Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Massives Duplicate Content Problem?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
DuSollstNichtRanken
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2019, 09:11

Beitrag von DuSollstNichtRanken » 27.03.2019, 09:51

Guten Tag zusammen,

ich bin sowohl beim Thema SEO und in diesem Forum Neuling, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe und bitte um Nachsicht, was meinen Wissensstand betrifft.

Meine Situation: Ich bin seit kurzem u.a. für die SEO eines Onlineshops verantwortlich, dessen Domains für deutsche und englische Nutzer in unterschiedlichen Sprachansichten unter derselben Domain verfügbar sind.

„domain.de/“ und „domain.de/en/“.

Jeglicher Content wird standardgemäß durch die Shopsoftware in beide Sprachansichten übernommen. Da die meisten Inhalte NICHT übersetzt sind, ist derselbe Content in beide Sprachansichten übernommen worden und demnach über die beiden unterschiedlichen URLs vorhanden.

Nun zu meinen Fragen:

1. Duplicate Content: Ist es wahrscheinlich, dass daher massiv Duplicate Content vorliegt und die Website permanent abgestraft wird?

2. Keyword-Kannibalisierung: Unterschiedliche URLs weisen
demnach auch dieselben Keywords vor. Ist Kannibalismus hier möglich oder werden die URLs durch das HTML-Element „lang=“ von Google separat bewertet?

Ich bin für hilfreiche Antworten sehr dankbar und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Chris

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 27.03.2019, 10:22

> ich bin sowohl beim Thema SEO und in diesem Forum Neuling, ...
> ... Ich bin seit kurzem u.a. für die SEO eines Onlineshops verantwortlich ...

Nimm es nicht persönlich, aber um heutzutage einen OnlineShop hochzubringen oder dort zu halten solltest du fundiertes Wissen auf diesem Gebiet haben.

> 1. Duplicate Content: Ist es wahrscheinlich, dass daher massiv Duplicate Content vorliegt und die Website permanent abgestraft wird?

Wenn die Inhalte hochgradig identisch sind, sollte man über eine Lösung nachdenken. Nicht nur wegen Google! Andererseits sollte Google das Problem erkennen, wenn die metas korrekt gesetzt sind.

> 2. Keyword-Kannibalisierung: Unterschiedliche URLs weisen
demnach auch dieselben Keywords vor. Ist Kannibalismus hier möglich oder werden die URLs durch das HTML-Element „lang=“ von Google separat bewertet?

Ja, Google sollte normalerweise an den metas den Unterschied erkennen, wenn diese korrekt gesetzt sind. Ansonsten siehe 1.

DuSollstNichtRanken
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2019, 09:11

Beitrag von DuSollstNichtRanken » 27.03.2019, 11:06

Vielen Dank für Deine Antwort!

„Nimm es nicht persönlich, aber um heutzutage einen OnlineShop hochzubringen oder dort zu halten solltest du fundiertes Wissen auf diesem Gebiet haben.“

Danke für diesen Hinweis, am Teil mit dem fundierten Wissen arbeite ich noch.

„Andererseits sollte Google das Problem erkennen, wenn die metas korrekt gesetzt sind.“

Kannst Du ausführen, was genau Du mit „metas korrekt gesetzt“ meinst?

Liebe Grüße

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 27.03.2019, 12:10

> Kannst Du ausführen, was genau Du mit „metas korrekt gesetzt“ meinst?

Hier kommen wir zum Punkt "fundiertes Wissen".

https://support.google.com/webmasters/a ... 2192?hl=de

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1461
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 27.03.2019, 13:37

DuSollstNichtRanken hat geschrieben: ich bin sowohl beim Thema SEO und in diesem Forum Neuling, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe und bitte um Nachsicht, was meinen Wissensstand betrifft.

Meine Situation: Ich bin seit kurzem u.a. für die SEO eines Onlineshops verantwortlich,.....
Wie kommt man zu einem Job in SEO wenn man wenig bis keine Ahnung hat? Learning bei doing?
Arnego2 <Web & Content>

DuSollstNichtRanken
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2019, 09:11

Beitrag von DuSollstNichtRanken » 28.03.2019, 10:29

arnego2 hat geschrieben:
DuSollstNichtRanken hat geschrieben: ich bin sowohl beim Thema SEO und in diesem Forum Neuling, deshalb hoffe ich auf eure Hilfe und bitte um Nachsicht, was meinen Wissensstand betrifft.

Meine Situation: Ich bin seit kurzem u.a. für die SEO eines Onlineshops verantwortlich,.....
Wie kommt man zu einem Job in SEO wenn man wenig bis keine Ahnung hat? Learning bei doing?
Sozusagen, bin als Quereinsteiger in das Online-Marketing eines Shops gerutscht und bis dato der einzige, der sich eingehend damit beschäftigt.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 28.03.2019, 11:05

> Sozusagen, bin als Quereinsteiger in das Online-Marketing eines Shops gerutscht und bis dato der einzige, der sich eingehend damit beschäftigt.

Ich hoffe mal, dass dies nicht die einzige Einnahmequelle des Unternehmens ist. :-)

DuSollstNichtRanken
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2019, 09:11

Beitrag von DuSollstNichtRanken » 28.03.2019, 11:14

staticweb hat geschrieben:> Sozusagen, bin als Quereinsteiger in das Online-Marketing eines Shops gerutscht und bis dato der einzige, der sich eingehend damit beschäftigt.

Ich hoffe mal, dass dies nicht die einzige Einnahmequelle des Unternehmens ist. :-)
So ein Marketingkonzept wäre ja nicht überlebensfähig :D
Die Hauptkanäle sind bekannte Handelsplattformen und das Ziel ist, langfristig mehr Umsatz durch die Shops zu generieren. Ich selbst beschäftige mich hauptsächlich mit Paid Advertising und Content Marketing (momentan noch die "Spielwiese"). Dabei treten aber haufenweise technische Fragen wie o.g. auf.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 28.03.2019, 11:45

> Die Hauptkanäle sind bekannte Handelsplattformen und das Ziel ist, langfristig mehr Umsatz durch die Shops zu generieren.

OK, das klingt vernünftig.

Die Frage ist ob der finanzielle und zeitliche Aufwand sich am Ende rentiert. Wenn es sich um keine Mikro-Nische handelt wird die Konkurrenz halt (zahlen- und volumenmäßig) immer größer.

DuSollstNichtRanken
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 27.03.2019, 09:11

Beitrag von DuSollstNichtRanken » 28.03.2019, 12:04

staticweb hat geschrieben:> Die Hauptkanäle sind bekannte Handelsplattformen und das Ziel ist, langfristig mehr Umsatz durch die Shops zu generieren.

OK, das klingt vernünftig.

Die Frage ist ob der finanzielle und zeitliche Aufwand sich am Ende rentiert. Wenn es sich um keine Mikro-Nische handelt wird die Konkurrenz halt (zahlen- und volumenmäßig) immer größer.
Falls es dich interessiert, hierzu noch mein Senf:

Schwer zu sagen, weil man hier differenzieren muss. Das Unternehmen tritt sowohl als Reseller als auch als Hersteller auf, zudem gibt es noch B2C und B2B Zielgruppen.

Im Konkurrenzvergleich und grob überschlagen behaupte ich mal: ja, das rentiert sich mit entsprechender Strategie und Ressourcen, denn abgesehen von den Handelsplattformen gibt es recht wenige (unschlagbare) Autoritäten.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1169
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 28.03.2019, 12:27

> denn abgesehen von den Handelsplattformen gibt es recht wenige (unschlagbare) Autoritäten.

Hierzu solltest du dir auch mal eine Außendarstellung einholen. Es gibt sicher Wege um ein Autoritätsdefizit auszugleichen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag