Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

htaccess umleitung

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 20.05.2019, 19:18

Hallo zusammen, ich hab ein problem mit einer htaccess.

und zwar leite ich in der haupt-htaccess auf https://www um
das funktioniert auch einwandfrei in allen unterordnern.
bis auf einen unterordner der ebenfalls eine htaccess hat. hier wird zwar auf https umgeleitet aber nicht auf www

ich hab schon alles mögliche probiert, aber es funktioniert irgendwie nicht.

die umleitung in der haupt-htaccess sieht momentan so aus:
RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\. [NC]
RewriteRule ^ https://www.%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]


RewriteCond %{HTTP:X-Forwarded-Proto} !https
RewriteCond %{HTTPS} off
RewriteRule ^ https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [L,R=301]

die htaccess im unterordner so:
RewriteEngine on
RewriteBase /unterordner
RewriteRule !(index\.php) - [C]
RewriteRule ^([^/]+)$ https://www.domain.de/unterordner/$1/ [L,R=301]
RewriteRule ^([^/]+)/$ index.php?objekt=$1

was ist da falsch, kann mir da jemand weiterhelfen?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 20.05.2019, 20:12

Kannst du mal erklären was deine spezielle Unterordner-Regel bezwecken soll? Ich vermute mal, dass der Code viel zu komplex ist.

Außerdem glaube ich nicht, dass im Unterordner nur auf HTTPS umgeleitet wird. Entweder es gibt weder WWW noch HTTPS oder beides. Das liegt an deinem Chain Flag. Es könnte aber sein, dass die HTTPS Umleitung bereits Hosting-seitig erfolgt.

arnego2
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1405
Registriert: 23.02.2016, 13:55
Kontaktdaten:

Beitrag von arnego2 » 20.05.2019, 20:12

mano_negra hat geschrieben:
was ist da falsch, kann mir da jemand weiterhelfen?
Was passiert denn wenn du die Störende -htaccess datei raus nimmst?

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 20.05.2019, 20:58

die unterordner regel soll bezwecken dass die seite anstatt mit parametern (also /unterordner/index.php?parameter) unter unterordner/parameter/ augerufen werden kann. deswegen kann ich sie nicht rausnehmen.

doch, es wird nur auf https umgeleitet. das ist das komische. wenn ich die url https://domain.de/unterordner/parameter/ eingebe, komme ich auf https://domain.de/unterordner/parameter/

hosting-seitig ist die umleitung deaktiviert.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 20.05.2019, 21:01

aber es ist jetzt auch nicht sooo schlimm weil diese unterseiten normalerweise nicht ohne www verlinkt werden. wollte es aber trotzdem vollständigkeitshalber richtig haben.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 20.05.2019, 21:21

achso, ganz komisch. ist mir vorher nicht aufgefallen.
wenn ich https://domain.de eingebe komme ich auf allen browsern auf https://www

wenn ich das ganze in websniffer eingebe komme ich nur auf https ohne www

wie kann das denn sein? (browser cache wurde immer gelöscht)

EDIT: ah, websniffer zeigt mir ja wahrscheinlich nur die erste umleitung an, klar.. die 2. umleitung geht dann auf www

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 20.05.2019, 21:35

Ich würde dir empfehlen die htaccess im Unterverzeichnis zu entfernen un die Regeln in die htaccess im root zu integrieren. Über ein Path Matching sollte das möglich sein.

Was du uns mit deinem letzten Post sagen willst ist mir unklar.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 20.05.2019, 21:43

das letzte post vergiss. war ein fehler von mir. dachte die ganze domain ist von einer fehlerhaften umleitung betroffen. ist nicht der fall. nur diese unterordner mit der eigenen htaccess.

ok, ich werde mal schauen ob ich das im root integrieren kann.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 21.05.2019, 00:40

ok ich habs.

ich hab die rewrite rule der haupt-htaccess im unterordner wiederholen müssen. irgendwie ist die da ausser kraft gesetzt worden (wobei mir allerdings nicht klar ist warum - aber egal, jetzt gehts).

und sorry staticweb, die umleitung auf https war doch auch hosting-seitig aktiviert (ich dachte das hatte ich deaktiviert). deswegen hats vorher zumindest auf https weitergeleitet.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 06:38

> ich hab die rewrite rule der haupt-htaccess im unterordner wiederholen müssen. irgendwie ist die da ausser kraft gesetzt worden (wobei mir allerdings nicht klar ist warum - aber egal, jetzt gehts).

Die Regeln der htaccess im Unterpfad überschreiben die im root Verzeichnis.

> und sorry staticweb, die umleitung auf https war doch auch hosting-seitig aktiviert (ich dachte das hatte ich deaktiviert). deswegen hats vorher zumindest auf https weitergeleitet.

Das war mir die ganze Zeit klar. Alles andere wäre unlogisch. Außerdem bin ich gewohnt, dass hier Halbwahrheiten gepostet werden. :-)

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 16:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 21.05.2019, 15:31

Die Regeln der htaccess im Unterpfad überschreiben die im root Verzeichnis.
das war mir eben überhaupt nicht bewusst. ich dachte immer die ergänzen sich.
es ist einfach so, wenn eine rewrite rule im unterordner steht, wird nur diese ausgeführt und die im übergeordneten verzeichnis ignoriert.
anstatt die rewrite rules im unterverzeichnis zu wiederholen kann man auch schreiben

Code: Alles auswählen

RewriteOptions inherit
das nur als klarstellung für leute die vielleicht die gleichen probleme haben.

und mit der versehentlichen aktivierung der weiterleitung in der technischen verwaltung hab ich teilweise unnötig 2 redirects produziert anstatt einen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 15:45

Außer für globale Sperren sollte man möglichst keine verteilten .htaccess Orgien veranstalten. Die Übersicht geht da bei Zeiten flöten.

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1692
Registriert: 26.09.2011, 23:31

Beitrag von Hanzo2012 » 21.05.2019, 15:48

Am besten .htaccess gar nicht benutzen (und dann komplett abschalten, AllowOverride None), sondern alles direkt in der VHost-Konfiguration erledigen.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1094
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 21.05.2019, 15:58

> Am besten .htaccess gar nicht benutzen (und dann komplett abschalten, AllowOverride None), sondern alles direkt in der VHost-Konfiguration erledigen.

Darauf wird man wohl in den meisten Fällen keinen Zugriff haben.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 24.05.2019, 02:58

Die Regeln der htaccess im Unterpfad überschreiben die im root Verzeichnis.
Hostingprovider A hatte bei mir Vererbung, B völlige Ignoranz. Mit RewriteOptions... sollte man das also genau in der Root htaccess festlegen, um vor z.B. Updates in irgendeiner übergeordneten Struktur sicher zu sein. Oder um das Zügeln zu erleichtern.

Bei mir war übrigens wieder ein Ordner unter http im Googleindex... was überhaupt erst die Aufmerksamkeit auf das Problem lenkte.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag