Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Wie die linkstärkste URL einer Seite herausfinden?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 09:01

> Suche in Deiner access_log nach "https://www.google.de/url". Damit wirst Du genauso fündig. Nicht, was der Browser ausspuckt, ist maßgebend, sondern das, was in der access_log steht.

OK, ich bin der Sache nachgegangen und habe die Einträge gefunden. Die Parameter werden beim IE im referral string mit übergeben und in anderen Browsern nicht.

Mein weitere Recherche ergibt, dass dies am JS Click Event liegt.

Dieser unterscheidet einerseits ob der User bei einem Google Dienst angemeldet ist und weiterhin ob der Browser die Web Beacon API unterstützt.

Der IE tut das nicht, deshalb werden die Informationen im referral string hinterlegt.

Bei allen anderen Browsern wird die Information im Web Beacon hinterlegt. Dieser wird als POST mit dem Status 204 empfangen. Ich vermute, dass auch diese Info ausgewertet werden kann.

Vielleicht kann "unser Piwik-Nutzer" mehr dazu sagen. :-)

Sorry für diesen OT-Post, der sicher Potential für einen eigenen Thread hat.

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 21.05.2019, 12:02

staticweb hat geschrieben:
OK, ich bin der Sache nachgegangen und habe die Einträge gefunden. Die Parameter werden beim IE im referral string mit übergeben und in anderen Browsern nicht.
Wie nachgegangen? Ich rede mir den Mund fransig und zeig Dir sogar noch eine URL in der Du das an den GET Parametern mehr als überdeutlich erkennen konntest. Was galt da es da noch extra nachzugehen?!
staticweb hat geschrieben: Mein weitere Recherche ergibt, dass dies am JS Click Event liegt.

Dieser unterscheidet einerseits ob der User bei einem Google Dienst angemeldet ist und weiterhin ob der Browser die Web Beacon API unterstützt.

Der IE tut das nicht, deshalb werden die Informationen im referral string hinterlegt.

Bei allen anderen Browsern wird die Information im Web Beacon hinterlegt. Dieser wird als POST mit dem Status 204 empfangen. Ich vermute, dass auch diese Info ausgewertet werden kann.
Das kann so exakt wie Du das beschreibst nicht ganz stimmen. Es ist zwar richtig, dass es beim Anklicken eines Links in den SERPS einen Click Event (onmousedown) gibt, der je nach Browser eine mehr oder weniger umfangreiche Funktion ausführt, aber das Referrer Verhalten ausschließlich auf diese API zu schließen, schließe ich mal aus. Das Phänomen damit reduziert sich ja nicht ausschließlich auf den IE. Die Android Version des Firefox kann das auch, zwar nicht den PR, aber dafür die Suchbegriffe. Nach Deiner "Recherche" dürfte das aber nicht sein, ist es aber, was Du auch der access_log sehen kannst oder aber auch in Piwik/Matomo

postling
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 91
Registriert: 11.01.2016, 02:32

Beitrag von postling » 21.05.2019, 12:09

Es geht darum, dass ich mir aussuchen darf, von wo der backlink erfolgen soll auf mich von dieser seite (außer startseite).

Also suche ich jetzt nach dem artikel, auf welchen die meisten externen links erfolgen, um davon zu zehren.

Mir bei diesem vorhaben behilflich zu sein, wäre super nett von euch :Fade-color

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 21.05.2019, 12:20

@postling

Es wäre super nett von Dir, wenn Du beim Lesen der Antworten nochmal von vorne anfangen würdest. Was Du wissen willst, wurde Dir bereits beantwortet.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 14:02

> Wie nachgegangen? Ich rede mir den Mund fransig und zeig Dir sogar noch eine URL in der Du das an den GET Parametern mehr als überdeutlich erkennen konntest. Was galt da es da noch extra nachzugehen?!

Was regst du dich bei dem Wort "nachgehen" auf??? Ich kann natürlich auch Synonyme verwenden, wenn dir das nicht passt.

> ... aber das Referrer Verhalten ausschließlich auf diese API zu schließen, schließe ich mal aus.

Teste es einfach aus. Die Kriterien kennst du jetzt.

> Die Android Version des Firefox kann das auch, zwar nicht den PR, aber dafür die Suchbegriffe. Nach Deiner "Recherche" dürfte das aber nicht sein, ist es aber, was Du auch der access_log sehen kannst oder aber auch in Piwik/Matomo

Ich habe nicht die Zeit jeden einzelnen Browser auszuwerten. Im Android hat Google sicher andere Möglichkeiten für das Tracking. Die Tendenz stimmt jedenfalls.

Mich würde eher interessieren ob du die Parameter aus dem Web Beacon im Piwik auslesen kannst. Was hast du da herausgefunden?

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 21.05.2019, 15:07

Ich reg mich nicht auf. Mich wunderts nur warum Du alles nochmal durchkaust, wo Du doch schon alles mundgerecht dargereicht bekommen hast.

Piwik liest da nix aus dieser API aus. Das ist pures HTTP, bzw. Referrer-Policy und hat aus meiner Sicht nix mit irgendeiner API zu tun. Piwik liest das aus, was via HTTP geliefert wird. Da muss man auch nix großartig auswerten. In der access_log steht alles unverblühmt drin und in Piwik muss man auch nix gesondert einstellen. Warum also kompliziert denken? Der IE unterstützt die Referrer Policy einfach nicht und liefert deswegen alle GET Parameter von Google. Wäre es wirklich eine Sache dieser API, dann könnte es Google auch für den mobilen FF innerhalb von Android quasi erzwingen, tut es aber nicht. Es wird dem Browser überlassen sofern er über die Referrer Policy nicht was anderes vorgegeben bekommt.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 15:42

> Ich reg mich nicht auf. Mich wunderts nur warum Du alles nochmal durchkaust, wo Du doch schon alles mundgerecht dargereicht bekommen hast.

Entweder ich schaue es mir gar nicht an oder richtig. Alles andere macht keinen Sinn!

> In der access_log steht alles unverblühmt drin und in Piwik muss man auch nix gesondert einstellen.

Wird halt nicht von allen Browsern übermittelt, wie bekannt ist.

Es ging mir, wie bereits mehrmals erwähnt. um das web beacon. Dann schaue ich es mir halt selbst an, wenn du nicht weißt was ich will.

> Der IE unterstützt die Referrer Policy einfach nicht und liefert deswegen alle GET Parameter von Google.

Genau wie beim Edge und Safari im iOS wird "Referrer-Policy: origin" ignoriert. Soweit waren wir schon.

> Wäre es wirklich eine Sache dieser API, dann könnte es Google auch für den mobilen FF innerhalb von Android quasi erzwingen, tut es aber nicht.

Schaue ich mir auch an. Wie bereits vermutet muss Google auf Android-Geräten diesen Weg nicht wählen, sondern hat dort andere Mechanismen. Evtl. ist es sogar von der Android-Version, Branding oder Provider abhängig? Wer weiß ...

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 16:50

So, ich habe mir jetzt ein Android Gerät besorgt und folgende Ergebnisse für den referral string:

Samsung Browser:

https://www.google.de/search?
hl=
biw=
bih=
ei=
q=
oq=
gs_l=

Chrome zeigt nur den Domainnamen.

FF ist nicht installiert.

Für das web beacon habe ich momentan keine Zeit. Ich beende das OT-Thema erstmal an dieser (falschen) Stelle.

supervisior
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 967
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 21.05.2019, 19:58

Du hast Dir vollkommen umsonst Arbeit gemacht. Die Aufdröselung der GET Parameter kann man tausendfach im Netz nachlesen, zumal Deine Auflistung auch noch unvollständig ist.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 22:07

> Du hast Dir vollkommen umsonst Arbeit gemacht. Die Aufdröselung der GET Parameter kann man tausendfach im Netz nachlesen, zumal Deine Auflistung auch noch unvollständig ist.

Darum ging es gar nicht. Aber wie bereits geschrieben ist das hier sowieso OT.

Übrigens ist die Parameter-Auflistung nichts unvollständig. Genau so wird sie im Log angezeigt! Du scheinst hier die Desktop-Suche als Referenz herzuleiten, aber so einfach ist es nicht.

postling
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 91
Registriert: 11.01.2016, 02:32

Beitrag von postling » 27.05.2019, 19:28

supervisior hat geschrieben:@postling

Es wäre super nett von Dir, wenn Du beim Lesen der Antworten nochmal von vorne anfangen würdest. Was Du wissen willst, wurde Dir bereits beantwortet.
Ich lese da nur für mich schwer zu durchsauendes Browser"hacking" heraus.

Vielleicht so rum gefragt: Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr auf einer seite (ohne startseite) in einem beliebigen Artikel einen backlink setzen dürftet? Wie würdet ihr die beste url dafür ermitteln?

wbartl
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 292
Registriert: 07.12.2003, 13:06

Beitrag von wbartl » 27.05.2019, 19:51

Hast du meinen Kommentar auch gelesen?
LRT kann das. Falls es dir zu teuer ist, such dir jemand mit einem aktiven ABO, damit er dur kurz diese Abfrage macht...

Benutzeravatar
Nicos
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1900
Registriert: 30.10.2006, 11:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicos » 28.05.2019, 07:56

um das hier mal abzukürzen: AHREFS kann das!
Der Report heißt "best by links" und kann das hier: "This report ranks pages of the target website or its subsection based on the number of incoming links. Use the switch below to shift between internal and external links."

Die Daten kann man exportieren. :idea: :wink: :robot:

@postling: schick mir gerne die Domain, von der Du den Link haben willst. Ich kann Dir die Daten ziehen!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 28.05.2019, 08:42

Das kann ja aber nur auf der Basis der AHREFS vorliegenden Backlinks funktionieren. LRT kann ja mehrere Quellen auswerten.

Aber ich denke für diesen Zweck ist es ausreichend. :-)

Benutzeravatar
Nicos
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1900
Registriert: 30.10.2006, 11:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicos » 29.05.2019, 09:02

ja, klar, aber LRT ist für diesen Zweck und in diesem Fall vielleicht wirklich preislich etwas "überdimensioniert". Es geht ja nicht darum, jeden Link im einzelnen zu betrachten, sondern nur um einen Überblick der stärksten Seiten. Und ich wage zu bezweifeln, dass LRT da tatsächlich andere Ergebnisse liefern würde als AHREFS.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag