Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Suche günstigen Webhoster mit viel Speicherplat

Forum rund um das Thema Hardware für Webmaster.
alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 03.03.2019, 08:53

Für ein Webcamprojekt das ich seit Jahren betreibe suche ich einen günstigen Hoster mit viel Speicherplatz.
Hier kommt es nicht auf Top Performance an. So sind auch keine SSD Platten nötig. Bei 30-40 Besuchern pro Tag ist der Ansturm sehr niedrig. Auch verdiene ich damit kein Geld und will die Kosten natürlich niedrig halten.
Die Seite beinhaltet aktuell 4 Webcams mit Bilder der letzten Jahre und wächst dadurch stetig. Aktuell habe ich 400 Gig Speicher belegt. Wachstum pro Jahr ca. 100 Gig. Wenn noch mehr Cams dazukommen auch schneller.
Für einen Root Server hätte ich zwar das Wissen, aber ich hätte doch lieber die Sicherheit dass sich jemand regelmässig um die nötigen Patche kümmert und die Technik somit sicher ist.

Bin für jeden Tipp dankbar.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 03.03.2019, 09:37

Mit dem, was Du mir schon per PM mitgeteilt hast, glaube ich, dass Du mit Deiner aktuellen Ausstattung und den dafür anfallenden Kosten das Ende der Fahnenstange erreicht hast. Noch billiger wäre geklaut, v.a. was den Plattenspeicher anbetrifft. Provider haben kein Interesse daran VPS mit endlosem Festplattenspeicher anzubieten, weil damit zu wenig verdient ist und deswegen nur zu gern auf einen Managed Server verwiesen wird, zumal es bei VPS auch physikalische Grenzen gibt.

Du wirst nicht drumherum kommen auf einen dedizierten Server wechseln zu müssen, wobei sich mir die Frage stellt, ob sich Dein Projekt überhaupt lohnt, wenn Du nur so wenig Besucher hast?!

alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 03.03.2019, 09:41

Danke für deine schnelle Antwort.
Da es sich hier um ein Hobbyprojekt handelt und die Seite vor allem von mir viel genutzt wird, sind die Besucherzahlen nicht so wichtig.
Aber mit dem Speicher hast du vielleicht Recht. Da werde ich nichts besseres finden.
Ich hatte auch schon überlegt zuhause einen eigenen kleinen Server zu installieren, evtl. sogar auf Raspi Basis. Allerdings habe ich da wieder das Problem der Angreifbarkeit wenn das Ding nicht top gepatched ist.

Gibt es bei den Amis evtl. Anbieter die günstig Speicherplatz anbieten? Godaddy fällt da weg, da die zwar unlimited Speicher bieten, aber den über die Anzahl der Files beschränken (max. 250.000)

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1697
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 03.03.2019, 11:04

Theoretisch könnte dein Server zuhause nur den Speicherplatz bieten, während der eigentliche Webserver gemietet wird und nur wenig Speicherplatz braucht. Könnte z. B. über Samba oder NFS laufen. Dann ist das Risiko geringer.

LinkPop
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 02.05.2004, 14:52
Kontaktdaten:

Beitrag von LinkPop » 03.03.2019, 11:20

Zusammen mit ein paar Zeilen PHP-Code für FTP/SFTP ist die Storage Box von Hetzner evtl. was für Dich. https://www.hetzner.de/storage/storage-box
Nutzen wir schon länger und sind sehr zufrieden. Kann nach Bedarf einfach skaliert werden (Up- oder Downgrade). Dateien werden on-thy-fly angefordert und zwischengespeichert. Wirklich easy.
Somit brauchst Du auch keinen teuren root/managed mit viel Speicherplatz und kannst das gesparte Geld dort investieren. Für 9,40 € bekommst Du schon 1 TB.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 03.03.2019, 11:31

alexhf hat geschrieben:Danke für deine schnelle Antwort.
Da es sich hier um ein Hobbyprojekt handelt und die Seite vor allem von mir viel genutzt wird, sind die Besucherzahlen nicht so wichtig.
Aber mit dem Speicher hast du vielleicht Recht. Da werde ich nichts besseres finden.
Ich hatte auch schon überlegt zuhause einen eigenen kleinen Server zu installieren, evtl. sogar auf Raspi Basis. Allerdings habe ich da wieder das Problem der Angreifbarkeit wenn das Ding nicht top gepatched ist.

