Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Warum kriegt man bei den meisten Hostern keine .to Domain?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 27.01.2019, 20:28

Frage steht im Titel.

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 641
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag von top » 27.01.2019, 21:44

Ich denke den meisten Hostern ist die Zielgruppe (Königreich Tonga im Südpazifik) für die relativ teuren Registrierungskosten einfach zu hoch. :wink:

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 27.01.2019, 22:39

top hat geschrieben:Ich denke den meisten Hostern ist die Zielgruppe (Königreich Tonga im Südpazifik) für die relativ teuren Registrierungskosten einfach zu hoch. :wink:
Ach so. Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben. Wie sieht es den mit SEO für .to Domains aus?

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1629
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 27.01.2019, 23:10

Webler hat geschrieben:Frage steht im Titel.
Warum willst du dein Domain bei dem Hoster kaufen?
Umziehen wird dann oft zur Qual.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 28.01.2019, 09:45

arnego2 hat geschrieben:
Webler hat geschrieben:Frage steht im Titel.
Warum willst du dein Domain bei dem Hoster kaufen?
Umziehen wird dann oft zur Qual.
Wie genau meinst du das? Bzw. warum sollte ich die umziehen müssen?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1717
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 28.01.2019, 09:52

Domain und Webhosting sind zwei verschiedene Dinge, die man nicht unbedingt beim selben Anbieter kaufen muss. Wenn du mit dem Webhosting nicht mehr zufrieden bist oder du ein wesentlich besseres Angebot woanders findest, willst du vielleicht umziehen, und das ist mehr Aufwand/Stress, wenn du Inhalte und Domains umziehen musst.
Ich nutze z. B. für Domains INWX, und mein Server steht bei Hetzner.

top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 641
Registriert: 14.07.2005, 17:09

Beitrag von top » 28.01.2019, 11:19

Webler hat geschrieben:
top hat geschrieben:Ich denke den meisten Hostern ist die Zielgruppe (Königreich Tonga im Südpazifik) für die relativ teuren Registrierungskosten einfach zu hoch. :wink:
Ach so. Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben. Wie sieht es den mit SEO für .to Domains aus?
Genau so könntest du fragen, warum man in den meisten Supermärkten keine Heuschrecken kaufen kann. Schließlich sind Insekten auch in vielen Regionen der Welt ganz normale Lebensmittel. :wink:

Bei einem "Hoster" erwarte ich, dass sein Kerngeschäft das Hosten von Webseiten ist. Das Registrieren von Domains wird sicherlich ein sehr wichtiges Nebengeschäft sein, aber vielen scheint es zu reichen wenn sie Domainendungen für die breite Masse anbieten.

Umgekehrt gebt es auch "Domain Name Registrare", die ihren Schwerpunkt scheinbar auf die Domainverwaltung legen und das eigene Hosting ist nur ein lästiges Nebengeschäft um mehr Kunden zu erreichen.

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 28.01.2019, 14:10

Hanzo2012 hat geschrieben:Domain und Webhosting sind zwei verschiedene Dinge, die man nicht unbedingt beim selben Anbieter kaufen muss. Wenn du mit dem Webhosting nicht mehr zufrieden bist oder du ein wesentlich besseres Angebot woanders findest, willst du vielleicht umziehen, und das ist mehr Aufwand/Stress, wenn du Inhalte und Domains umziehen musst.
Ich nutze z. B. für Domains INWX, und mein Server steht bei Hetzner.
Ach so, das wusste ich noch gar nicht. Ist sicherlich die bessere Methode. Wobei ich den Umzug von Domain und Inhalten bis jetzt auch nicht gerade als aufwändig empfunden habe.

top hat geschrieben:Bei einem "Hoster" erwarte ich, dass sein Kerngeschäft das Hosten von Webseiten ist. Das Registrieren von Domains wird sicherlich ein sehr wichtiges Nebengeschäft sein, aber vielen scheint es zu reichen wenn sie Domainendungen für die breite Masse anbieten.

Umgekehrt gebt es auch "Domain Name Registrare", die ihren Schwerpunkt scheinbar auf die Domainverwaltung legen und das eigene Hosting ist nur ein lästiges Nebengeschäft um mehr Kunden zu erreichen.
Ach so.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 28.01.2019, 18:28

> Ach so, das wusste ich noch gar nicht. Ist sicherlich die bessere Methode.

Auf alle Fälle. Und meistens auch die kostengünstigere.

Vor allem kannst du bei Problemen mit dem WebHoster (des Webspaces), diesen schnell wechseln.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6254
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 28.01.2019, 22:08

Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben.
Im Fall kinox.to wird es so sein, das Google diese Seite von Hand aus dem Index gelöscht hat, warum, kann sich hier sicher jeder vorstellen, andere Portale in diesem Bereich sind langfristig nicht besser dran. Mit der Endung .to hat das ansich nichts zu tun.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 28.01.2019, 22:51

swiat hat geschrieben:
Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben.
Im Fall kinox.to wird es so sein, das Google diese Seite von Hand aus dem Index gelöscht hat, warum, kann sich hier sicher jeder vorstellen, andere Portale in diesem Bereich sind langfristig nicht besser dran. Mit der Endung .to hat das ansich nichts zu tun.

Gruss
Das ist schon mal ein guter Tipp. Danke! Kennst du zufällig eine legale Seite, die .to verwendet und in Deutschland einigermaßen gute Rankings erzielt?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1118
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 02.02.2019, 08:35

swiat hat geschrieben:
Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben.
Im Fall kinox.to wird es so sein, das Google diese Seite von Hand aus dem Index gelöscht hat, warum, kann sich hier sicher jeder vorstellen, andere Portale in diesem Bereich sind langfristig nicht besser dran. Mit der Endung .to hat das ansich nichts zu tun.

Gruss
Das sehe ich etwas anders, weil selbst ausprobiert. Gelöscht wird da eher nix. Vielmehr ist es so, dass Google .to Domains standardmäßig eine andere Sprache als deutsch zuweist und somit nicht als deutschsprachiges Ergebnis in den SERPS auftaucht und das auch dann, wenn die Seite deutsch ist und eine entsprechende Sprachen Deklaration hat. Aus diesem Grund eignen sich .to Domains eher weniger für den klassischen Gebrauch.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 02.02.2019, 11:03

> Kennst du zufällig eine legale Seite, die .to verwendet und in Deutschland einigermaßen gute Rankings erzielt?

Die TLD to bietet sich für Firmen an deren Marken- oder Firmenname mit to endet. Für den DE Index haben sie aber meistens noch eine DE / COM Domain.

Bietet sich auch für sowas an: https://amzn.to

Benutzeravatar
arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1629
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 02.02.2019, 13:09

swiat hat geschrieben:
Mir ist gerade aufgefallen, dass Seiten wie kinox.to gar keine Google Rankings mehr haben.
Im Fall kinox.to wird es so sein, das Google diese Seite von Hand aus dem Index gelöscht hat, warum, kann sich hier sicher jeder vorstellen, andere Portale in diesem Bereich sind langfristig nicht besser dran. Mit der Endung .to hat das ansich nichts zu tun.

Gruss
Dann haben die Jungs fix reagiert und das Domain abgestoßen. :wink:
Geparkt bei SEDO.
Arnego2 <Webseiten ab 80 Euro>

Webler
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 74
Registriert: 18.10.2018, 20:33

Beitrag von Webler » 02.02.2019, 18:44

supervisior hat geschrieben: Das sehe ich etwas anders, weil selbst ausprobiert. Gelöscht wird da eher nix. Vielmehr ist es so, dass Google .to Domains standardmäßig eine andere Sprache als deutsch zuweist und somit nicht als deutschsprachiges Ergebnis in den SERPS auftaucht und das auch dann, wenn die Seite deutsch ist und eine entsprechende Sprachen Deklaration hat. Aus diesem Grund eignen sich .to Domains eher weniger für den klassischen Gebrauch.
Also sollte man nicht versuchen mit einer .to Domain Rankings in Google.de zu erzielen, weil es von Googles Seite aus nicht klappt?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag