Warum registrieren? Nur als registriertes Mitglied vom ABAKUS Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Website.

Auf und Ab bei Google - was ist da los?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 26.05.2019, 02:10

Liebe Schwarmintelligenz,

eines meiner Webprojekte erlebt nun schon seit gut 5 Monaten ein ständiges "Auf" und "Ab" bei Google. Damit meine ich, dass die Seite scheinbar für jeweils etwa 1 Monat beinahe ganz aus dem Index verschwindet (Impressions sinken signifikant).

Dann wiederum folgen gut 7-14 Tage, in denen sie sich erholt und von den Besucherzahlen und Impressions her wieder einigermaßen den Stand erreicht, den sie hatte, bevor das Auf und Ab losging. Nach den 14 Tagen "Erholung" folgt dann jedoch wieder das nächste Tief für etwa einen Monat.. und dieses Hin und Her dauert in dieser Form nun schon 5 Monate an.

Ich habe in der Zeit keine Links aufgebaut, nichts am Content verändert und auch schon vermeintlich schadhafte Spammy-Links disawowed. Einen Zusammenhang mit den letzten Updates konnte ich auch nicht feststellen. Die Durststrecke scheint kein Ende zu finden... :(

Habt ihr irgendeine Idee, was da los sein könnte? Und wie ich das Problem eventuell in den Griff bekomme?

Vielen Dank für Eure Antworten!

ABAKUS Anzeige

von ABAKUS Anzeige »





SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich beraten!
Jetzt anfragen unter: SEO Consulting oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0


Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 877
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Tomasso » 26.05.2019, 07:59

Meine Auto fährt mal schnell und dann wieder langsam, hat jemand eine Idee?

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 26.05.2019, 09:26

> eines meiner Webprojekte erlebt nun schon seit gut 5 Monaten ein ständiges "Auf" und "Ab" bei Google.

Davon gibt es in der letzten Zeit viele. Such dir lieber jemand der sich das anschaut. Ohne konkrete Informationen wird dir hier keiner helfen können.

RaysnZero
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 15.03.2018, 13:28

Beitrag von RaysnZero » 26.05.2019, 13:24

staticweb hat geschrieben:> eines meiner Webprojekte erlebt nun schon seit gut 5 Monaten ein ständiges "Auf" und "Ab" bei Google.

Davon gibt es in der letzten Zeit viele. Such dir lieber jemand der sich das anschaut. Ohne konkrete Informationen wird dir hier keiner helfen können.
Ich denke das werde ich auch tun. Hätte ja dennoch sein können, das jemand hier so ziemlich das Selbe schon mal (vielleicht sogar im gleichen Zeitraum) erlebt hat und die (oder eine) Lösung gefunden hat.

Lyk
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2933
Registriert: 10.08.2009, 16:26

Beitrag von Lyk » 26.05.2019, 16:00

ohne url kann die schwarmintelligenz nicht aktive werden!

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 26.05.2019, 17:30

> Hätte ja dennoch sein können, das jemand hier so ziemlich das Selbe schon mal (vielleicht sogar im gleichen Zeitraum) erlebt hat und die (oder eine) Lösung gefunden hat.

Ja, da wird es "hier" sogar jede Menge User geben.

Aber wenn du denkst, dass es für diese Symptome nur eine Ursache und Lösung gibt, denkst du falsch.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6510
Registriert: 16.03.2008, 01:39
Kontaktdaten:

Beitrag von hanneswobus » 26.05.2019, 20:53

auch hier:
"wir" halten uns gern mal für allwissende götter (natürlich ausschließlich männlich), schauen uns früh im spiegel an u. sagen "boah ... du bist so toll".
leider ist diese selbstbetrachtung alles andere, als "real" oder "praxisnah" u. wir sind durchaus fehlerhaft.
daher @RaysnZero
vielen dank für das enorme vertrauen in die zunft, die branche u. in die anwesenden individuen, aber ... magst du nicht mal deine url oder sogar sowas wie "informationen" heraus rücken? das wäre schon gut ... irgendwie ... so richtig ganz dolle arg gut.

Nicos
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1911
Registriert: 30.10.2006, 11:31
Kontaktdaten:

Beitrag von Nicos » 27.05.2019, 07:45

wie der Rest bereits richtigerweise erwähnt hat: MEHR DETAILS bitte! Ansonsten kommt die Standardantwort auf solche Fragen: KOMMT DRAUF AN! :lol:

Man kann leider schon seit einiger Zeit keine Pauschalantworten mehr geben, weil google so viele unterschiedliche SERP-Zusammensetzungen ausliefert, die sich je nach Branche, Thema oder Query (Suchintention) teilweise heftig unterscheiden.

Der einfachste Weg das Schwarmwissen anzuzapfen wäre die Nennung URL..... ;-)
Keywordmonitoring: https://www.DYNAPSO.com

web-malocher
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 422
Registriert: 11.08.2015, 09:49
Kontaktdaten:

Beitrag von web-malocher » 27.05.2019, 13:36

Woran machst du die Schwankungen primär fest? An den Impressionen, Sichtbarkeitswerten oder woran? Zur Ursachenforschung würde ich immer Tools wie die Google Search Console, Google Analytics, Sistrix und ggf. ScremingFrog zur Hilfe nehmen. Manchmal ist der Grund banal, manchmal aber auch komplex, vor allem wenn mehrere Dinge zusammenkommen.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1118
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 27.05.2019, 14:43

web-malocher hat geschrieben:... Zur Ursachenforschung würde ich immer Tools wie die Google Search Console, Google Analytics, Sistrix und ggf. ScremingFrog zur Hilfe nehmen.
Ich will Dir nicht gänzlich widersprechen, aber die GSC kannst Du eigentlich in die Tonne treten, insbesondere die Neue und v.a. was die Angaben zur Leistung anbetrifft. Ich weiß nicht welcher Algorithmus die Entwickler dieser neuen Console geritten hat, aber welchen Wert hat eine Auswertung zur Platzierung, wenn man den PR in Relation zu den Impressionen setzt. Will heißen, gibt es viele Impressionen berechnet die GSC einen besseren PR als bei weniger Impressionen. Nach diesem Schema brauche ich keine Auswertung, die dann auch wertlos ist. Naturgemäß schwanken die Impressionen je nach Wochentag und Tageszeit und das unabhängig vom Thema einer Seite, aber den PR unmittelbar an die Impressionen zu koppeln, ist Bullshit.

Die GSC ist für den konkreten Fall absolut unbrauchbar und vermittelt dem Nutzer ein Bild, das noch nicht mal ansatzweise was mit der Realität zu tun hat.

web-malocher
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 422
Registriert: 11.08.2015, 09:49
Kontaktdaten:

Beitrag von web-malocher » 27.05.2019, 15:01

Ich nutze die GSC eher dafür, um grundsätzliche technische oder strukturelle Probleme identifizieren und/oder ausschließen zu können. Bspw. was die Indexabdeckung, das Crawling oder die Sitemaps anbelangt.

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1118
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 27.05.2019, 15:21

Ich hab den besten "PR-Meter" überhaupt und das frei Haus ohne 1 Zeile Code Extra Programmierung. :)

Da ich bei einem meiner Projekte eine sehr hohe Nutzerbasis von bis zu 20% habe, die den IE nutzen und der IE schön brav den PR in den GET Parametern mitliefert, weiß ich in Echtzeit Bescheid.

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 27.05.2019, 15:51

> Da ich bei einem meiner Projekte eine sehr hohe Nutzerbasis von bis zu 20% habe, die den IE nutzen und der IE schön brav den PR in den GET Parametern mitliefert, weiß ich in Echtzeit Bescheid.

Welcher Parameter soll das sein? IMHO wird nur die ranking position im search result (cd) übertragen!?

supervisior
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1118
Registriert: 26.06.2006, 09:11

Beitrag von supervisior » 27.05.2019, 16:08

Yepp, cd= Von einem anderen war grad auch nicht die Rede... ;)

staticweb
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1404
Registriert: 04.05.2016, 14:34

Beitrag von staticweb » 27.05.2019, 16:42

> Yepp, cd= Von einem anderen war grad auch nicht die Rede...

Ich vermute mal, dass einige hier den PR mit page rank assoziieren.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag