Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Wie aufwändig wäre eine Weiterleitung sehr vieler Beiträge?

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
Frieder01
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2015, 09:09

Beitrag von Frieder01 » 15.05.2019, 10:21

Hallo,

für ein Verzeichnis nutze ich das CMS Joomla und die Komponente Zoo. 5.000 Beiträge/Adressen in ca. 400 Kategorien.
Unart von Zoo: In der Browser-Adresszeile wird vor jedem Beitrag ein /item/ eingefügt. Beispiel

meineDomain.de/kategorie1/Unterkategorie1/
meineDomain.de/kategorie1/Unterkategorie1/item/Beitrag.html

Mehr als eine Handvoll der Beiträge stehen bei Google sehr weit oben. Sollte ich später einmal mit einer anderen Komponente arbeiten oder auf Wordpress wechseln, hätte ich ein Problem.

Meine Frage: Ließe sich dann eine Weiterleitung auf einen Pfad ohne „item“ ohne besonders teuren Aufwand programmieren bzw. über htaccess regeln?

Falls nein, müsste ich vielleicht bereits jetzt, wo der Schaden noch nicht so groß wäre, umstellen. Denn ich habe jetzt festgestellt, dass sich bei Weiterverwendung von Zoo das /item/ durch eine kostengünstige Erweiterung entfernen lässt.

Ich brauche jetzt aber keine Programmierbeispiele, wie beim Wechsel auf ein anderes CMS die Weiterleitung erfolgt. Denn ich hab's noch nicht vor.

Danke.
Zuletzt geändert von Frieder01 am 15.05.2019, 15:40, insgesamt 2-mal geändert.

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


nc-icdenisu@netcologne.de
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 14.05.2019, 23:08

Beitrag von nc-icdenisu@netcologne.de » 15.05.2019, 10:56

Naja, ich würde grundsätzlich alles auf die Startseite der neuen Website leiten.
Deine stärksten URLS kannst du dann auf bestimmte Seiten weiterleiten, die einen ähnlichen Mehrwert für den Suchenden haben.

Wolltest du deinen Content denn migrieren?

Frieder01
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2015, 09:09

Beitrag von Frieder01 » 15.05.2019, 15:38

Ich frage mich, ob Joomla irgendwann ausläuft, da Wordpress wesentlich stärker verbreitet ist. Und dort gibt es das Plugin/Template Vantage, das auch meinen Vorstellungen entspricht. Und nur deshalb denke ich irgendwann ans migrieren.

Aber alle Artikel auf die Startseite weiterleiten, wenn dann in 2-3 Jahren noch wesentlich mehr Artikel in Google gut plaziert sind, will ich mir und den Usern nicht antun.

Mit "den Pfad kostengünstig vom /item/ befreien" meinte ich, dass ich das schon von einem Programmierer machen lassen muss, da kaum Programmierkenntnisse vorhanden sind. Wenn der aber 5.000 Artikel einzeln umleiten muss (was ich auch könnte) ist so etwas ja nicht machbar bzw. bezahlbar. Dann würde ich jetzt gleich die 08/15-Artikel auf eine eigene 404-Seite oder meine Startseite und die starken Artikel über htaccess auf den neuen Pfad weiterleiten.

Danke.

IMHO
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2014, 22:05

Beitrag von IMHO » 15.05.2019, 16:14

Die Rewrite Rules beherschen RegEx (wie auch Notepad++), ein sehr mächtiges Werkzeug!

In Deinem Beispiel reicht ein Einzeiler, und das "item" ist weg

RewriteRule ^(.*?)/(.*?)/item/(.*?)\.html /$1/$2/$3.html

P.s.

Bleib bei Joomla

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 15.05.2019, 16:45

> RewriteRule ^(.*?)/(.*?)/item/(.*?)\.html /$1/$2/$3.html

Warum so kompliziert?

RewriteRule ^(.*?)/item/(.*)$ $1/$2 [L]

Frieder01
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2015, 09:09

Beitrag von Frieder01 » 15.05.2019, 19:59

Hallo staticweb und IMHO,

danke für die Antworten. So kann/könnte ich die ca. 30€ für ein Kaufmodul sparen, falls ich in Joomla/Zoo bereits jetzt das /item/ aus dem Link herausnehmen wollte. Das hilft mir, wollte ich aber nicht provozieren. Das wäre aber auch nur die Lösung, wenn mein erstes Anliegen nicht funktioniert.

Erstes Anliegen: Alles wie bisher weiterlaufen lassen. Weitere Artikel werden bei Google vorne erscheinen. In vielleicht 2-3 Jahren auf Wordpress umstellen. Dort ist das /item/ von vorne herein weg und ich müsste für 5.000 Artikel in umgekehrter Weise umleiten. Also wenn ich einen alten Link eines Artikels mit /item/ eingebe, müsste der Artikel, jetzt ohne /item/, erscheinen.

Und dazu die Frage:
Gibt es eine genauso einfach Lösung wie von euch genannt, die eben umgekehrt funktioniert. Dann ich ich jetzt beruhigt alles lassen und mich zur gegebener Zeit darum kümmern.

Danke.

NACHTRAG:
Oder bedeutet "das item ist weg" dass es auf dem Weg vom alten Link mit /item/ zum Artikel verschwindet und den Artikel mit dem neuen Pfad findet?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 15.05.2019, 20:05

Um ehrlich zu sein verstehe ich das Problem nicht. Warum soll das "item" wieder rein?

IMHO
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2014, 22:05

Beitrag von IMHO » 15.05.2019, 20:12

@ Frieder01:
Du stellst ein bisschen wirre Fragen ;-) – Ist nicht böse gemeint!

Zitat: Erstes Anliegen: … auf Wordpress umstellen Dort ist das /item/ von vorne herein weg und ich müsste für 5.000 Artikel in ???umgekehrter??? Weise umleiten.
Zitat: Also wenn ich einen alten Link eines Artikels mit /item/ eingebe, müsste der Artikel, jetzt ohne /item/, erscheinen.

Und genau das macht die obige Rewrite Anweisung in der htaccess (und logischerweise völlig unabhängig davon welches CMS im Einsatz ist).

IMHO
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 150
Registriert: 03.10.2014, 22:05

Beitrag von IMHO » 15.05.2019, 20:31

@staticweb:

Zitat: Warum so kompliziert?

Eine alte Angewohnheit. Nach schmerzhaften Erfahrungen, habe ich mir vor Jahren angewöhnt, RegEx so nahe am konkreten Fall und so restiktiv wie möglich zu schreiben. Auch wenn es bei manchen Anforderungen vlt. keinen Unterschied macht.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 15.05.2019, 21:56

> Eine alte Angewohnheit. Nach schmerzhaften Erfahrungen, habe ich mir vor Jahren angewöhnt, RegEx so nahe am konkreten Fall und so restiktiv wie möglich zu schreiben. Auch wenn es bei manchen Anforderungen vlt. keinen Unterschied macht.

Durch die Verkomplizierung machst du den RegEx aber anfälliger für Fehler.

Frieder01
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2015, 09:09

Beitrag von Frieder01 » 15.05.2019, 22:18

Ich möchte in den nächsten 1-3 Jahren auf Wordpress umstellen. Ein dort angelegtes Verzeichnis hat kein /item/ in der Browseradresse, weil es dort kein Plugin gibt, das ungefragt und ungewollt das /item/ einbaut.
Deshalb die Frage:
Wie erreichen User die 5.000 Artikel/Adressen, die ich per CSV-Import in Wordpress einfüge? Wird es eine bezahlbare Lösung geben, jeden einzelnen Artikel bei Eingabe des alten Links auf den neuen Pfad ohne /item/ zu finden? Ich will nur wissen ob, nicht wie.

Zur Zeit sind einige Artikel in Google vorne plaziert. Es werden hoffentlich laufend mehr. Wenn es die oben erfragte Weiterleitung nicht geben wird, werde ich besser jetzt gleich das /item/ entfernen und wenige 404-Fehler und Abstürze im Ranking in Kauf nehmen, als in 1-2 Jahren. Denn dann werden weit mehr Artikel im Ranking abstürzen.

O.k., ist etwas wirr . :-?

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4089
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 16.05.2019, 03:41

IMHO hat geschrieben: In Deinem Beispiel reicht ein Einzeiler, und das "item" ist weg

RewriteRule ^(.*?)/(.*?)/item/(.*?)\.html /$1/$2/$3.html
Das sieht mir aber extrem riskant aus. Woher weiss dein CMS welches interne modul dann fuer die url zustaendig ist? das "item" wird ja nicht grundlos dastehen.
In den meisten CMS die ich kenne gibt es ja immer irgendwelche keywords in der url (z.b. page, user, contact, image) womit das cms weiss worauf sich der folgende parameter bezieht.

Bei shopware war es mal so dass alle urls in einer internen DB standen, also einmal die "gewuenschte" url die im browser stehen sollte (z.b. /produkte/eifone_dreieinhalb.html) und dann dazu der systempfad welcher intern benutzt wurde (z.b. produkt.php?article_id=789). Dabei ist es natuerlich extrem einfach die urls zu aendern.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 16.05.2019, 08:05

> O.k., ist etwas wirr .

Weil du dir bisher überhaupt keine Gedanken gemacht hast über den Import und das interne Handling dieser Daten.

Frieder01
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 80
Registriert: 22.12.2015, 09:09

Beitrag von Frieder01 » 16.05.2019, 08:19

staticweb hat geschrieben:> O.k., ist etwas wirr .
Weil du dir bisher überhaupt keine Gedanken gemacht hast über den Import und das interne Handling dieser Daten.
Vermutlich habe ich so manche Einflussfaktoren nicht berücksichtigt. Bin kein Programmierer. Allerdings gehe ich davon aus, dass ich die Daten per csv exportiere und dann in Wordpress, dort beispielsweise in Vantage, per csv importiere. Das ist dort möglich. Ich sichere auch die jetzigen Einträge regelmäßig per csv (nicht Json, obwohl dies auch möglich ist).

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 16.05.2019, 09:12

Ich kenne die Zoo Erweiterung nicht und weiß auch nicht wie die Inhalte in der DB organisiert werden.

Wenn du weißt, dass du diese so einfach ohne Probleme ex/importieren kannst und diese dann im WP hinterlegt werden, weißt du mehr als wir hier.

Wenn dieser Vorgang sauber funktionieren würde hättest du aber das angesprochene Problem nicht (mehr).

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag