Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Eine Welt ohne Google

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 04.04.2019, 09:56

Eigentlich wollte ich mich mal wieder so richtig über Google auskotzen, aber vom Auskotzen ändert sich auch nichts. Vor dem Hintergrund des letzten Core Updates und der damit verbundenen Ohnmacht nicht zu wissen welche Logik Google nun jetzt wieder verfolgt, werde ich jetzt mal ein Testprojekt starten. Das Besondere daran: Google bleibt komplett außen vor.

Es ist zwar größtenteils absehbar was passieren wird und zwar insbesondere was die Sichtbarkeit in Suchmaschinen anbetrifft, aber ich will einfach mal die Erfahrung mit einer Welt ohne Google machen. Eine Welt ohne Google ist längst überfällig, aber wenn MS mit BING den Suchmaschinenmarkt so halbherzig betreibt, ist es kein Wunder, dass Google so dominant ist und das auch bleiben wird.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6407
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 04.04.2019, 11:56

ich verstehe dein problem nicht u. es gibt welten außerhalb von google u. die meisten google-updates sind sehr logisch. es bringt nur nichts, sich von google abhängig zu machen, schräge glaubensbasierte theorien (socialsignals, zielgruppenanalysen->wumpe, egal) zu kommunizieren oder szeneweit nichts zu hinterfragen. natürlich ist google dominant, google hat es absolut perfekt geschaft, in D als hinterfragungslose größe wahrgenommen zu werden. neulich flog bei mir so ein komischer bericht über die blase, wo jmd. aus dem hause google sagte, dass links aus foren u. blogcomments uninteressant u. unwichtig sind u. es kam niemand auf die idee, das zu prüfen u. zu hinterfragen. klar .... natürlich ist google da in der wahrnehmung (!) dominant, die anwenderschichten sorgen ja für diese aufstellung.

mach mal dein testprojekt u. nimm dir auch zeit für das durchspielen v. experimenten.

gruß

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 04.04.2019, 12:29

> aber ich will einfach mal die Erfahrung mit einer Welt ohne Google machen

Dann musst du aber konsequenterweise den Google Bot über die robots.txt aussperren.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 04.04.2019, 12:39

Konsequenterweise müssten dann auch alle Zugriffe aus gmail, von Android-Smartphones & Chromebooks, aus youtube, von blogger.com, aus dem Chrome-Browser, etc. blocken!

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 04.04.2019, 12:42

Wenn Du sagst Du verstehst mein Problem nicht, dann impliziert das, dass Du genau weißt, wie Google funktioniert. Nachdem das aber nicht sein kann, interpretierst Du für Dich was wieso weshalb das so oder nicht so ist. Nur eine für mich logische Schlussfolgerung. Du darfst mir aber gern erzählen, was offenbar nur Du weißt. ;) ;) ;)

Gleichermaßen gibst Du vor, dass es nichts bringen würde sich von Google abhängig zu machen. Ich sags mal so. Man braucht gar nichts gezielt extra für Google zu machen. Die Abhängigkeit ergibt sich von ganz allein, ob man das will oder nicht. Die Kluft zwischen Google und dem Rest des Suchmaschinenmarktes ist schlichtweg zu groß, als dass man es es sich gar nicht erlauben darf auf Google zu verzichten. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob das jetzt Suchmaschinenmarketing oder Anzeigenwerbung oder sonst irgendwas ist. Ohne Google geht einfach nichts. Das kannst Du drehen wie Du willst.

Dass ich trotz alledem für ein Testprojekt gezielt Google außen vor lasse, ist schlichtweg eine Erfahrung mehr zu sammeln, wissentlich, dass es 1 Jahr dauern wird bis in erster Linie BING es geschafft hat alle Seiten zu indexieren, zumindest ist diese Zeitspanne absehbar, wenn ich alle anderen Referenzprojekte zum Vergleich heranziehe.

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 11:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 04.04.2019, 12:57

Vor dem Hintergrund des letzten Core Updates und der damit verbundenen Ohnmacht nicht zu wissen welche Logik Google nun jetzt wieder verfolgt, werde ich jetzt mal ein Testprojekt starten. Das Besondere daran: Google bleibt komplett außen vor.
Was genau soll das denn bringen? Weisst du, wie bing tickt? Wie yandex arbeitet? Was duckduckgo treibt? Nein! Also sperrst du mal eben geschätzte 90% deiner Besucher aus, bist nachher aber kein bisschen schlauer!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1166
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 04.04.2019, 13:00

> Konsequenterweise müssten dann auch alle Zugriffe aus gmail, von Android-Smartphones & Chromebooks, aus youtube, von blogger.com, aus dem Chrome-Browser, etc. blocken!

Da empfiehlt es sich ja gleich die ganzen IP-Adress-Bereiche auf die Blacklist zu setzen und auch Applicationen die auf Chromium basieren zu blockieren.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6213
Registriert: 25.02.2005, 23:56
Kontaktdaten:

Beitrag von swiat » 04.04.2019, 14:00

Ohne Google?
Das wird nix....
ich verstehe dein problem nicht u. es gibt welten außerhalb von google
Gibts, aber damit zu arbeiten, finde ich um einiges schwerer, als mit Google.
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6407
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 04.04.2019, 14:54

swiat hat geschrieben:Ohne Google?
Das wird nix....
ich verstehe dein problem nicht u. es gibt welten außerhalb von google
Gibts, aber damit zu arbeiten, finde ich um einiges schwerer, als mit Google.
kommt auf die projekte etc. an.
mir macht das eher spaß u. ich nehme google teilweise eher nur noch als "beiwerk" mit. ^^
lg

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1457
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 04.04.2019, 15:17

ole1210 hat geschrieben:Konsequenterweise müssten dann auch alle Zugriffe aus gmail, von Android-Smartphones & Chromebooks, aus youtube, von blogger.com, aus dem Chrome-Browser, etc. blocken!
Warum? Eine Welt ohne Google für mich ist einfach nicht das zu tun was Google "uns" rät. Keine Search Console nutzen etc.
Arnego2 <Web & Content>

SimonTX
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 29
Registriert: 28.09.2010, 13:53

Beitrag von SimonTX » 04.04.2019, 16:58

supervisior hat geschrieben:Die Abhängigkeit ergibt sich von ganz allein, ob man das will oder nicht. Die Kluft zwischen Google und dem Rest des Suchmaschinenmarktes ist schlichtweg zu groß, als dass man es es sich gar nicht erlauben darf auf Google zu verzichten. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob das jetzt Suchmaschinenmarketing oder Anzeigenwerbung oder sonst irgendwas ist. Ohne Google geht einfach nichts. Das kannst Du drehen wie Du willst.
Das würde ich so in der Konsequenz nicht unterschreiben. Natürlich wird es schwierig, wenn der Fokus auf Suchmaschinentraffic liegt, die größte und wichtigste Suchmaschine auszuschließen. Google scheint hier einfach sowohl für die meisten Seitenbetreiber und als auch die meisten Suchmaschinennutzer einen guten Job zu machen.

Natürlich kann jedwedes Business auch ohne Google funktionieren. Ob das schlau ist, sei mal dahin gestellt, da die gleiche Aufmerksamkeit für andere Marketingmaßnahmen höchstwahrscheinlich teurer und in vielen Fällen wahrscheinlich auch unqualifizierter sein dürfte. Wenn Du den anstrengenden Weg der Markenbildung auf Dich nimmst und/oder Du ein stabiles Marketingbudget hast, kann das aber auch ohne Google sehr gut funktionieren.

Viel Erfolg!

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3809
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 04.04.2019, 21:54

So stark wie irgendwelche billigen Seiten (die 10 krassesten Fails bei Schönheitsoperationen von Prominenten) in Facebook Traffik generieren, würde ich mal meinen, dass eine Welt ohne Google durchaus möglich ist.

Die Frage ist für mich eher, ob Adsense auch entfernt wird. Aber das sehen wir dann im "Welt ohne Adsense"-Thread!?
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 05.04.2019, 08:24

ole1210 hat geschrieben: Was genau soll das denn bringen? Weisst du, wie bing tickt? Wie yandex arbeitet? Was duckduckgo treibt? Nein! Also sperrst du mal eben geschätzte 90% deiner Besucher aus, bist nachher aber kein bisschen schlauer!
Wie schon oben mehrfach erwähnt, es geht schlichtweg darum eine Erfahrung mehr zu machen, ohne SEO-mäßig irgendwas zu ändern. Vieles lässt sich aber vorab schon ausmachen. Mit den 90% Verlust dürftest Du richtig liegen, aber genau darum gehts ja. Bringen tuts am Ende nicht wirklich viel, außer eben eine Erfahrung reicher, bin am Ende aber der vermutlich Einzige, der das mal ausgetestet hat. Davon kauf ich mir dann was. ;)

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 05.04.2019, 08:37

SimonTX hat geschrieben:
supervisior hat geschrieben:Die Abhängigkeit ergibt sich von ganz allein, ob man das will oder nicht. Die Kluft zwischen Google und dem Rest des Suchmaschinenmarktes ist schlichtweg zu groß, als dass man es es sich gar nicht erlauben darf auf Google zu verzichten. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob das jetzt Suchmaschinenmarketing oder Anzeigenwerbung oder sonst irgendwas ist. Ohne Google geht einfach nichts. Das kannst Du drehen wie Du willst.
Das würde ich so in der Konsequenz nicht unterschreiben. Natürlich wird es schwierig, wenn der Fokus auf Suchmaschinentraffic liegt, die größte und wichtigste Suchmaschine auszuschließen. Google scheint hier einfach sowohl für die meisten Seitenbetreiber und als auch die meisten Suchmaschinennutzer einen guten Job zu machen.

Natürlich kann jedwedes Business auch ohne Google funktionieren. Ob das schlau ist, sei mal dahin gestellt, da die gleiche Aufmerksamkeit für andere Marketingmaßnahmen höchstwahrscheinlich teurer und in vielen Fällen wahrscheinlich auch unqualifizierter sein dürfte. Wenn Du den anstrengenden Weg der Markenbildung auf Dich nimmst und/oder Du ein stabiles Marketingbudget hast, kann das aber auch ohne Google sehr gut funktionieren.

Viel Erfolg!
Schlau wäre es tatsächlich nicht, wenn ich wirtschaftliche Interessen verfolgen würde, tue ich aber nicht. Und nochmal, es geht einzig darum eine Erfahrung mehr zu sammeln. Kann man verstehen, muss man aber nicht. Bezüglich Deiner Konsequenz die unfreiwillige Abhängigkeit nicht unterschreiben zu wollen, muss man schon sehr weit ausholen, um diese dann doch bestehende Abhängigkeit zu verleugnen. Egal, ob man nun wirtschaftliche Interessen verfolgt oder nicht, es geht um Sichtbarkeit im Netz. Ich gehe fast so weit zu behaupten, dass wenn es außer Google sonst keine andere SUMA gäbe, dass man dann so gut wie unsichtbar ist. Der Aufwand sichtbar zu werden und das ohne Google steht dann in keinem Verhältnis mehr und jeder Seitenaufruf kommt einem Glückstreffer gleich. Mag sich extrem dargestellt anhören, aber es geht schon sehr in diese Richtung.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 05.04.2019, 08:39

Rem hat geschrieben:So stark wie irgendwelche billigen Seiten (die 10 krassesten Fails bei Schönheitsoperationen von Prominenten) in Facebook Traffik generieren, würde ich mal meinen, dass eine Welt ohne Google durchaus möglich ist.

Die Frage ist für mich eher, ob Adsense auch entfernt wird. Aber das sehen wir dann im "Welt ohne Adsense"-Thread!?
Null, nada, nix. Weder Adsense noch sonst irgendein Versuch der Monetarisierung. Von daher kann ich einen "Welt ohne Adsense"-Thread ausschließen, aber wer weiß...? ;)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag