Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

WP Umzug ohne Unterordner?

Informationen & SEO Tipps zum Einsatz und Verwendung von Blog-, Wiki und Content Management Systemen wie Drupal, Typo3, Wordpress, Reddot, Joomla, Moin Moin, phpWiki sowie Shop-Systemen wie z.B. XT-Commerce, Magento, ePages, Intershop, 1&1 Shops.
Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 22.02.2019, 12:51

Hallo zusammen!

Ich sitze an einer Wordpress-Installation, die in einem Unterordner installiert wurde. Etwa so: www_Example_org/UnterordnerMitDerWP-Installation/index.php
Google zeigt bei den Seiten folgendes an: www.Example.org/Startseite, www.Example.org/NächsteSeite etc. Also da ist nichts von dem Unterordner zu sehen.
Die Datenbank ist komplett zerschossen, so dass keinerlei Umzug etc möglich ist.
Nun will ich bei einem anderen Hoster die Site neu erstellen bzw "kopieren".
Kann ich WP einfach in den Root-Ordner installieren, und das alte Namensschema beibehalten, oder muss ich da auch den Unterordner erstellen?

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.02.2019, 12:57

> Die Datenbank ist komplett zerschossen, so dass keinerlei Umzug etc möglich ist.

Glaub ich nicht. :-)

Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 22.02.2019, 13:10

staticweb hat geschrieben:> Die Datenbank ist komplett zerschossen, so dass keinerlei Umzug etc möglich ist.

Glaub ich nicht. :-)
Darum geht es jetzt auch bitte nicht ;-)

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1113
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 22.02.2019, 13:40

@Hicsuntleon

Wenn Du das Unterverzeichnis beim neuen Hoster weglässt, kannst Du es auch auf den Mond kopíeren. Maßgebend ist nur das www Verzeichnis für die Domain und das sollte dann kein Unterverzeichnis haben sofern Du dieses Verzeichnis für die URLs nicht für irgendwas brauchst, was Deinen Angaben zufolge nicht zu sein scheint.
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 22.02.2019, 13:48

Also beim neuen Hoster einfach in das Root-Verzeichnis rein. Das habe ich verstanden. Vielen Dank dafür.

Und der Inhaber der Site, hat versucht, dort ein Joomla zu installieren, und dabei hat er eine Menge gelöscht und sonstige Kapriolen veranstaltet. Und der Hoster hat ein paar Zeiger verdreht, so dass man beim Einloggen nun auf die "Hier wurde soeben eine neue Domain registriert"-Seite des Hosters gelangt.
Also Zeit für etwas Neues ;-)

Dank Dir für die Hilfe!

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1113
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 22.02.2019, 14:18

Ich kenne Wordpress nicht so gut, aber bei Bedarf müsstest Du noch die Pfade anpassen wenn die Installation beim alten Hoster in einem Unterverzeichnis installiert war. Das mag vielleicht wer anderes noch genauer beantworten können?
QUIC ist Google's neuer Turbo für noch mehr Server Speed. Noch schneller ist QUIC mit Turbo UND Lachgaseinspritzung. Mit QUIC + NOS kann Deine Webseite fliegen.

elmex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1035
Registriert: 03.05.2005, 10:09

Beitrag von elmex » 22.02.2019, 14:43

supervisior hat geschrieben:Ich kenne Wordpress nicht so gut, aber bei Bedarf müsstest Du noch die Pfade anpassen wenn die Installation beim alten Hoster in einem Unterverzeichnis installiert war. Das mag vielleicht wer anderes noch genauer beantworten können?
Ne kann man nicht beantworten, ohne die betreffende Installation zu kennen. die Angaben hier reichen nicht...

Es ist möglich Wordpress in einem Unterverzeichnis einer Domain zu betreiben. Genauso ist es möglich, den Domainroot auf einen Unterordner im Dateiverzeichnis bei Hoster zeigen zu lassen. Pfade anpassen kann bei beiden nötig werden, wenn man umzieht, zum Beispiel wenn Cache Plugins den absoluten Dateipfad gespeichert haben. Oder aber auch in den Weiterleitungen.

Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 22.02.2019, 14:45

Ich installiere ja komlett neu. Geht halt nur um die URL die Google findet.
www_Example.org/Unterverzeichnis/Homepage/index.php

oder www_Example.org/Homepage/index.php

und da hatte ich Deine Aussage so verstanden, dass letztere richtig ist. Das wird von Google ja auch angezeigt.
Ich muss halt nur aufpassen, dass die Titel der Seiten immer stimmen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.02.2019, 16:38

> und da hatte ich Deine Aussage so verstanden, dass letztere richtig ist. Das wird von Google ja auch angezeigt. Ich muss halt nur aufpassen, dass die Titel der Seiten immer stimmen.

Oh je. :-)

Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 22.02.2019, 20:03

elmex hat geschrieben:Ne kann man nicht beantworten, ohne die betreffende Installation zu kennen. die Angaben hier reichen nicht...

Es ist möglich Wordpress in einem Unterverzeichnis einer Domain zu betreiben. Genauso ist es möglich, den Domainroot auf einen Unterordner im Dateiverzeichnis bei Hoster zeigen zu lassen. Pfade anpassen kann bei beiden nötig werden, wenn man umzieht, zum Beispiel wenn Cache Plugins den absoluten Dateipfad gespeichert haben. Oder aber auch in den Weiterleitungen.
Dank Dir!
Die Angaben sind: Es wird eine völlig NEUE Installation vorgenommen. Also ohne PlugIns etc. Von daher dürfte das uninteressant sein.
Der Text wird von der jetzigen Site eingesetzt, die Bilder, die Namen der Seiten, die alt-Tags, und Description; so dass die Site aussieht, wie die jetzige. Nur müssen ja auch die Adressen stimmen.
Die Umleitung wurde durch die Installation vorgenommen, die WP ja "zur Verfügung" stellt, so wie Du es ja schon beschreibst.
Google zeigt ja alle Seiten ohne Unterordner an, aber liest Google auch so? Oder werden die Links von Google nach der neuen Installation nicht mehr stimmen?
staticweb hat geschrieben:> und da hatte ich Deine Aussage so verstanden, dass letztere richtig ist. Das wird von Google ja auch angezeigt. Ich muss halt nur aufpassen, dass die Titel der Seiten immer stimmen.

Oh je. :-)
Sehr brauchbar; Danke für Deine Zeit!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 22.02.2019, 23:52

> Sehr brauchbar; Danke für Deine Zeit!

Nichts zu danken.

> Google zeigt ja alle Seiten ohne Unterordner an, aber liest Google auch so? Oder werden die Links von Google nach der neuen Installation nicht mehr stimmen?

Aber es wird nicht besser. :-)

Hicsuntleon
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 16.12.2017, 17:01

Beitrag von Hicsuntleon » 23.02.2019, 08:23

staticweb hat geschrieben:> Sehr brauchbar; Danke für Deine Zeit!

Nichts zu danken.

> Google zeigt ja alle Seiten ohne Unterordner an, aber liest Google auch so? Oder werden die Links von Google nach der neuen Installation nicht mehr stimmen?

Aber es wird nicht besser. :-)
Deine ... hüstel.... hilfreichen Antworten aber auch nicht. Es gibt halt in jedem Forum... Typen ... die einfach... ANDERS sind ;-)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1401
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 23.02.2019, 10:23

>> Und der Inhaber der Site, hat versucht, dort ein Joomla zu installieren ...

> Es gibt halt in jedem Forum... Typen ... die einfach... ANDERS sind

Nein, ich unterstelle hier einfach nur mal, dass du Dienste anbietest und dir die Basis-Kenntnisse fehlen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag