Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

DSGVO - Leitlinien zum Cookie Banner

Alles zum Thema Google Adsense.
Micha_Es
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 203
Registriert: 23.03.2008, 20:29

Beitrag von Micha_Es » 08.04.2019, 15:55

Wie handhabt ihr das mit der DSGVO & Google AdSense mittlerweile.
Gibt es mit den nicht personalisierten Anzeigen noch immer so große Verluste? Wie machen es die anderen Netzwerke?

Welche Tools nutzt ihr?

https://www.analytics-sem-tutorials.de/ ... it-opt-in/


https://www.rechtzweinull.de/archives/27 ... eiten.html

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 08.04.2019, 16:09

Also nach meiner Rechtsauffassung müsste man jeden Benutzer schon beim ersten Aufruf dazu nötigen, dass er der Anzeige von personalisierten Anzeigen einwilligt. Das Anzeigen von Werbung ist perse nicht von vorherigen Einwilligung abhängig, sondern in diesem Zusammenhang nur personalisierte Anzeigen. Eine Einwilligung holt sich aber niemand ein und das aus Angst, dass der Nutzer gleich wieder abhaut. Deswegen schieben das alle auf die Verwendung von Cookies. Um Cookies gehts bei der DSGV aber überhaupt nicht. Das kommt wenn überhaupt erst mit der ePrivacy Verordnung.

Konkret zu Deinen Fragen. Ich verwende ungeachtet von allem nur personalisierte Anzeigen, verweise aber im "Cookie Hinweis" auf die Datenschutzerklärung, wo man u.a. über einen Link bei Google die personalisierten Anzeigen abschalten kann. Das wird aber zu meist so verstanden als könnte man sich damit aller Anzeigen entledigen. 99.99% der Nutzer sind mit der DSGVO überfordert und wissen gar nichtr worum es eigentlich geht, was ich widerrum als Schutz davor sehe, dass sich kein Nutzer über was auch immer beschwert, bzw. zum RA läuft.

Micha_Es
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 203
Registriert: 23.03.2008, 20:29

Beitrag von Micha_Es » 08.04.2019, 16:46

Hast du den Artikel von rechtzweinull gelesen? Ein allgemeiner Hinweis im Consent Banner wird wohl nach dessen Auffassung nicht mehr Standhalten.

Ich sehe das noch als "rechtsfreien" Raum, da noch keine Urteile gesprochen wurden, wenn man das aber in den letzten Jahren verfolgt hat, so sind die meisten Umsetzungen diesen Empfehlungen gefolgt.

Ich habe eine Zeitlang den Consent Banner so gestaltet, dass er um die Zustimmung "bettelt". Das war für die Nutzer aber sowas von nervig, dass die sich bei mir massenweise beschwert haben. Nach 2 Stunden war das Ding auch wieder weg, weil mir der Schaden insgesamt zu hoch war (monetär, wie auch dem Nutzer gegenüber). Jetzt gibt es den normalen Consent Banner

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 08.04.2019, 16:59

Deine Interpretation "rechtsfrei" ergibt sich aus der Unkenntnis der allermeisten über die Datenschutzdingenskirchen. Rechtsfrei ist aber absolut nichts und nur 1 von geschätzen 100.000 setzt sich beim Aufruf einer Webseite mit der Verordnung überhaupt auseinander. Der Cookie Hinweis wird allgemein nur als lästig empfunden und erfüllt alles andere als was die, bzw. der geistige Vater dieser Un-/Verordnung damit erreichen wollte. Die Zahl der Beschwerden hätte wohl zugenommen, aber in einer Zahl 10 Stellen hinterm Komma und betreffen alles andere als Werbung. Der geistige Vordenker dieser Verordnung hat wirklich geglaubt, dass das 1. jeden interessieren würde und 2. jeder hat ein Jura Studium. Letztendlich interessierts aber so gut wie keinen.

Benutzeravatar
Sololand
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 544
Registriert: 28.11.2004, 01:03

Beitrag von Sololand » 06.05.2019, 00:56

Ich nutze noch immer die alte Lösung, die können mich alle mal. Das Geld reicht mit AdBlocker ohnehin gerade mal noch so für Miete und Essen. Ansonsten muss ich dann eben wieder irgendwo arbeiten. Die Leute wollen nicht bezahlen aber auch keine Werbung, das geht schlicht nicht! 3 Angestellte habe ich entlassen seit 2017, für mich ist es nun auch an der Zeit Werbeblocker Schmarotzer auszuschließen, es bleibt kein anderer Weg

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3817
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 09.05.2019, 11:35

welche Seite hast du?
Ja, die Frage stellst Du allen. LOL

Schmarotzer:
Das schlimme an den *** ist, dass Sie meinen Donate-Button auch missachten. Ich werde mal mit JS die History mitzählen und irgendwann (z.B. grösser > 5) nur noch den Donate-Button einblenden.
Kostengünstige Fremdwährungstransfers und Umtausch (EUR, USD, GBP, CHF etc), eigene Konti in den USA, UK, AU und in UK. Ich empfehle Transferwise . Neu mit nahezu kostenloser Multiwährungs-Debit-Kreditkarte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag