieben:
... aber man bedient sich fremder Inhalte und das ohne jegliche Einwilligung der Eigentümer.


Das stimmt so leider nicht, siehe Nutzungsbedingungen von Google.

Auszug "... Indem Sie urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte in unsere Dienste einstellen, räumen Sie Google und den zur Google Gruppe gehörenden Unternehmen sowie den Vertragspartnern von Google unentgeltlich die notwendigen, nicht ausschließlichen, weltweiten und zeitlich unbegrenzten Rechte ein, diese Inhalte ausschließlich zum Zweck der Erbringung des jeweiligen Dienstes und lediglich in dem dafür nötigen Umfang zu nutzen. ..."

Das ist Fakt. Welche Dienste, wann, wo in welcher Form - darüber darf weiter trefflich gestritten werden.
00
Nach oben
ewigerlaie Private Nachricht senden
supervisior

pr


: 26.06.2006
: 525



: 01.02.2019, 09:29    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: supervisior
supervisior
00 01.02.2019, 09:29
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

ewigerlaie hat Folgendes geschrieben:

Auszug "... Indem Sie urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte in unsere Dienste einstellen


Wo bitte stelle ich etwas bei Google ein? So wie Du das interpretierst, würde das bedeuten, dass Google der Eigentümer des Internet wäre und ich würde etwas in das Eigentum von Google einstellen. Das kann so ja nicht stimmen. Stimmen würde es in Deinem Zusammenhang, wenn ich z.B. etwas in Google + einstellen würde und Google sich dann davon bedienen würde/dürfte.

ewigerlaie hat Folgendes geschrieben:

Das ist Fakt. Welche Dienste, wann, wo in welcher Form - darüber darf weiter trefflich gestritten werden.


Da ist überhaupt nichts Fakt, wie sollte es das auch? Unstrittig ist, dass Google eindeutig benannte und bekannte Dienste betreibt bei denen man nicht raten muss, ob und welche Dienste das sind. Für diese Dienste bedarf es aber einer gesonderten Anmeldung und einer eigenen Einwilligung, wenn man diese nutzen will. Wenn ich nach etwas suche, muss ich vorher nicht erst einwilligen, um den Suchdienst nutzen zu können. Das muss man also nicht erst erstreiten.

Webhosting mit Lichtgeschwindigkeit. 10-fach schneller als Apache und 50% billiger. Frag mich
00
Nach oben
supervisior Private Nachricht senden
SE_

pr


: 22.08.2017
: 83



: 01.02.2019, 10:17    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: SE_
SE_
00 01.02.2019, 10:17
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

ewigerlaie hat Folgendes geschrieben:
supervisior hat Folgendes geschrieben:
... aber man bedient sich fremder Inhalte und das ohne jegliche Einwilligung der Eigentümer.


Auszug "... Indem Sie urheberrechtlich oder sonst rechtlich geschützte Inhalte in unsere Dienste einstellen, räumen Sie Google und den zur Google Gruppe gehörenden Unternehmen sowie den Vertragspartnern von Google unentgeltlich die notwendigen, nicht ausschließlichen, weltweiten und zeitlich unbegrenzten Rechte ein, diese Inhalte ausschließlich zum Zweck der Erbringung des jeweiligen Dienstes und lediglich in dem dafür nötigen Umfang zu nutzen. ..."



Ob das in den Nutzungsbedigungen steht spielt keine Rolle. Über Google werden etwa 97% der Suchanfragen gestellt. Kein Unternehmen kann bei solchen Konstellationen nur Rücksicht auf die Umsatzsteigerung nehmen.

Das wäre genauso, wie wenn eine große Firma ihre Angestellten nur noch zum Hungerlohn arbeiten lässt.

Und bei Wasser geht das ja auch nicht. Wenn es weit und breit nur 1 Versorger gibt, heißt es nicht, dass er Service, Qualität und die Preise nach seinen Wünschen gestalten darf.

Ja, es gibt 100 andere Suchmaschinen, aber die nutzt eben niemand, und es steht auch nicht in der Macht der Seitenbetreiber, Nutzer dahinzubewegen. Bringt auch nichts, weil andere Suchmaschinen dann wohl das selbe Ziel hätten wie Google. Umsatzsteigerung zum Leid der Urheber.
00
Nach oben
SE_ Private Nachricht senden
SE_

pr


: 22.08.2017
: 83



: 01.02.2019, 10:41    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: SE_
SE_
00 01.02.2019, 10:41
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

:
Wir können uns hier und in jedem anderen Forum darüber ausweinen, dass es unfair ist, was Google da macht, aber solange es keine tragfähige Lobby gibt der Gehör geschenkt wird, passiert goar nix.


So viel ich weiß läuft da gerade was.
00
Nach oben
SE_ Private Nachricht senden
supervisior

pr


: 26.06.2006
: 525



: 01.02.2019, 10:56    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: supervisior
supervisior
00 01.02.2019, 10:56
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

SE_ hat Folgendes geschrieben:

So viel ich weiß läuft da gerade was.


Ach ja? Erzähl! Lass mich nicht dumm sterben!

Webhosting mit Lichtgeschwindigkeit. 10-fach schneller als Apache und 50% billiger. Frag mich
00
Nach oben
supervisior Private Nachricht senden
SE_

pr


: 22.08.2017
: 83



: 01.02.2019, 13:24    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: SE_
SE_
00 01.02.2019, 13:24
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

Themen dazu findet man mit den Suchwörtern "Urheberrecht Google EU"

.....Es geht dabei vor allem um Dienste wie Google, die auf Artikel verlinken und mit der Werbung, die sie um die Suchergebnisse herum ausspielen, Geld verdienen.....

Quelle: https://www.zeit.de/digital/2018-12/eu-urheberrecht-leistungsschutzrecht-reform-lobby
00
Nach oben
SE_ Private Nachricht senden
arnego2

pr


: 23.02.2016
: 1296



: 01.02.2019, 13:38    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: arnego2
arnego2
00 01.02.2019, 13:38
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

SE_ hat Folgendes geschrieben:


Ob das in den Nutzungsbedigungen steht spielt keine Rolle. Über Google werden etwa 97% der Suchanfragen gestellt. Kein Unternehmen kann bei solchen Konstellationen nur Rücksicht auf die Umsatzsteigerung nehmen.


Es wird weniger,

https://seo-summary.de/suchmaschinen
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/

In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen. Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.

Arnego2 <Traffic>
00
Nach oben
arnego2 Private Nachricht senden WWW
supervisior

pr


: 26.06.2006
: 525



: 01.02.2019, 14:22    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: supervisior
supervisior
00 01.02.2019, 14:22
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

SE_ hat Folgendes geschrieben:
Themen dazu findet man mit den Suchwörtern "Urheberrecht Google EU"

.....Es geht dabei vor allem um Dienste wie Google, die auf Artikel verlinken und mit der Werbung, die sie um die Suchergebnisse herum ausspielen, Geld verdienen.....

Quelle: https://www.zeit.de/digital/2018-12/eu-urheberrecht-leistungsschutzrecht-reform-lobby


Das ist aber nicht das, was ich erhofft hatte, was Du damit meintest. Es geht dabei um den Dauerbrenner Urheberrecht aka Uploadfilter. Letzteres kommt in dem Zusammenhang in der Wortwahl aber nicht mehr vor. Das geplante EU-Urheberrecht ist maßgeblich von den Medienhäusern/Verlagen motiviert, die ein Stück vom Google Kuchen abhaben wollen. Das ändert für den 08/15 Webseitenbetreiber einmal mehr "goar nix".

Webhosting mit Lichtgeschwindigkeit. 10-fach schneller als Apache und 50% billiger. Frag mich
00
Nach oben
supervisior Private Nachricht senden
SE_

pr


: 22.08.2017
: 83



: 01.02.2019, 14:23    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: SE_
SE_
00 01.02.2019, 14:23
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

arnego2 hat Folgendes geschrieben:
SE_ hat Folgendes geschrieben:


Ob das in den Nutzungsbedigungen steht spielt keine Rolle. Über Google werden etwa 97% der Suchanfragen gestellt. Kein Unternehmen kann bei solchen Konstellationen nur Rücksicht auf die Umsatzsteigerung nehmen.


Es wird weniger,

https://seo-summary.de/suchmaschinen
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/

In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen. Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.



Ist egal, weil andere Suchmaschinen dann wohl das selbe Ziel hätten wie Google. Umsatzsteigerung zum Leid der Urheber.
00
Nach oben
SE_ Private Nachricht senden
staticweb

pr


: 04.05.2016
: 542



: 01.02.2019, 17:58    : Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: staticweb
staticweb
00 01.02.2019, 17:58
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

> In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen.

Das ist keine Entwicklung der letzten Jahre.

> Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.

Selten so gelacht.
Haben wir dann auch einen Trump?
00
Nach oben
staticweb Private Nachricht senden
supervisior

pr


: 26.06.2006
: 525



: 01.02.2019, 18:19    : Re: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: supervisior
supervisior
00 01.02.2019, 18:19
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

SE_ hat Folgendes geschrieben:
arnego2 hat Folgendes geschrieben:
SE_ hat Folgendes geschrieben:


Ob das in den Nutzungsbedigungen steht spielt keine Rolle. Über Google werden etwa 97% der Suchanfragen gestellt. Kein Unternehmen kann bei solchen Konstellationen nur Rücksicht auf die Umsatzsteigerung nehmen.


Es wird weniger,

https://seo-summary.de/suchmaschinen
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167841/umfrage/marktanteile-ausgewaehlter-suchmaschinen-in-deutschland/

In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen. Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.



Ist egal, weil andere Suchmaschinen dann wohl das selbe Ziel hätten wie Google. Umsatzsteigerung zum Leid der Urheber.


Daran ist zunächst mal nichts verwerfliches dran, ich betone zunächst mal. Wenn man seine Marktmacht so wie Google aber ausnützt/missbraucht, dann ist es verwerflich. Finanziert werden muss jeder Dienst, so oder so, aber nicht so wie Google das macht. Bei Google kommts mir vor, dass Google ungeachtet der möglichen Folgen einfach mal macht, weil Google genau weiß, dass es bei etwaigen Beanstandungen sowieso Jahre dauert bis irgendwer was dagegen macht und noch mal ein Jahre mehr dauert bis es womöglich wieder vor einem Gericht landet. Selbst wenn es zu Ungunsten von Google ausgeht, ist bis dahin genug Kohle gemacht, dass man die Strafe aus der Portokasse zahlen kann. So ein Phänomen resultiert nicht nur bei Google aus einer Marktmacht. Dafür gibts Beispiele bis zum Abwinken.

Webhosting mit Lichtgeschwindigkeit. 10-fach schneller als Apache und 50% billiger. Frag mich
00
Nach oben
supervisior Private Nachricht senden
CEOSam

pr


: 24.06.2017
: 167



: 01.02.2019, 19:20    : Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: CEOSam
CEOSam
00 01.02.2019, 19:20
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

staticweb hat Folgendes geschrieben:

> Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.

Selten so gelacht.
Haben wir dann auch einen Trump?


Nein, aber der kommt noch in 10 bis 20 Jahren

SEO für Fortgeschrittene: Rankwatcher
00
Nach oben
CEOSam Private Nachricht senden WWW
arnego2

pr


: 23.02.2016
: 1296



: 01.02.2019, 20:31    : Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: arnego2
arnego2
00 01.02.2019, 20:31
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

staticweb hat Folgendes geschrieben:
> In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen.

Das ist keine Entwicklung der letzten Jahre.

> Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.

Selten so gelacht.
Haben wir dann auch einen Trump?


Nicht? Bing gibt es noch nicht so lang, ca 9 Jahre.
https://en.wikipedia.org/wiki/Bing_(search_engine)

Zu Trump: Der kommt mit großer Wahrscheinlichkeit auch bald, es muss nur einer der Populisten genügend Wutbürger vereinen. Regierungen schaffen es einfach nicht etwas mehr Bildung in die Köpfe ihrer Bürger zu packen. Einzig wirksames Gegenmittel.

Die Geschichte lehrt es uns.

Arnego2 <Traffic>
00
Nach oben
arnego2 Private Nachricht senden WWW
SE_

pr


: 22.08.2017
: 83



: 01.02.2019, 22:04    : Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen?
Von: SE_
SE_
00 01.02.2019, 22:04
Antworten mit Zitat Antworten mit Zitat

[size=18]
arnego2 hat Folgendes geschrieben:
staticweb hat Folgendes geschrieben:
> In den Staaten haben sie fast 30 % abgegeben, auch hier wird es kommen.

Das ist keine Entwicklung der letzten Jahre.

> Die Welt hinkt nun einmal 10 bis 20 Jahre den USA hinterher.

Selten so gelacht.
Haben wir dann auch einen Trump?


Zu Trump: Der kommt mit großer Wahrscheinlichkeit auch bald, es muss nur einer der Populisten genügend Wutbürger vereinen. Regierungen schaffen es einfach nicht etwas mehr Bildung in die Köpfe ihrer Bürger zu packen. Einzig wirksames Gegenmittel.

Die Geschichte lehrt es uns.


Jo, alles ungebildete Wutbürger. Bitte Grenzen offen lassen und wirklich ALLE reinlassen, auch Schlachterbanden aus dem tiefsten Kongo. Wird bestimmt gut. Durch die Flüchtlingskrise gabs ja noch nicht genug geschändete und getötete Deutsche. Jetzt aber schnell eine Demo gegen Rechts.

"Die Geschichte" von der Du sprichst, dreht sich grad um 180 Grad, falls Du das noch nicht bemerkt hast.
00
Nach oben
SE_ Private Nachricht senden
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    ABAKUS Foren-Übersicht -> Google Forum

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 





Ähnliche Beiträge
Thema Online Marketing Forum Antworten
Finanzamt macht Google Ads Kunden zu Steuereintreibern Finanzamt macht Google Ads Kunden zu ... supervisior Google Adwords & Facebook Ads, Yahoo!, Microsoft adCenter 11 19.02.2019, 09:10 Finanzamt macht Google Ads Kunden zu Steuereintreibern
google mobile thumbnail google mobile thumbnail Boromir Ich hab' da mal 'ne Frage 0 15.02.2019, 11:52 google mobile thumbnail
Google Ads Zertifikat für Privatpersonen Google Ads Zertifikat für Privatpersonen Ana Google Adwords & Facebook Ads, Yahoo!, Microsoft adCenter 2 14.02.2019, 11:59 Google Ads Zertifikat für Privatpersonen
Google Search Console - Links Google Search Console - Links arnego2 Web Analytics & Controlling 3 10.02.2019, 13:47 Google Search Console - Links
Passt eure Datenschutzerklärungen an (zuständige Google-Fa.) Passt eure Datenschutzerklärungen an ... supervisior Internet-Recht & -Gesetz 1 07.02.2019, 15:11 Passt eure Datenschutzerklärungen an (zuständige Google-Fa.)
Stark unterschiedliche Rankings bei google.de je nach IP Stark unterschiedliche Rankings bei g... arnego2 Ich hab' da mal 'ne Frage 5 06.02.2019, 17:48 Stark unterschiedliche Rankings bei google.de je nach IP
Google Penalty erhalten? Google Penalty erhalten? Lyk Google Forum 106 06.02.2019, 17:04 Google Penalty erhalten?


SEO Wetter von www.seowetter.de

Startseite der SEO-Agentur ABAKUS | SEO Blog | SEO Online Tools | SEO Angebote | Modulare SEO Seminare

Impressum | Datenschutz

Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen? - Seite 4 Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen? - Seite 4 - Österreich Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen? - Seite 4 - Schweiz

Dieses SEO Forum läuft unter phpBB.


Sie lesen gerade: Urheberrecht - Wie weit wird Google gehen? - Seite 4