Gibt es bei den Amis evtl. Anbieter die günstig Speicherplatz anbieten? Godaddy fällt da weg, da die zwar unlimited Speicher bieten, aber den über die Anzahl der Files beschränken (max. 250.000)
Du sagst zwar, dass Du nur verhältnismäßig wenig Nutzer hättest und es weniger auf Performance ankäme, aber selbst wenn man versuchen würde die Files lokal zu speichern, ergibt sich trotzdem ein Folgeproblem aus der Anzahl an Dateien. Ich weiß ja nicht wie viele Files Du da hast, aber wenn Du keine SSD Platten hast und die Anzahl an Dateien in 1 Verzeichnis exorbitant hoch ist, ist das nicht vorteilhaft. Da empfiehlt es sich die Dateien in mehrere Verzeichnisse aufzuteilen, so weit Dir das möglich ist.

Eine andere Variante wäre einen Root Server anzumieten, der nur als File Server fungiert. So was gäbs zwar recht günstig, aber kostet dann auch wieder mehr und Du wolltest ja eher weniger ausgeben?

Oder letzte Variante Du überlegst Dir wie Du Deine Seite monetarisieren könntest, was aber beinhaltet, dass Du dann auch mehr Besucher brauchst. Ansonsten kann man sich das auch ersparen.

Das wirklich einfachste wäre dann aber doch auf einen Managed Server zu wechseln, kostet mehr, aber nicht wirklich so viel mehr. Ich hab' meine Sachen bei Leaseweb in Holland, hat aber auch Niederlassung in Deutschland. Der hat sehr preisgünstige Server, die sogar noch billiger sind als Dein VPS und doppelt so viel Speicher haben. Besonders interessant sind die sog. "Vorgestellten Server Angebote". Schaus Dir mal an:

https://www.leaseweb.com/de/dedicated-s ... gure/28237

oder Gesamtübersicht der "Vorgestellten Server"

https://www.leaseweb.com/de/dedizierte-server#DE

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1697
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 03.03.2019, 13:00

alexhf hat geschrieben:Godaddy fällt da weg, da die zwar unlimited Speicher bieten, aber den über die Anzahl der Files beschränken (max. 250.000)
Das ist kein echtes Problem, da du die Dateien einfach in einem Archiv zusammenpacken oder in einer Datenbank ablegen könntest.

alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 08.03.2019, 16:54

supervisior hat geschrieben: Du sagst zwar, dass Du nur verhältnismäßig wenig Nutzer hättest und es weniger auf Performance ankäme, aber selbst wenn man versuchen würde die Files lokal zu speichern, ergibt sich trotzdem ein Folgeproblem aus der Anzahl an Dateien. Ich weiß ja nicht wie viele Files Du da hast, aber wenn Du keine SSD Platten hast und die Anzahl an Dateien in 1 Verzeichnis exorbitant hoch ist, ist das nicht vorteilhaft. Da empfiehlt es sich die Dateien in mehrere Verzeichnisse aufzuteilen, so weit Dir das möglich ist.

Eine andere Variante wäre einen Root Server anzumieten, der nur als File Server fungiert. So was gäbs zwar recht günstig, aber kostet dann auch wieder mehr und Du wolltest ja eher weniger ausgeben?

Oder letzte Variante Du überlegst Dir wie Du Deine Seite monetarisieren könntest, was aber beinhaltet, dass Du dann auch mehr Besucher brauchst. Ansonsten kann man sich das auch ersparen.

Das wirklich einfachste wäre dann aber doch auf einen Managed Server zu wechseln, kostet mehr, aber nicht wirklich so viel mehr. Ich hab' meine Sachen bei Leaseweb in Holland, hat aber auch Niederlassung in Deutschland. Der hat sehr preisgünstige Server, die sogar noch billiger sind als Dein VPS und doppelt so viel Speicher haben. Besonders interessant sind die sog. "Vorgestellten Server Angebote". Schaus Dir mal an:
Die Files liegen pro Webcam in einer Struktur Jahr/Monat/Tag, somit ist die Filezahl pro Ordner überschaubar.

Deine Links sind interessant und könnten wirklich eine Alternative für mich sein. Schaue ich mir auf jeden Fall genauer an.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 08.03.2019, 17:15

> Zusammenpacken geht nicht, da die ja immer wieder abgerufen werden.

Entweder du archivierst ältere / selten genutzte Dateien oder du musst Geld in die Hand nehmen. Ich weiß nicht warum du bei 35 (human) users/d ständig 1/2 TerraByte Daten abrufbereit vorhalten musst.

Und wenn du im Ausland hostest solltest du auch an den Datenschutz denken, falls das bei deinen Aufnahmen notwendig ist.

alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 08.03.2019, 17:25

Hanzo2012 hat geschrieben:
alexhf hat geschrieben:Godaddy fällt da weg, da die zwar unlimited Speicher bieten, aber den über die Anzahl der Files beschränken (max. 250.000)
Das ist kein echtes Problem, da du die Dateien einfach in einem Archiv zusammenpacken oder in einer Datenbank ablegen könntest.
Zusammenpacken geht nicht, da die ja immer wieder abgerufen werden.

alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 08.03.2019, 17:34

Den Vorschlag von LinkPop finde ich sehr interessant. So kann ich alte Daten dort ablegen und halte nur das aktuelle Jahr auf dem Server vor. Die Frage ist nur ob man den Storage von Hetzner so einfach bei einem anderen Server mounten kann.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1697
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 08.03.2019, 17:39

alexhf hat geschrieben:
Hanzo2012 hat geschrieben:
alexhf hat geschrieben:Godaddy fällt da weg, da die zwar unlimited Speicher bieten, aber den über die Anzahl der Files beschränken (max. 250.000)
Das ist kein echtes Problem, da du die Dateien einfach in einem Archiv zusammenpacken oder in einer Datenbank ablegen könntest.
Zusammenpacken geht nicht, da die ja immer wieder abgerufen werden.
Klar geht das. Du kannst doch Zip-Dateien öffnen ohne sie zu entpacken, eine einzelne Datei lesen und ausgeben. Falls du mit PHP arbeitest: https://php.net/manual/de/book.zip.php
Ist natürlich nicht so schnell wie direkt von der Platte zu lesen, aber für die älteren Bilder, die wahrscheinlich eh kaum aufgerufen werden, sollte das kein Problem sein.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 08.03.2019, 18:43

alexhf hat geschrieben:Deine Links sind interessant und könnten wirklich eine Alternative für mich sein. Schaue ich mir auf jeden Fall genauer an.
Bei den Preisen für die dedizierten Server bei Leaseweb, die trotz mehr Speicher als bei Deinem VPS immer noch billiger sind, erübrigt sich eigentlich jede Überlegung an irgendwas herumzubasteln. Ich war selbst überrascht, dass die so billig sind. Diese sog. vorgestellten Server sind zwar keine HighPeformance Kisten, aber die sind immer noch x-mal besser als Dein VPS.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4038
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 09.03.2019, 11:56

Warum lagerst du die vielen grossen files nicht einfach auf amazon AWS aus, und verlinks dann direkt dahin? Damit kannst du deinen hoster behalten und sparst dir das drama mit ebentuellem umzug, downtime usw. Habe gerade nachgesehen, bei 600GB wuerde das guenstige $1.80 kosten wenn du es in Frankfurt speicherst: https://aws.amazon.com/glacier/pricing/

Billigeren und gleichzeitig schnelleren speicherplatz findest du als privatanwender wahrscheinlich keinen.

Godaddy willst du ohnehin nicht haben weil dort alles, was man bei normalen hostern gratis bekommt extra berechnet wird. Anzahl files auf dem webspace begrenzen ist was was 1995 bei hostern mal noetig war; aber doch bitte nicht im jahre 2019....
Zuletzt geändert von nerd am 09.03.2019, 12:04, insgesamt 1-mal geändert.

alexhf
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 17
Registriert: 03.05.2013, 11:08

Beitrag von alexhf » 09.03.2019, 12:03

nerd hat geschrieben:Warum lagerst du die vielen grossen files nicht einfach auf amazon AWS aus, und verlinks dann direkt dahin? Damit kannst du deinen hoster behalten und sparst dir das drama mit ebentuellem umzug, downtime usw. Habe gerade nachgesehen, bei 600GB wuerde das guenstige $1.80 kosten wenn du es in Frankfurt speicherst: https://aws.amazon.com/glacier/pricing/

Billigeren und gleichzeitig schnelleren speicherplatz findest du als privatanwender wahrscheinlich keinen ...
Amazon finde ich verwirrend. Sind das wirklich nur 1,80 Dollar? Mit den ganzen Paramatern wie die ganzen Abrufpreise blicke ich da nicht wirklich durch.
Wie kann man das dann in den Webserver einbinden?
Im Prinzip würde ich die Jahresordner älterer Jahre auslagern und müsste dann einen Ordnerlink stattdessen einbauen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag